'._('einklappen').'
 

Oberfränkisches Revier

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Bayern / Oberfranken, Bezirk / Hof, Landkreis / Oberfränkisches Revier

An­fahrts­be­sch­rei­bung

siehe Karten unter "Ausführliche Beschreibung"

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Tagesschürfe, Stollen, Blind- und Tagesschächte

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (alt)

Geo­lo­gie

Mannigfaltig, dass von mir betrachtete Gebiet gehört zu der sogenannten "Bayerns steinreiche Ecke“.

Letz­ter Be­such

24.04.2013, 11.07.2015

GPS-Ko­or­di­na­ten

Die GPS-Koordinaten beziehen sich auf die relevaten Gemeinden des Flußspatbergbaus im Frankenwald:Lichtenberg, Hölle, Issigau und Kemlas.

Alle anderen Bergbauorte, aufgrund der Masse, bitte selber ermitteln.



Lichtenberg

WGS 84: 
Lat.: 50,38239037° N, 
Long: 11,67336616° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 22' 56,605" N,
   Long: 11° 40' 24,118" E
Gauß-Krüger: 
R: 4476873,
 H: 5582990
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Hölle

WGS 84: 
Lat.: 50,36701° N, 
Long: 11,68927393° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 22' 1,236" N,
   Long: 11° 41' 21,386" E
Gauß-Krüger: 
R: 4477997,
 H: 5581274
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Issigau

WGS 84: 
Lat.: 50,37721057° N, 
Long: 11,72075828° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 22' 37,958" N,
   Long: 11° 43' 14,73" E
Gauß-Krüger: 
R: 4480242,
 H: 5582400
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Kemlas

WGS 84: 
Lat.: 50,39397567° N, 
Long: 11,72990838° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 23' 38,312" N,
   Long: 11° 43' 47,67" E
Gauß-Krüger: 
R: 4480899,
 H: 5584262
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

TK 5635, TK 5636, TK 5637, TK 5734, TK 5735, TK 5736, TK 5737 und TK 5834

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=31313
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Zur ausführlichen Geschichte, Geologie, Mineralogie sowie Orten und Gruben sehen Sie bitte in das sehr umfangreiche Portrait über das "Oberfränkische Bergbaurevier" recherchiert und geschrieben von woelsendorfer.

Übersicht Bergbauorte im Frankenwald / Oberfranken
Übersicht Bergbauorte im Frankenwald / Oberfranken

Bergbauorte zu der unten aufgeführten Auflistung im Frankenwald. Zur besseren Betrachtung bitte auf Originalgröße klicken.

woelsendorfer

Mineralien (Anzahl: 11)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBBaCCaCuFFeHKNNaOSSiSr
Barytr
HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)
2M
Calcitr
Erläuterungen zur Geologischen Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Bad Steben/Grube Hohes Rad)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Lichtenberg)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Rückersberg)
6M
Chalkopyritr
HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)
1M
Cupritr
altes Material 60er Jahre ex-Slg. KASTNING
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)
1M
Delafossitr
altes Material 60er Jahre ex-Slg. KASTNING
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)
1M
'Feldspat'r
Geologischen Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)
1M
Fluoritr
HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Bad Steben/Grube Hohes Rad)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Lichtenberg)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Rückersberg)
6 BM
Hämatitr
HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)
1M
'Limonit'r
HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)
2M
Quarzr
HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Bad Steben/Grube Hohes Rad)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Lichtenberg)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Rückersberg)
6M
Sideritr
HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Bad Steben/Grube Hohes Rad)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Lichtenberg)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Rückersberg)
6M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 13. Oct 2019 - 18:44:12

Gesteine (Anzahl: 7)

Diabasr
Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: \'Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes\', in \'Geologica Bavarica 65\', Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)

Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Bad Steben/Grube Hohes Rad)

Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

Geologischen Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: \'Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes\', in \'Geologica Bavarica 65\', Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: \'Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes\', in \'Geologica Bavarica 65\', Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Lichtenberg)

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: \'Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes\', in \'Geologica Bavarica 65\', Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Rückersberg)
7G
Diabastuffr
Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Bad Steben/Grube Hohes Rad)

Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)

Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)
3G
Quarzitr
Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

Geologische Karten von Bayern, 5635 NORDHALBEN, München 1966 und 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Lichtenberg)

Geologische Karten von Bayern, 5635 NORDHALBEN, München 1966 und 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Rückersberg)

Geologischen Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)
4G
Schalsteinr
Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Grube Issigau)
1G
Schieferr
Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

Geologische Karten von Bayern, 5635 NORDHALBEN, München 1966 und 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Lichtenberg)

Geologische Karten von Bayern, 5635 NORDHALBEN, München 1966 und 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Rückersberg)

Geologischen Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)
4G
Tonschieferr
Geologische Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Issigau/Kemlas/Grube Kemlas)

Geologischen Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: \'Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes\', in \'Geologica Bavarica 65\', Seite 160—184, München 1972.
(Bayern/Oberfranken, Bezirk/Hof, Landkreis/Oberfränkisches Revier/Lichtenberg/Grube Neu Beschert Glück)
3G
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 13. Oct 2019 - 18:44:12

Untergeordnete Seiten

 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 13. Oct 2019 - 18:44:12

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur


Erzbergbau

1500 bis 1699

  • Agricola, Georg(ius): Von den Werkzeugen, Geräten und Maschinen, Band 6 von dem 12 Bände umfassenden Werk "De Re Metallica", 1556.
  • Mathesius, Johannes: "Bergpostilla/ Oder Sarepta/ Darinn von allerley Bergkwerck vnd Metallen/ was jr eygenschafft vnd natur/ vnd wie sie zu nutz vnd gut gemacht/ guter bericht gegeben wird. Mit tröstlicher vnd lehrhaffter erklerung aller sprüch/ so in heiliger Schrifft von Metall reden/ vnd wie der heilg Geist in Metallen vnd Bergarbeit die Artickel vnsers Christlichen glaubens fürgebildet. Jetzund mit fleiß wiederumb durchsehen/ corrigiert/ vnd gemehret mit einem newen Register/ vnd kutzen Summarien/ in welchen kürtzlich angezeiget wird/ was in einer jeden Predigt gehandelt/ und was für sprüch auß altem vnd newem Testament darinnen fürnehmlich erkleret werden. Sampt der Jochimsthalischen kurtzen Chroniken/ biß auff das 1578 Jar.; Durch M. Johann Mathesium Pfarrer inn S. Jochimsthal/ selber für seinem seligen ende verfertigt.; Psalm. CXLVIII.; Berg vnnd Thal lobet den HERREN.; Mit Römischer Keyserlicher Maiestat Freyheit/ nicht nach zu drucken auff sechs Jar."; 585 Seiten, Nürnberg M. D. LXXVIII (1578).
  • Albinus, Petrus: "Meißnische Land vnd Berg-Chronica/ In welcher ein vollnstendige Description des Landes/ so zwischen der Elbe/ Sala vnd südödischen behmischen gebirgen gelegen/ So wol der dorinnen begriffenen auch anderer Bergwercken/ sampt zugehörigen Metall un Metallar beschreibungen. ... ", 734 Seiten, Dresden 1590.

