'._('einklappen').'
 

Fichtelsee

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Bayern / Oberfranken, Bezirk / Bayreuth, Landkreis / Fichtelberg / Fichtelsee

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Der Fichtelsee liegt ca 500 Meter östlich Neubau-Fichtelberg.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Der Fichtelsee wurde angelegt, um Wasser für die Hammerwerke in Fichtelberg zu sammeln. Dazu verlegte man auch einige Bäche zum Fichtelsee hin. 1983/84 wurde durch einen neuen Damm der See verdoppelt.

Geo­lo­gie

Es wurde stark vergruster Kern- und Randgranit aufgeschlossen. Der Kerngranit enthielt Pegmatitadern mit Drusen, die überlagernden Lehmschichten bargen große helle Rauchquarze. Aus dem zermürbten Randgranit ließen sich gute Orthoklas-Kristalle lösen, außerdem enthielt er Quarz-Hämatit-Gängchen. Quelle: Stefan Meier, Mineralfundstellen im Fichtelgebirge 1995.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Heute Ausflugs und Erholungsgebiet.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Fichtelsee



Fichtelsee

WGS 84: 
Lat.: 50,015997° N, 
Long: 11,858336° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 0' 57,589" N,
   Long: 11° 51' 30,01" E
Gauß-Krüger: 
R: 4489952,
 H: 5542194
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=4093
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Das Material für den neuen Damm wurde aus dem zukünftigen neuen Seegrund entnommen. Hier wurden auch die guten Funde gemacht.

Mineralien (Anzahl: 12)

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Phenakit
Aufrufe (Bild: 1365269902): 497
Phenakit (SNr: 0561)

Glasklarer prismatischer Kristall, aus den Fund während des Dammbaus zur Erweiterung des Fichtelsees 1984, BB = 2 mm, Fundort: Fichtelsee, Fichtelberg, Fichtelgebirge, Bayern, Deutschland.

Sammlung: Manfred Früchtl
Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Manfred Früchtl 2013-04-06
Mehr   MF 
Dopplerit
Aufrufe (Bild: 1285097243): 1359
Dopplerit

Fichtelsee, Fichtelberg, Fichtelgebirge, Bayern.

Sammlung: Museum Wunsiedel
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2010-09-21
Mehr   MF 
Rauchquarz
Aufrufe (Bild: 1198674754): 913
Rauchquarz

Einzelkristall aus den Fund während des Dammbaus zur Erweiterung des Fichtelsees 1984, Kristallgröße 3,5 cm.

Sammlung: Manfred Früchtl
Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Manfred Früchtl 2007-12-26
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Bocksrocker, H. & Bocksrocker, H. (1985). Neufunde am Fichtelsee. Lapis, Jg.10, Nr.7, S.59-62.

Einordnung