https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Ehemaliger Gipssteinbruch bei Marktbergel

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Bayern / Mittelfranken, Bezirk / Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Landkreis / Marktbergel / Gipssteinbruch

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steinbruch

Fund­s­tel­len­typ

Tagebau/Steinbruch (aufgelassen/alt)

Geo­lo­gie

Gips.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Gipssteinbruch



Gipssteinbruch

WGS 84: 
Lat.: 49,4459283° N, 
Long: 10,38368927° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 26' 45,342" N,
   Long: 10° 23' 1,281" E
Gauß-Krüger: 
R: 3600413,
 H: 5479702
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=24977
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Gipssteinbruch, Marktbergel, Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Mittelfranken, Bayern, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Gipssteinbruch bei Marktbergel
Aufrufe (File:
1321791977
): 1304
Gipssteinbruch bei Marktbergel
Blick von SO
Copyright: Achim; Beitrag: Achim
Sammlung: Achim
Fundort: Deutschland/Bayern/Mittelfranken, Bezirk/Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Landkreis/Marktbergel/Gipssteinbruch
Bild: 1321791977
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Gipssteinbruch bei Marktbergel

Blick von SO

Sammlung: Achim
Copyright: Achim
Beitrag: Achim 2011-11-20

Ausführliche Beschreibung

Etwa auf halber Strecke zwischen Marktbergel und Westheim liegt der ehemalige Gipssteinbruch. Leider war weder möglich zu eruieren, wie der usprüngliche Name des Bruchs lautete, noch wann der Betrieb eingestellt wurde. Warnschilder und Verbotstafeln weisen auf Sprengungen hin. An einer Stelle in der S Wand konnte ein Bohrloch entdeckt werden, aus dem abgerissene Zündkabel ragten - was ein ungutes Gefühl zurückließ. Der ehemalige Bruch wird mehr und mehr von der Natur zurückerobert, reichlich Spuren von Wild und mehrere Meter hohes Buschwerk geben darüber Zeugnis.

Mineralien (Anzahl: 1)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenCaHOS
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 05. Oct 2022 - 21:26:16

Mineralbilder (2 Bilder gesamt)

Gips
Aufrufe (File:
1321793119
): 1622
Gips
Marktbergel - Neustadt/Aisch Bad Windsheim - Mittelfranken - Bayern - Deutschland; 13 * 8 * 5cm
Copyright: Achim; Beitrag: Achim
Sammlung: Achim
Fundort: Deutschland/Bayern/Mittelfranken, Bezirk/Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Landkreis/Marktbergel/Gipssteinbruch
Mineral: Gips
Bild: 1321793119
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Gips

Marktbergel - Neustadt/Aisch Bad Windsheim - Mittelfranken - Bayern - Deutschland; 13 * 8 * 5cm

Sammlung: Achim
Copyright: Achim
Beitrag: Achim 2011-11-20
Mehr   MF 
Gips
Aufrufe (File:
1321793154
): 1667
Gips
Marktbergel - Neustadt/Aisch Bad Windsheim - Mittelfranken - Bayern - Deutschland; 13 * 8 * 5cm; Fasergipsschicht ca. 2cm
Copyright: Achim; Beitrag: Achim
Sammlung: Achim
Fundort: Deutschland/Bayern/Mittelfranken, Bezirk/Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Landkreis/Marktbergel/Gipssteinbruch
Mineral: Gips
Bild: 1321793154
Wertung: 5 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Gips

Marktbergel - Neustadt/Aisch Bad Windsheim - Mittelfranken - Bayern - Deutschland; 13 * 8 * 5cm; Fasergipsschicht ca. 2cm

Sammlung: Achim
Copyright: Achim
Beitrag: Achim 2011-11-20
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 05. Oct 2022 - 21:26:16

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 05. Oct 2022 - 21:26:16

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellenangaben

Einordnung