1700 bis 1759

  • Großen, M. Johanne Matthia: "Vier Herrliche Trost-Ströme/ aus der unendlichen Bronn-Quell der Güte Gottes/ vom Berg des Herrn/ in seiner Kirche hervor fliessend/ wurden bey Solenner Einweihung/ Der wieder neu erbauten Kirche/ S. AEgydii, und des/ aus dem Grund/ neu aufgeführten Thurns/ an dem berühmten Fichtel-Berg/ zu Bischoff-grün/ Nach Anleitung des/ an dem Berg befindlichen/ Wundertieffen Sees/ und/ der daran entspringenden/ vier Schiffreichen Wasser/ des Mayns/ der Eger/ Nab und Saal/ samt gründlichen Historischen Bericht/ so wol von dem ganzen Berg/ und See/ als auch/ eines jeglichen Flusses rogrmtlichen Ursprung/ vornehmsten Zuflüssen/ und endlichen Vereinigung mit andern Wassern/ An dem ordentlichen Kirch-Weih-Fest/ Sonntags nach AEgydii, Anno 1702. neml. Dn. XII. p. Tr. Aus denen Worten Joelis, III, 18. Zur selbigen Zeit/ werden die Berge/ vorgestellt", 114 Seiten, Nürnberg 1703.
  • Kellnern, Dr. Davird: "Via Regia Naturæ; simplissimæ simplissima ducens per simplissimum laborem ad utilissimam metallorum melioationem, quam, qui ambulabit, in simplicitate inveniet Modum ac Motum simplissimum ad simplissimam veritatem utilismæ metallorum meliorationis, Das ist: der einfältige, doch Königliche Weg der einfältigen Natur, welcher durch einfältige Arbeit zu der nützlichen Verbesserung der Metallen führet ...", 109 Seiten, Nordhausen: Neuenhahn, 1704.
  • Pachelbel-Gehag, Johann Christoph von: "Ausführliche Beschreibung Des Fichtel-Berges, In Norgau liegend", In Dreyen Theilen abgefasset, 360 Seiten, Leipzig, 1716.
  • Meltzer, Christian: "Historia Schneebergensis Renovata. Das ist: Erneuerte Stadt- u. Berg-Chronica. Der im Ober-Ertz-Gebürge des belobten Meißens gelegenen Wohl-löbl. Freyen Berg-Stadt Schneeberg, Welche neue Beschreibung in Zweyen Theilen durch ordentliche Titul also abgefasset und vermehret ist", 1570 Seiten,. Schneeberg, Fulde 1716.
  • Bruckmann, Francisco Ernesto: "III. Bayreuth.", in "Magnalia Dei In Locis Subterraneis Oder Unterirdische Schatz-Cammer Aller Königreiche und Länder, : Jn Ausführlicher Beschreibung Aller, mehr als MDC. Bergwercke Durch Alle vier Welt-Theile, Welche Von Entdeckung derselben bis auf gegenwärtige Zeit gebauet worden, und noch gebauet werden; in was Stand sie jemahls gewesen/ und wie sie jetzo beschaffen; was vor Ertze/ Steine und Berg-Arten aus solchen jemahls gewonnen/ und noch zu Tage ausgefördert werden; Nebst Anmerckung aller derjenigen Länder und Oerter/ wo Edelgesteine zu finden/ Jn Geographischer Ordnung und einigen Kupffer-Figuren zu besichtigen dargestellet von Francisco Ernesto Bruckmann, MED. DOCT. ACAD. CAESAR, NAT. CURIOSOR. ET. SOC. REG. PRUS. SCIENT. COLLEG. ET PRACT. BRUNSVIC.", Braunschweig MDCCXXVII. (1727).
  • Bruckmann, Francisco Ernesto: "MAGNALIA DIE IN LOCIS SVBTERRANEIS, Oder Unterirdischer Schatz-Cammer Aller Königreiche und Länder IIter Theil, In Ausführlicher Beschreibung Aller, mehr als MDC. Bergwercke Durch Alle vier Welt-Theile, Welche Von Entdeckung derselben bis auf gegenwärtige Zeit gebauet worden/ und noch gebauet werden; in was Stande sie jemals gewesen/ und wie sie itzo beschaffen; was für Ertze/ Steine und Berg-Arten aus solchen jemals gewonnen/ und noch zu Tage ausgefördern werden; Nebst Anmerckung aller derjenigen Länder und Oerter/ wo Edelgesteine zu finden/ In Geographischer Ordnung/ vielen Kupffer-Figuren und Alphabetischen Register/ zu besichtigen dargestellet von FRANCISCO ERNESTO BRVCKMANN, MED. DOCT. ACAD. CAESAR, NAT. CVRIOS. ET. SOC. REG. PRVSS, SCIENT. COLLEG. ET PRACT. WOLFFENBVTT.", Wolfenbüttel MDCCXXX. (1730).
  • Weigels, Christoph d.Ä. Witwe (Christoph Weigel (ca. 1654-1725) war ein bekannter deutscher Kupferstecher, Kunsthändler und Verleger: "Der durchlauchtigen Welt zum vierzehendenmal neu vermehrter und verbesserter Geschichts- Geschlechts- und Wappen-Kalender auf das (Schalt-) Jahr nach der Heil-bringenden Geburt Jesu Christi 1736. Nebst historischer Erklärung einer alten Medaille von Kayser Maximilian mit deßen Sinnbild, auch kurtzer Vorstellung aller jetzt-regierender Kayser, Könige, Chur-Fürsten, geistlicher und weltlicher Fürsten, und Grafen des H.R. Reichs, nach ihren Lebens- und Regierungs-Jahren, wie auch einiger auswärtiger Fürsten, des Pabsts, und der Cardinäle", 144 Seiten, Nürnberg 1735.
  • Schramm, Carl Christian: "Neues Europäisches Historisches Reise-Lexicon, Worinnen Die merckwürdigsten Länder und Städte nach deren Lage, Alter, Benennung, Erbauung, Befestigung, Beschaffenheit, Geist- und Weltlichen Gebäuden, Gewerbe, Wahrzeichen und anderen Sehenswürdigkeiten, In Alphabetischer Ordnung auf das genauste beschrieben werden", 1275 Seiten, Leipzig 1744.
  • Hönn, Georg Paul: "Georg Paul Hönns D. Fürstl. Sächsischen Rath und Amtmanns in Coburg Lexicon Topographicvm in welchem alle des Fränkischen Craises Städte, Clöster, Schlösser, Markflecken, und Dörfer, deren alt- und neue Benennung, Lage, lezt- vorige und jetzige Obrigkeiten und Besitzere, geist- und weltliche Bediente, die Sehens- und Merkwürdigkeiten, Glüks- und Unglüks-Fälle, Freyheiten, Stiftungen, und dergleichen, enthalten, aus bewährten Urkunden, Schrift-Stellern, und ächten Nachrichten, zusammen getragen", 549 Seiten, Frankfurt und Leipzig 1747.
  • Crellio, Johann Christian: Auktionskatalog "... über eine so schöne als Zahlreiche Ertz-Stuffen-Collection ...", 200 Seiten, Dresden, 1751.
  • Delius, Heinrich Friedrich von: "Fränkische Sammlungen von Anmerkungen aus der Naturlehre, Arzneygelahrheit, Oekonomie und den damit verwandten Wissenschaften", Zweyter Band, Siebentes Stück, 474 Seiten, Nürnberg 1756.
  • Georgi, Theophili: "Drittes Svpplement zu dessen allgemeinen Europäischen Bücher-Lexico, In welchem nach Alphabetischer Ordnung die Auctores dererjenigen Bücher nachgetragen worden, so in denen vier ersten Theilen nicht enthalten und zweyen ersten Svpplementen nicht enthalten; Desgleichen die von 1753 bis 1757 inclusive neu-edirten, und wieder aufgelegten zu finden ... Noch vor dem Anfange des XVI. Seculi in dem Europäischen Theilen der Welt, sonderlich aber in Deutschland sind geschrieben und gedrucket worden", 408 Seiten, Leipzig 1758.
  • "Prager-Post-Zeitungen: Mit Ihro Röm. Kaiserl. auch zu Hungarn und Böheim Königlichen Majestät Allergnädigsten Privilegio", 1244 Seiten, Hof 1759.

