'._('einklappen').'
 

Salzbergwerk Berchtesgaden

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Bayern / Oberbayern, Bezirk / Berchtesgadener Land, Landkreis / Salzbergwerk Berchtesgaden

An­fahrts­be­sch­rei­bung

15 km SO von Bad Reichenhall.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Bergwerk, teils als Besucherbergwerk eingerichtet.

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (Besucher)

Geo­lo­gie

Salzlagerstätte - Stein- und Kalisalz- (Evaporit) in triassischem Kalk, Ton und Sandstein. Haselgebirge: Permisches Salzlager und Deckgebirge (vornehmlich Trias- und Jura). Das Haselgebirge ist ein Mischgestein, das aus Tonmineralen, Sandstein, Anhydrit, Steinsalz und Nebensalzen besteht.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Besucherbergwerk Berchtesgaden



Besucherbergwerk Berchtesgaden

WGS 84: 
Lat.: 47,6378034° N, 
Long: 13,0177198° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 38' 16,092" N,
   Long: 13° 1' 3,791" E
Gauß-Krüger: 
R: 4576585,
 H: 5278216
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=19850
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Salzbergwerk Berchtesgaden, Berchtesgadener Land, Oberbayern, Bayern, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (21 Bilder gesamt)

Salzbergwerk Berchtesgaden - ausrangiertes Grubenfahrrad
Aufrufe (Bild: 1601883037): 273
Salzbergwerk Berchtesgaden - ausrangiertes Grubenfahrrad

Aufnahme von 1983.

Copyright: prospector56
Beitrag: prospector56 2020-10-05
Salzbergwerk Berchtesgaden - Lok der Grubenbahn
Aufrufe (Bild: 1601882980): 297
Salzbergwerk Berchtesgaden - Lok der Grubenbahn

Aufnahme von 1983

Copyright: prospector56
Beitrag: prospector56 2020-10-05
Salzwerk Berchtesgaden
Aufrufe (Bild: 1287663240): 13924
Salzwerk Berchtesgaden

Der Salzsee im Salzbergwerk Berchtesgaden. Historische Postkarte um 1900-1910.

Copyright: Archiv: Andreas Gerstenberg (raritätenjäger)
Beitrag: raritätenjäger 2010-10-21

Ausführliche Beschreibung

Salzbergwerk Berchtesgaden
Bergwerkstraße 83
D-83471 Berchtesgaden
Tel.: +49-8652-6002-20
Fax: +49-8652-6002-60
info(at)salzzeitreise.de

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 31. Oktober

täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

2. November bis 30. April

täglich 11:30 bis 15:00 Uhr

Die Führung unter Tage dauert circa 1 Stunde. Bitte nehmen Sie sich einschließlich Kartenkauf, Einkleiden, Empfang und Rückgabe der Bergmannskleidung 1,5 bis 2 Stunden Zeit.





Eintritt:

Kind (4-16 Jahre)

€ 9,00

Erwachsene

€ 14,00

günstige Familienkarte (2 Erw. und ein Kind)

€ 36,00



Allgemeines

Neben den Höhlen am Untersberg ist auch der Besuch des Salzbergwerks bei Berchtesgaden ein reizvolles Erlebnis. Mit typischer Bergmannskleidung und einer Kleinbahn geht hinein. Besondere Höhepunkte sind die Benutzung der Bergmannsrutsche, eine Floßfahrt über den Bergwerkssee mit Lasershow und die Grubenausfaht mit der Bahn bei absoluter Dunkelheit und einer improvisierten Sprengung die mit Sirenen angekündigt wird.

Mineralien (Anzahl: 20)

Mineralbilder (13 Bilder gesamt)

Gips
Aufrufe (Bild: 1543689733): 354
Gips

Salzbergwerk Berchtesgaden - alter Fund aus einem stillgelegten Stollen: Größe: 21 x 9 cm

Sammlung: Roland
Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2018-12-01
Mehr   MF 
Gipskristallstufe
Aufrufe (Bild: 1275831973): 2118
Gipskristallstufe

in der Ausstellung. Salzbergwerk Berchtesgaden, Berchtesgadener Land, Oberbayern. Größe ca. 20 cm.

Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2010-06-06
Mehr   MF 
Anhydrit
Aufrufe (Bild: 1284032207): 3025
Anhydrit

Strahliger, hellblauer Anhydrit, umrandet mit hellem Calcit in braunem Kalkstein. Historischer Fund von Berchtesgaden, Bayern, Deutschland. Stufenbreite: 85 mm.

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2010-09-09
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 7)

Untergeordnete Seiten

Externe Datenbanken

min­dat.org

https://www.mindat.org/loc-67366.html

Externe Verweise (Links)

Moserrösche beim Salzbergwerk Berchtesgaden, Geotop-Nummer: 172A017
Salzbergwerk Berchtesgaden, Geotop-Nummer: 172G004
wiki Haselgebirge
mamilade Salz-Zeit-Reise Salzbergwerk Berchtesgaden
Salzbergwerk Berchtesgaden

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Manhold, H. (1977). Besuch im Bauch der Berge. Lapis, Jg.2, Nr.7, S.6-9+28.
  • S. Weiß: "Mineralfundstellen Atlas, Deutschland West", Weise Verlag, München, 1990.
  • Salzbergwerk Berchtesgaden, Geotop-Nummer: 172G004
  • Moserrösche beim Salzbergwerk Berchtesgaden,Geotop-Nummer: 172A017
  • EXLER, H.J. (1987): Salz und Sole.– In: SCHWERD, K. & WEINELT, W. (Hrsg.): Der Bergbau in Bayern.– Geo-logica Bavarica, 91: 47 – 63, München.

Einordnung