'._('einklappen').'
 

Werdenfels Hartsteinwerk

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Bayern / Oberbayern, Bezirk / Garmisch-Partenkirchen, Landkreis / Eschenlohe / Murnauer Moos / Werdenfels Hartsteinwerk

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steinbruch auf "Glaukoquarzit" am Langen Köchel

Fund­s­tel­len­typ

Tagebau/Steinbruch (aufgelassen/alt)

Geo­lo­gie

Schrattenkalke, Gault-Grünsandstein, Seewenkalk. Die (ehemals) aufgeschlossene stratigrafische Abfolge reicht von der Unter- bis zur Oberkreide.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Naturschutzgebiet

GPS-Ko­or­di­na­ten

Eschenlohe, Steinbruch Langer Köchel (N 47°37'51.7469" E 11°8'59.7171")



Eschenlohe, Steinbruch Langer Köchel

WGS 84: 
Lat.: 47,6310408° N, 
Long: 11,14992142° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 37' 51,747" N,
   Long: 11° 8' 59,717" E
Gauß-Krüger: 
R: 4436219,
 H: 5277312
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=7038
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Werdenfels Hartsteinwerk, Murnauer Moos, Eschenlohe, Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern, Bayern, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (2 Bilder gesamt)

Ehemaliges Hartsteinwerk Werdenfels im Oktober 2003
Aufrufe (Bild: 1587976738): 404
Ehemaliges Hartsteinwerk Werdenfels im Oktober 2003

Im ehemaligen Hartsteinwerk ist der Wasserstand im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen!

Copyright: Thomas Wimmer
Beitrag: Wetterstoa 2020-04-27
Ehemaliges Hartsteinwerk Werdenfels im Juni 2002
Aufrufe (Bild: 1587975924): 365
Ehemaliges Hartsteinwerk Werdenfels im Juni 2002

Der ehemalige Steinbruch wird nach und nach durch das Grundwasser in einen künstlichen See verwandelt.

Copyright: Thomas Wimmer
Beitrag: Wetterstoa 2020-04-27

Ausführliche Beschreibung

Nach 70 Jahren Abbau ist der Steinbruch heute ein Bio-Geotop im Murnauer Moos.

Eine geologische Besonderheit sind die sogenannten Köchel, aus hartem "Glaukoquarzit" (Glaukonit-Quarzsandstein) bestehende Gesteinskögel aus der Kreidezeit des Helvetikums. Diese wurden im Hartsteinwerk am Langen Köchel bis 2001 abgebaut und z.B. zur Pflasterung von Straßen oder als Bahnschotter verwendet.

Vom Steinbruch führte über das Moos eine Seilbahn mit Kipploren welche das Gestein vom Bruch zum Silo und Verladewerk an der B2 brachte. Dort wurde der Schotter in Eisenbahnwaggons geladen. Die Seilbahn, jeder Wagen fasste etwa 1 Tonne Gestein, war von 1930 bis in die 1980 Jahre in Betrieb.

Mineralien (Anzahl: 2)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenCCaFeOS
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 25. Feb 2021 - 20:51:52

Mineralbilder (9 Bilder gesamt)

Calcit
Aufrufe (Bild: 1217606862): 4939, Wertung: 8.91
Calcit (SNr: 2008-340-3)

Steinbruch Langer Köchel, Murnauer Moos, Eschenlohe, Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern, Bayern, Deutschland
(Bildbreite ca. 16 mm)

Sammlung: MichaelP
Copyright: MichaelP
Beitrag: MichaelP 2008-08-01
Mehr   MF 
Calcit
Aufrufe (Bild: 1217607012): 5061, Wertung: 8.5
Calcit (SNr: 2008-346-2)

Steinbruch Langer Köchel, Murnauer Moos, Eschenlohe, Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern, Bayern, Deutschland
(Bildbreite ca. 6,5 mm)

Sammlung: MichaelP
Copyright: MichaelP
Beitrag: MichaelP 2008-08-01
Mehr   MF 
Calcit
Aufrufe (Bild: 1217607184): 5736, Wertung: 8.36
Calcit (SNr: 2008-347-2)

Steinbruch Langer Köchel, Murnauer Moos, Eschenlohe, Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern, Bayern, Deutschland
(Bildbreite ca. 20 mm)

Sammlung: MichaelP
Copyright: MichaelP
Beitrag: MichaelP 2008-08-01
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 6)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 25. Feb 2021 - 20:51:52

Gesteinsbilder (2 Bilder gesamt)

Ausgebeutete Klüfte im Hartsteinwerk Werdenfels
Aufrufe (Bild: 1587976117): 221
Ausgebeutete Klüfte im Hartsteinwerk Werdenfels

Das Bild zeigt ausgebeutete Calcitklüfte im ehemaligen Hartsteinwerk Werdenfels.

Copyright: Thomas Wimmer
Beitrag: Wetterstoa 2020-04-27
Mehr   GF 
Calcitkristalle im anstehenden Fels
Aufrufe (Bild: 1587976365): 375
Calcitkristalle im anstehenden Fels

Das Foto zeigt Calcit-Kristalle im anstehenden "Quarzit" (Sandstein) des ehemaligen Hartsteinwerks Werdenfels.

Copyright: Thomas Wimmer
Beitrag: Wetterstoa 2020-04-27
Mehr   MGF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 25. Feb 2021 - 20:51:53

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

Einordnung