1760 bis 1779

  • "Von Gottes Gnaden, Wir Friederich, Marggraf zu Brandenburg ... Entbiethen allen und jeden ... besonders aber Bergwercks-Liebhabern ... Unsere Gnade, und fügen denenselben hiemit zu wissen; Was massen Wir mit Vergnügen wahrgenommen, daß Unser unterm 15ten Junii 1740. publicirtes und in öffentlichen Druck gebrachtes Berg-Patent, wodurch jedermänniglich sowohl einheimischen als fremden viele Beneficia und besondere Vortheile ... : So geschehen in Unserer Residenz-Stadt Bayreuth, den 1ten Septembris 1761.", 10 Seiten, Bayreuth 1761.
  • "Real Zeitung das ist Auszug der neuesten Weltgeschichte mit Erläuterungen", Num 69., 836 Seiten, Erlang 31. Aug. 1763.
  • Hagers, M. Johann Georg: "Geographischer Büchersaal, zum Nutzen und Vergnügen eröffnet", Erster Band, Zehn Stücke, 829 Seiten, Chemnitz 1766.
  • Spies, Johan Jakob: "Der brandenburgischen historischen Münzbelustigungen erster Theil, in welchem viele meist sehr seltene und noch unbekante Schaustükke, Dukaten, Thaler, auch andere Münzen, von verschiedenem Metal, nicht weniger einige merkwürdige Siegel, welche die brandenburgische Geschichte erläutern, sauber in Kupfer gestochen, genau beschrieben und mit historischen und kritischen Anmerkungen begleitet werden", 428 Seiten, Ansbach, 1768.
  • Stieglitz, Christian Ludwig: "Vollständiger Catalogus einer Suiten Mineralien-Sammlung, welche aus 4263 Numern bestehet; aus allen Ländern Europens und den übrigen Welttheilen mit größter Sorgfalt gesammlet, durch von Christian Ludwig Stieglitz", 301 Seiten, Leipzig 1772.
  • Hirsch, Johann Christoph: "Fränkischer Haushaltungs- und Wirthschaffts-Calender auf das Schalt-Jahr 1772.", 56 Seiten, Schwabach 1772.
  • Jugel, Johann Gottfried: "GEOMETRIA SUBTERRANEA, oder Unterirdische Meßkunst der Berg- und Grubengebäude, insgemein die Markscheidekunst genannt. Zum Besten derer, die sich dieser Wissenschaft wiedmen wollen, nach einer sechs und dreysigjährigen Bemühung.", in drey Theilen, neue verbesserte Ausgabe, mit vielen dahin einschlagenden, und noch nie entdeckten Bergwerkswissenschaften vermehret, 336 Seiten, Leipzig 1773.
  • "Hochfürstlicher Brandenburg-Onolzbach- und Culmbachischer Genealogischer Kalender uns Addresse-Buch auf das Jahr 1773", 276 Seiten, Onolzbach 1773.
  • Poda Nicolaus, Eder Franz Xaver: "Verzeichniß der Foßilien in dem zur allgemeinen Oekonomie gewidmeten Gebäude der kaiserl. königl. theresianischen Akademie“, 423 Seiten, Wien 1776.
  • "Beyträge zur Naturgeschichte sonderlich des Mineralreichs, aus ungedruckten Briefen gelehrter Naturforscher, und aufmerksamer Freunde der Natur", darin auf Seite 150 enthalten: "D. Verzeichnis einiger Kupfererze und Eisensteinstufen aus dem Nailauer Bergamtsrevier.", 262 Seiten, zweyter Theil, Altenburg 1776.
  • "Verzeichnis einer sehr schönen, aus mehr als neun tausend Stücken bestehenden Naturalien-Samlung aus den drey Reichen der Natur, Welche von weyland S.T. Herrn Peter Pasquay zu Frankfurt am Mayn, mit vielem Fleiß gesammlet, und jetzo den Liebhabern unzertheilt zum Verkauf angeboten wird", 496 Seiten, 1777.

1780 bis 1789

  • Krünitz, Johann Georg: "Oekonomische Encyklopädie oder allgemeines System der Staats-, Stadt-, Haus- u. Landwirthschaft, in alphabetischer Ordnung", 832 Seiten, Zwanzigster Theil, Berlin 1780.
  • Meyer, Johann Gottlob von: "Zwölfte Abtheilung. Vom Bergbau, Mineralien und Naturalien", Seite 113 bis Seite 126, darin enthalten: "Das Nailaurer Bergamtsrevier", Seite 120 bis Seite 122, in "Nachrichten von der politischen und ökonomischen Verfassung des Fürstenthums Bayreuth und den in diesem Jahrhunderte verstorbenen Markgraven von Brandenburg-Bayreuth", 224 Seiten, Gotha 1780.
  • Meyer, Andreas: "Biographische und litterarische Nachrichten von den Schriftstellern, die gegenwärtig in den Fürstenthümern Anspach und Bayreuth leben", 424 Seiten, Erlangen 1782.
  • Hofmann, Freyherrn von: "Markgräfliche Bayreuthische Eisenwerke", Seite 46 bis Seite 55, darin enthalten: "c. in der Bergamtsrevier Naila sind folgende Hammerwerker:", und "d. in der Lauensteiner Revier", Seite 49 bis Seite 53, in "Abhandlung über die Eisenhütten", 87 Seiten, Hof 1783.
  • Jacobsson, Johann Karl Gottfried: "technologisches Wörterbuch oder alphabetische Erklärung aller nützlichen mechanischen Künste, Manufakturen, Fabriken und Handwerker, wie auch aller dabey vorkommenden Arbeiten, Instrumente, Werkzeuge und Kunstwörter, nach ihrer Beschaffenheit und wahrem Gebrauche", (4 Bände + 4 Supplementbände) Vierter Theil, von Schm bis Z, 744 Seiten, Berlin/Stettin 1784.
  • Prange, Christian F.: "Systematisches Verzeichniss aller derjenigen Schriften welche die Naturgeschichte betreffen, von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten", 453 Seiten, Halle 1784.
  • Bothmer, Carl Freyherr von: "auszug des verzeichnisses der fossiliensammlung des Marggraeflich Brandenburgischen Cammerherrns und Berghauptmanns zu Bayreuth Carl Freyherr von Bothmer behuf der anschaffung und versendung Bayreuthischer fossiliensammlungen, 46 Seiten, 1786.
  • Tornesi, Otto Heinrich: "Ueber die Marmor-Arbeiten zu Bedürfnißen des Luxus; und insbesondere über die Arbeiten der Marmor-Fabrike zu St. Georgen am See bey Bayreuth", 10 Seiten, Baireuth 1787.
  • Waldau, Georg Ernst: "Verschmischte Beyträge zur Geschichte der Stadt Nürnberg", Dritter Band, 518 Seiten, Nürnberg 1788.
  • Verzeichnis einer ansehnlichen Sammlung von seltenen Natur- und Kunstprodukten in welcher sich ausser einer beträchtlichen Menge Erzstufen und Versteinerungen eine starke Anzahl angeschnittener und polirter Steinarten besonders auszeichnet, und welche an Liebhaber parthienweiß um beygesetzte billige Preise, jedoch in Ansehung der Auswärtigen auf deren eigene Emballage – und Frachtkosten gegen baare Bezahlung sollen abgegeben werden, 222 Seiten, August 1789.
  • Ferber, Johann Jacob: "Mineralogische und metallurgische Bemerkungen in Neuchatel, Franche Comté und Bourgogne, im Jahr 1788 angestellt", 90 Seiten, Berlin 1789.
  • Schröter, Johann Samuel: "Mineralogisches und Bergmännisches Wörterbuch, über Nahmen, Worte und Sachen aus der Mineralogie und Bergwerkskunde", Erster Band. Von A bis Berg, 459 Seiten, Frankfurt am Main 1789.
  • "Beobachtungen und Entdeckungen aus der Naturkunde von der Gesellschaft naturforschender Freunde zu Berlin", Dritter Band, 396 Seiten, Berlin 1789.
  • Krafft, Johann Georg Friedrich M.: Die glückliche Wiederkunft des am 24. Februar erschienenen höchsterfreulichen Geburts-Festes des Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn, Herrn Christian Friedrich Carl Alexanders, Marggrafen zu Brandenburg (etc.) ... wird das illustre Collegium Christian-Ernestinum den 10. März 1789 durch eine öffentliche Rede feyerlich begehen, zu deren geneigten Anhörung alle hohe und vornehme Gönner und Freunde im Namen des Collegii ... einladet, M. Johann Georg Friederich Krafft, öffentlicher Lehrer der Weltweisheit und Mathematik, 16 Seiten, Bayreuth 1789.

1790 bis 1799

  • Köhler, Alexander Wilhelm - Secretair beym Churfürstl. Sächs. Oberbergamte zu Freyberg, öffentlichen Lehrer der Bergrechte bey der Bergakademie ebendaselbst, und der Leipziger ökonomischen Societät Ehrenmitglied: "Bergmännisches Journal", Fünfter Jahrgang., Zweiter Band, 520 Seiten, Freyberg 1792.
  • Bibra, Siegmund Freyherr von: "Journal von und für Deutschland", Neunter Jahrgang, Siebentes bis Zwölftes Stück, 1090 Seiten, 1792.
  • Weitershausen, Philipp Ludwig von: "Gegenwärtiger Zustand der Landeshauptmannschaft Hof als ein Beytrag zur Statistischen Kenntniß des Burggrafthums Nürnberg oberhalb Gebürgs", 221 Seiten, im Anhang mit Tabellen, Bayreuth 1792. - Grundlage dieser Arbeit sind Aufsätze in dem Höfer Intelligenzblatt. Aus ihnen entstand die zu Hof verlegte Uebersicht der Stadt- und Landeshauptmannschaft Hof. Die erste Ausgabe erschien 1787 und eine erweiterte Ausgabe 1792, die 1874 nochmals abgedruckt wurde.
  • Büttner und Keerl: "Ansbachische Monatsschrift", zweiter Band, enthaltend die Monate Januar, Februar, Merz, April, May, Junius, 582 Seiten, Ansbach 1794.
  • Martius, Dr. h.c. mult. Ernst Wilhelm, Erlanger Hof- und Universitäts-Apotheker: "Vier und zwanzigster Brief", Seite 254 bis Seite 277, darin wie folgt enthalten und verarbeitet: "Friedensgrube bei Lichtenberg und Bergbau in dieser Gegend", Seite 266 bis Seite 268, "Merkwürdige Stalaktiten aus einer Höhle in der Langenau", Seite 271 und 272, "Eisensteingrube Gumpelmann bei Weidesgrün", Seite 272 bis Seite 274; in "Wanderungen durch einen Theil von Franken und Thüringen", Reisebriefe an einen Freund über mineralogische Wanderungen in den Jahren 1793/1794, 323 Seiten, 1795.
  • Tromler, Johann Ernst: "Verzeichniß des Berg-Rath Tromlerischen Mineralien-Cabinets zu Naila in Baireuthischen", 109 Seiten, Hof 1795.
  • Bergmann, Professor Torben Olof: "A Dissertation on ELECTIVE ATTRACTIONS", 383 Seiten, London 1795.
  • Reiche, Jobst Christoph Ernst von, Officier in Königlich Preußischen Diensten: "Culmbach und Plassenburg", 80 Seiten, Bayreuth 1796.
  • Helfrecht, Johann Theodor Benjamin: "5.) Geroldsgrün und Dürrenweide", Seite 113 bis Seite 117, darin Rauhberghöhle Seite 115 und im Anhang als "Supplement (bedeutet allgemein Ergänzung) zu Seite 115", auf Seite 21 bis Seite 23 Beschreinbung der Rauhberghöhle; in "Versuch einer orographisch - mineralogischen Beschreibung der Landeshauptmannschaft Hof oder des combinierten Bergamts Lichtenberg – Lauenstein", 227 Seiten - Originalausgabe, 1797. Eine Abschrift gab es 1854 die weniger Seiten beinhaltet.
  • Leonhardi, Friedrich Gottlob: "Erdbeschreibung der preussischen Monarchie", darin enthalten: II. Abtheilung, 12. Abschnitt, "Die Fränkischen Fürstenthümer, I. Das Fürstenthum Bayreuth", Vierten Bandes, zweyte Abtheilung, 1661 Seiten, Halle 1797.
  • "Bamberger Hof- Staats- und Standskalender für das Jahr 1798", 241 Seiten, Bamberg 1798.
  • Schneider, Johann Georg: "Geschichte der vorzüglichsten Mineralien des Fürstenthumes Bayreuth", erster Theil, 151 Seiten, Hof 1798.
  • Lang, Karl Heinrich, Königlich geheimen Archivar zu Baireuth und Plassenburg: "Neuere Geschichte des Fürstenthums Baireuth, Erster Theil, vom Jahr 1486 bis zum Jahr 1527.", 215 Seiten, Göttingen 1798.

1800 bis 1809

  • Dürrschmidt, Johann Georg: "Beschreibung des Königlich Preussischen, im Fürstenthum Baireuth liegenden, Kirchspieles Goldkronach / in statistischer, topographischer, historischer, oryktologischer und literarischer, Hinsicht", 232 Seiten, Baireuth 1800.
  • Moll, Carl Erenbert Freyherrn von: "Jahrbücher der Berg- und Hüttenkunde", Vierten Bandes zweite Lieferung, 480 Seiten, Salzburg 1800.
  • Lang, Karl Heinrich, Königlich Preußischem Krieges- und Domänen – Rath zu Ansbach und geheimen Archivar zu Baireuth und Plassenburg: "Neuere Geschichte des Fürstenthums Baireuth, Zweiter Theil, vom Jahr 1527 bis zum Jahr 1557.", 289 Seiten, Göttingen 1801.
  • Layriz, Friedrich Wilhelm Anton: "Aelteste Polizey-Gesetze der Stadt Wunsiedel im Fürstenthum Baireuth, von 1383 – 1548", 77 Seiten, Bayreuth 1801.
  • Bundschuh, Johann Kaspar: "Geographisches, Statistisch- Topographisches Lexikon von Franken, oder vollständige alphabetische Beschreibung aller im ganzen Fränkischen Kreis liegenden Städte, Klöster, Schlösser, Dörfer, Flekken, Höfe, Berge, Thäler, Flüsse, Seen, merkwürdiger Gegenden u.s.w. mit genauer Anzeige von deren Ursprung, ehemaligen und jezigen Besizern, Lage, Anzahl und Nahrung der Einwohner, Manufakturen, Fabriken, Viehstand, merkwürdigen Gebäuden, neuen Anstalten, vornehmsten Merkwürdigkeiten", Dritter Band, Buchstabe I bis Ne, 398 Seiten, Stettin 1801.
  • Meusel, Johann Georg: "Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller", Zweyter Band, von Buchstabe C bis D, 460 Seiten, Leipzig 1803.
  • "Deutsche Encyclopädie oder Allgemeines Real-Wörterbuch aller Künste und Wissenschaften von einer Gesellschaft Gelehrten", Drey und zwanzigster Band, Buchstabe Kre bis Ky, 817 Seiten, Frankfurt am Main 1804.
  • Fikenscher, Georg Wolfgang Augustin: "GELEHRTES FÜRSTENTUM BAIREUT oder BIOGRAPHISCHE UND LITERARISCHE NACHRICHTEN", Neunter Band, von Seiler bis Unger, 174 Seiten, Nürnberg 1804.
  • Flurl, Mathias von: "Uiber die Gebirgsformationen in den dermaligen Churpfalzbaier. Staaten", "vorgelesen bey der öffentlichen Versammlung der Churpfalzbaier. Akademie der Wissenschaften am 28sten März 1805 als den Stiftungstag der Akademie", 83 Seiten, München 1805.
  • "Verzeichniß einer auserlesenen ganz vollständigen Mineraliensammlung, wobei sich auch eine vollständige Sammlung Conchilien, Petrefacten und Zoophyten befindet, welche weil Herr Doctor Casimir Christoph Schmidel, Markgräflich Brandenb. Geheime Hofrath und Leibarzt zu Ansbach in Franken hinterlassen und die nunmehr denen Liebhabern gegen baare Bezahlung zum Kauf angeboten wird." "Dieses Verzeichnis ist bey dem Doktor Medicinae Seufferheld zu Ansbach zu haben, und jeder Liebhaber kann diesen Katalog auf Verlangen und portofreyen Briefen sogleich erhalten." Es wird darauf hingewiesen: "Bley- und Zinnstuffen, deren ebenfalls eine, der übrigen Sammlung entsprechende Anzahl vorhanden sind, konnten aus Mangel an Zeit diesem Verzeichnis nicht beygefügt werden"; 124 Seiten, Ansbach in Franken 1805.
  • Meusel, Johann Georg: "Das vierte Hauptstück. Preussen", in "Litteratur der Statistik", erster Band, Zweyte, ganz umgearbeitete Ausgabe, 730 Seiten, Leipzig 1806.
  • Norrmann, Gerhard Philipp Heinrich, Hofrath und Professor zu Rostock: "Gottfried Christian Bohns Waarenlager, oder Wörterbuch der Produkten- und Waarenkunde", neu ausgearbeitet in "Vollständigeres Wörterbuch der Produkten- und Waarenkunde", Zweyter Band, Buchstabe M – Z, 1276 Seiten, Hamburg 1806.
  • Busch, Gabriel Christoph Benjamin: "Handbuch der Erfindungen", Zweyten Theils erste Abtheilung, 400 Seiten, Eisenach 1808.
  • Weltrich, Johann Apollonius Peter: "Erinnerungen für die Einwohner des Fürstentums Baireuth aus den Preußischen Regierungs-Jahren 1792 – 1807", 110 Seiten, Baireuth/Erlangen 1808.
  • Zimmermann, Christian: "Darstellungen aus der Mineralogie, Mathematik, Physik und Bergwerkskunde“, Erster Band, 311 Seiten, Heidelberg 1808.

1810 bis 1819

  • Caesar, Leonhard, Carl: "Taschenbuch für die gesammte Mineralogie, mit Hinsicht auf die neuesten Entdeckungen", darin unter 4. enthalten: Schneider, Dr. Johann Georg, Hof: "Oryktognostische und geognostische Beobachtungen über verschiedene Mineralien" mit den Ausführungen zu "1) Ueber den Zoisit aus dem Bayreutischen", Seite 69ff und "2) Ueber den Kalzedon und Amethyst-Quarz auf dichtem und faserigem Braun-Eisensteine aus dem Bayreutischen", Seite 85 bis 96, Gesamt 415 Seiten, Vierter Jahrgang, Frankfurt am Main 1810.
  • Fikenscher, Georg Wolfgang Augustin: "B. Gruben im Lichtenberg – Kaulsdorfer Bergamts – Revier", in "Beiträge zur genauen Kunde der Königlich Baierischen Monarchie", Erster Band, Statistik des Fürstenthums Bayreuth, Dritter Abschnitt, Produkte, Nationalfleiß, Handel, Erster Kapitel, Produkte, III. Produkte aus dem Steinreiche, Seite 210 - 221, München 1811.
  • Lang, Karl Heinrich, Ritter des Ordens der Baierischen Krone, und ordentl. Mitgliede der Akademie der Wissenschaften in München: "Neuere Geschichte des Fürstenthums Baireuth, Dritter und lezter Theil, welcher die Regierungszeit des Markgrafen Georg Friedrich von 1557. bis 1603. begreift", 392 Seiten, Nürnberg 1811.
  • Moll, Erenbert Freiherrn von: "Uebersicht der sämtlichen metallischen Fabriken im Baireutischen, mit Bemerkung ihrer Fabricate, ihres Materialienbedarfs, in- und ausländischen Debits", in "Neue Jarbücher der Berg- und Hüttenkunde", 3ten Bandes, 1te Liferung, 165 Seiten, Nürnberg 1812.
  • Tornesi, Otto Heinrich: "Verzeichnis der von dem ersten Director der vormaligen Kriegs- und Domänen-Kammer zu Bayreuth Herrn Otto Heinrich Tornesi hinterlassenen auserlesenen Mineraliensammlung, welche außer den in diesem von dem Erblasser unvollendet hinterlassenen Cataloge verzeichneten Nummern noch einige Tausend Stück Mineralien und insbesondere sehr viel geschnittene und polirte Steinarten, als: Jaspis, Achat, Marmor etc. und eine große Menge der merkwürdigsten Versteinerungen und Conchylien enthält, und den Liebhabern gegen baare Bezahlung zum Kauf angeboten wird. Dieses Verzeichniß ist gegen portofreie Briefe bey dem Stadtgerichtsprotocollisten Heerwagen zu Bayreuth Hausnummer 193, in der Ziegelgasse gratis zu haben", 167 Seiten, Bayreuth in Franken 1815.
  • Schubert, Dr. Gotthilf Heinrich, Director am Real-Institut zu Nürnberg: "Handbuch der Naturgeschichte, zum Gebrauch bei Vorlesungen", Zweiter Theil, 436 Seiten, Nürnberg 1815.
  • Meusel, Johann Georg: "Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller", Fünfzehnter Band, von Buchstabe W bis Z, 494 Seiten, Leipzig 1816.
  • Goldfuß, August: "XV. Nahrungsquellen aus der Gewinnung der Mineralien und Fossilien", Seite 298 – 313, darin enthalten: "a) Sichere historische Nachrichten vom Bergbau in diesen Gegenden", Seite 304 bis Seite 307; und "b) Gegenwärtiger Zustand des Bergbaus", Seite 307 bis Seite 312, in "Physikalisch-statistische Beschreibung des Fichtelgebirges", Erster Theil, 332 Seiten, Nürnberg 1817.
  • Goldfuß, August: "Physikalisch-statistische Beschreibung des Fichtelgebirges", Zweyter Theil, 277 Seiten, Nürnberg 1817.
  • "Addresse- und Hand-Buch für den Ober-Main-Kreis", Erster Theil, 207 Seiten, Baireuth 1819.
  • "Königlich Baierisches privilegirtes Intelligenz-Blatt des Ober-Mainkreises, Jahrgang 1819", 1076 Seiten, Baireuth 1819.

1820 bis 1829

  • "Königlich Baierisches privilegirtes Intelligenz-Blatt für den Ober-Mainkreis, Jahrgang 1820", 1034 Seiten, Baireuth 1820.
  • "Königlich Baierisches privilegirtes Intelligenz-Blatt für den Ober-Main-Kreis, Auf das Jahr 1821", 1064 Seiten, Baireuth 1821.
  • Roth, Barth und Rudhart: "Baierische Wochenschrift", 452 Seiten, München 1821/22.
  • Spörl, Georg Heinrich, Berggeschworner und erster Lehrer an der Bergschule zu Steben: "Nähere Beschreibung des Bades und der Mineral- und Heilquelle zu Steben, in des Königreichs Baiern Obern-Mainkreise und der vormaligen Provinz Baireuth", 148 Seiten, 1822.
  • "Königlich Baierisches privilegirtes Intelligenz-Blatt für den Ober-Main-Kreis, Jahrgang 1822", 1132 Seiten, Baireuth 1822.
  • Moll, Carl Erenbert Freiherr von: "Neue Jahrbücher der Berg- und Hüttenkunde, Fünfter Band, 464 Seiten, Nürnberg 1824.
  • Grabuth, Dr. Gottlieb: "Handbuch der Statistik des Königreichs Bayern", Zweite Ausgabe, 176 Seiten, Regensburg 1826.
  • Dingler, Dr. Johann Gottfried, Chemiker und Fabrikant in Augsburg: "Polytechnisches Journal", Neunzehnter Band, Siebenter Jahrgang, 5. Heft, Stuttgart 1826.
  • Rudhart, Dr. Ignaz: "Ueber den Zustand des Königreichs Bayern nach amtlichen Quellen", 381 Seiten, Erlangen 1827.
  • Wilhelm, Gottlieb Tobias: "Unterhaltungen aus der Naturgeschichte; Des Mineralreichs", 1ter Band, Wien 1828.
  • Hagen, E. C., erstem rechtskundigen Bürgermeister zu Bayreuth; Dorfmüller, Theodor, Pfarrer und Subrector zu Weiden: "Archiv für Bayreutische Geschichte und Alterthumskunde", Erster Band, Erstes Heft, 199 Seiten, Bayreuth 1828.
  • "Verhandlungen der zweyten Kammer der Ständeversammlung des Königreichs Bayern im Jahre 1827/28", XIV. Beylagenband, München 1828.
  • Mosch, Carl Friedrich:"In Franken", in "Zur Geschichte des Bergbaues in Deutschland", I. Band 344 Seiten und II. Band 280 Seiten, Liegnitz 1829.

1830 bis 1849

  • Julius, Dr. Nicolaus Heinrich: "Jahrbücher der Straf- und Besserungs-Anstalten, Erziehungshäuser, Armenfürsorge, und anderer Werke der christlichen Liebe", Vierter band, 340 Seiten, Berlin 1830.
  • Velden, Freiherr von: "Geschichte der Errichtung des Straf-Arbeitshauses mit der damit verbundenen Marmorfabrik zu St. Georgen Baireuth, und seiner dermaligen Einrichtungen", Gelegenheitsschrift zur Jubelfeier der vor hundert Jahren erfolgten Erbauung dieses nützlichen Institutes ... nicht in den Buchhandel gelangten Schrift, 69 Seiten, Baireuth 1830.
  • Döring, Dr. Heinrich: "Die gelehrten Theologen Deutschlands im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert. Nach ihrem Leben und Wirken", Zweiter Band, 670 Seiten, Neustadt an der Orla 1832.
  • Ellrodt, Anton Christian David, Ellrodt; Christoph Karl Anton Heinrich; Layriz, Friedrich Wilhelm Anton: "Gefrees mit seinen im kirchlichen Verbande stehenden Umgebungen, topographisch, statistisch und historisch", 212 Seiten, Baireuth 1832.
  • Hohn. Dr. Karl Friedrich: "Beschreibung des Königreichs Bayern nach den neusten Bestimmungen", 408 Seiten, München 1833.
  • Walther, Friedrich Wilhelm: "Umrisse zur Landes-, Volks- und Staats-Kunde von Bayern. (Manuscript.) Zum Gebrauche der Zöglinge des K. Cadeten-Corps entworfen", 416 Seiten, München 1833.
  • "Königlich Bayerisches Intelligenz-Blatt für den Ober-Main-Kreis, Auf das Jahr 1833", 1193 Seiten, Bayreuth 1833.
  • Weisbach, Julius: "Handbuch der Bergmaschinenmechanik. Zum Gebrauche für Berg- und Hütten-Leute, Maschinisten u.s.w. überhaupt und für die Vorlesungen über Mechanik und Maschinenlehre an der königl. sächs. Bergakademie insbesondere", Zweiter Band - Mathematische Maschinenlehre, 526 Seiten, Leipzig 1836.
  • Callisen, Adolph Carl Peter: "Medicinisches Schriftsteller-Lexicon der jetzt lebenden Aertze, Wundärtze, Geburtshelfer, Apotheker, und Naturforscher aller gebildeten Völker, Dreiundzwanzigster Band, Die anonymischen Schriften Q – Z, und die Zeitschriften, Gesellschaftsschriften und die gesammelten Schriften mehrerer Verfasser A-D", 514 Seiten, Copenhagen 1836.
  • "Königlich Bayerisches Intelligenz-Blatt für den Kreis Oberfranken, Auf das Jahr 1838", 1186 Seiten, Bayreuth 1838.
  • Blum, Dr. J. Reinhard (Professor der Mineralogie in Heidelberg): "Lithurgik oder Mineralien und Felsarten nach ihrer Anwendung in ökonomischer, artistischer und technischer Hinsicht systematisch abgehandelt“, 501 Seiten, Stuttgart 1840.
  • "Der Bergwerksfreund, ein Zeitblatt für Berg- und Hüttenleute, für Gewerken, so wie für alle Freunde und Beförderer des Bergbaues und der demselben verwandten Gewerbe", Zweiter Band, 578 Seiten, Eisleben 1840.
  • Mayer, Dr. J.B.: "Versuch einer Encyclopädie der Bergbaukunst", 248 Seiten, Coblenz 1840.
  • Jöcher, Albert Franz: "Vollständiges Lexikon der Waarenkunde in allen ihren Zweigen". Enthaltend alle Artikel des Material- oder Spezerei-, Droguerie-, Farbwaaren-, Delicateß- oder Italiener-Handels; des Eisen-, Kurz- und Kramwaaren-, Holz- und Holzwaaren-Handels; des Manufactur- oder Schnitt- und Strumpfwaaren-Handels; des Galanterie-, Bijouterie- und Modewaaren-, Glas-, Porzellan-, Fayance und Steinguthandels; des Flachs-, Garn-, Leinen-, Baumwoll- und Wollhandels; des Getreide- und Victualienhandels, des Handels mit Wein und Spirituosen; des Kunst- und Papierhandels; des Leder-, Rauch- und Pelzwaarenhandels etc., nebst Nachweisung des Ursprungs; der verschiedenen Sorten; der Bezugsorte; des Gewichts oder Maßes, nach welchem sie gehandelt werden; ihrer Emballage und Versendung; des Rabatts oder der Tara etc. Für Kaufleute, Droguisten, Apotheker, Weinhändler, Fabrikanten, Manufacturisten, Makler u.s.w., und alle Diejenigen, welche sich dem Geschäfte derselben widmen wollen, Dritter Band, Dritte, verbesserte und vermehrte Auflage, Buchstabe S - Z, 766 Seiten, Quedlinburg/Leipzig 1843.
  • Münster, Georg Graf zu: "ÜBER DIE CLYMENIEN UND GONIATITEN IM ÜBERGANGS-KALK DES FICHTELGEBIRGES", Zweite Auflage, 48 Seiten, Bayreuth 1843.
  • Karmarsch, Karl und Heeren, Dr. Friedrich: "Technisches Wörterbuch oder Handbuch der Gewerbskunde. In alphabetischer Ordnung. Bearbeitet nach Dr. Andrew Ure's Dictionary of Arts, Manufactures and Mines", Erster Band, Buchstabe A bis G, 972 Seiten, Prag 1843.
  • "Jahresbericht über die Königliche Landwirthschafts- und Gewerbsschule erster Classe und die damit verbundene Handwerks- Feiertagsschule zu Erlangen. Bekannt gemacht am Schlusse des Schuljahres 1843/44", 40 Seiten, Erlangen 1844.
  • Bencker, Ludwig: "Der Born des Heils ist in Steben zu finden!", 90 Seiten, Hof 1847.

1850 bis 1859

  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1848/49", 36 Seiten, München 1851.
  • Zerrenner, Dr. Carl Michael: "Anleitung zum Gold-, Platin- und Diamanten-Waschen aus Seifengebirge, Ufer- und Flussbett-Sand, unter Voraussendung einer geognostischen Charakteristik des die genannten Mineralien führenden Seifengebirges und einer Zusammenstellung verschiedener Ausbeutungsmethoden desselben in verschiedenen Gegenden der Erde", 142 Seiten, Leipzig 1851.
  • Besnard, Anton Franz: "Correspondenzblatt des zoologisch-mineralogischen Vereines in Regensburg, Die Mineralogie in ihren neuesten Entdeckungen und Fortschritten im Jahre 1852, Ein systematischer Jahresbericht", Drittes Heft, 105 Seiten, Regensburg 1853.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1850/51", 32 Seiten, München 1853.
  • Besnard, Anton Franz: "Die Mineralien Bayerns nach ihren Fundstätten. Eine mineralogisch-topographische Skizze", 69 Seiten, Augsburg 1854.
  • "Korrespondenzblatt des Zoologisch-Mineralogischen Vereines in Regensburg, Die Mineralogie in ihren neuesten Entdeckungen und Fortschritten im Jahre 1852, Ein systematischer Jahresbericht", 8. Jahrgang, 193 Seiten, Regensburg 1854.
  • Schuch, F. J. Dr.: "Correspondenzblatt des zoologisch-mineralogischen Vereines in Regensburg, Die Mineralogie in ihren neuesten Entdeckungen und Fortschritten im Jahre 1852, Ein systematischer Jahresbericht", 9. Jahrgang, 193 Seiten, Regensburg 1855.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1852/53", 34 Seiten, München 1855.
  • "Correspondenzblatt des zoologisch-mineralogischen Vereines in Regensburg", 10. Jahrgang, 190 Seiten, Regensburg 1856.
  • "Verhandlungen der Kammer der Abgeordneten des bayerischen Landtages im Jahre 1855/56", Stenographische Berichte, III. Band, München 1856.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1853/54", 22 Seiten, Wasserburg 1856.
  • "Verhandlungen der Kammer der Abgeordneten des bayerischen Landtages im Jahre 1855/56", Beilagen-Band III., München 1856.
  • "Correspondenzblatt des zoologisch-mineralogischen Vereines in Regensburg", 11. Jahrgang, 183 Seiten, Regensburg 1857.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1854/55", 22 Seiten, Wasserburg 1857.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1855/56", 22 Seiten, Wasserburg 1857.
  • Stillfreid, Rudolph Freiherrn von (Stillfried-Alcantara, Rudolf Maria Bernhard von); Märcker, Dr. Traugott: "Monumenta Zollerana, Urkunden-Buch zur Geschichte des Hauses Hohenzollern, Urkunden der fränkischen Linie, 1332 bis 1363", Dritter Band, 472 Seiten, Berlin 1857.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1856/57", 22 Seiten, Wasserburg 1858.
  • "Correspondenzblatt des zoologisch-mineralogischen Vereines in Regensburg", 12. Jahrgang, 198 Seiten, Regensburg 1858.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1857/58", 24 Seiten, Wasserburg 1859.
  • Stillfreid, Rudolph Freiherrn von (Stillfried-Alcantara, Rudolf Maria Bernhard von); Märcker, Dr. Traugott: "Monumenta Zollerana, Urkunden-Buch zur Geschichte des Hauses Hohenzollern, Urkunden der fränkischen Linie, 1378 bis 1398", Fünfter Band, 412 Seiten, Berlin 1859.

1860 bis 1869

  • Besnard, Philos. et Med. Dr. Anton Franz: "Correspondenzblatt des zoologisch-mineralogischen Vereines in Regensburg, Die Mineralogie in ihren neuesten Entdeckungen und Fortschritten im Jahre 1859, systematischer Jahresbericht", 14. Jahrgang, 186 Seiten, Regensburg 1860.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1858/59", 24 Seiten, Wasserburg 1860.
  • Stillfreid, Rudolph Freiherrn von (Stillfried-Alcantara, Rudolf Maria Bernhard von); Märcker, Dr. Traugott: "Monumenta Zollerana, Urkunden-Buch zur Geschichte des Hauses Hohenzollern, Urkunden der fränkischen Linie, 1398 bis 1411", Sechster Band, 666 Seiten, Berlin 1860.
  • "Verhandlungen der Kammer der Abgeordneten des bayerischen Landtages in den Jahren 1859/61", Beilagen-Band V., München 1861.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1859/60", 28 Seiten, Rosenheim 1861.
  • Stillfreid, Rudolph Freiherrn von (Stillfried-Alcantara, Rudolf Maria Bernhard von); Märcker, Dr. Traugott: "Monumenta Zollerana, Urkunden-Buch zur Geschichte des Hauses Hohenzollern, Urkunden der fränkischen Linie, 1311 bis 1417", Siebenter Band, 456 Seiten, Berlin 1861.
  • "Correspondenzblatt des zoologisch mineralogischen Vereines in Regensburg", 16. Jahrgang, 193 Seiten, Regensburg 1862.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem Bayerischen Staate für das Kalenderjahr 1861", 22 Seiten, Rosenheim 1863.
  • Hübsch, Dr. Johann G. A.: "Bergbau und Hammerwerke", in "Geschichte der Stadt und des Bezirks Naila", 166 Seiten, Helmbrechts 1863.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem Bayerischen Staate für das Kalenderjahr 1862", 22 Seiten, Rosenheim 1864.
  • Heyberger, Oberleutnant Josef; Schmitt, Hauptmann Christian; Wachter, Hauptmann von: "Bavaria. Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern, Dritter Band, Erste Abteilung, Oberfranken. Mittelfranken"., 749 Seiten, München 1865.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem Bayerischen Staate für das Kalenderjahr 1863", 22 Seiten, Rosenheim 1865.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem Bayerischen Staate für das Kalenderjahr 1864", 22 Seiten, Rosenheim 1866.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem Bayerischen Staate für das Kalenderjahr 1865", 22 Seiten, Rosenheim 1867.
  • Heyberger, Oberleutnant Josef; Schmitt, Hauptmann Christian; Wachter, Hauptmann von: "Bezirksamt Nayla", in "Topographisch-statistisches Handbuch des Königreichs Bayern nebst alphabetischem Ortslexikon", 1094 Seiten, München 1867.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem Bayerischen Staate für das Kalenderjahr 1866", 20 Seiten, Rosenheim 1868.
  • "Wirken und den Stand des historischen Vereins zu Bamberg, Dreissigster Bericht, im Jahre 1866/67, erstattet vom I. Vorstande", 280 Seiten, Bamberg 1868.
  • Heyberger, Oberleutnant Josef; Schmitt, Hauptmann Christian; Wachter, Hauptmann von: "Bavaria. Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern, Fünfter Band, Erste Abteilung, Topographisch-statistisches Handbuch des Königreichs nebst alphabetischem Ortslexikon", 790 Seiten, München 1868.
  • Boulainvilliers, Henri de: "Berggesetzgebung für das Königreich Bayern - Dans Lequel On Voit Tout ce qui regarde le Gouvernement Ecclesiastique, le Militaire, la Justice, les Finances, le Commerce, les Manufactures, le nombre des Habitans & en général tout ce qui peut faire connoître à fond cette Monarchie; Extrait Des Memoires dressés par les Intendans du Royaume par ordre du Roi Louis XIV. à la sollicitation de Monseigneur le Duc de Bourgogne, pere de Louis XV. à présent régnant; Avec Des Memoires Historiques sur l'ancien Gouvernement de cette Monarchie jusqu'à Hugues Capet", München 1869.

1870 bis 1899

  • "Zeitschrift des Königlich Bayerischen Statistischen Bureau", Zweiter Jahrgang, 289 Seiten, München 1870.
  • Das Königlich bayerische Oberbergamt: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem Bayerischen Staate für das Kalenderjahr 1869", 24 Seiten, München 1871.
  • Roth, Justus: "Bildung und Umbildung der Mineralien. Quell- Fluss- und Meerwasser. Die Absätze", 634 Seiten, 1879. Nachdruck 2013.
  • Lammert, Dr. Gottfried, Kgl. Bezirksarzt: "Geschichte der Seuchen, Hungers- und Kriegsnoth zur Zeit des dreissigjährigen Krieges", 292 Seiten, Wiesbaden 1890.
  • Giebe, Paul: Uebersicht der Mineralien des Fichtelgebirgs und der angrenzenden fränkischen Gebiete, in Geognostische Jahreshefte, Siebenter Jahrgang 1894, 105 Seiten, Cassel 1895.

1900 bis 1949

  • Tournon, Baron Camille de, Intendanten der Provinz: "Die Provinz Bayreuth unter französischer Herrschaft: 1806 – 1810, Übersetzt und bearbeitet von Ludwig v. Fahrmbacher, Kgl. Regierungs-Direktor in Bayreuth."; 117 Seiten, Wunsiedel 1900.
  • Treptow, Emil: "Grundzüge der Bergbaukunde einschliesslich Aufbereitung und Brikettieren", Ausgabe 4, 598 Seiten, Wien/Leipzig 1907.
  • Köhler, Dr. med. Oskar, Naila: "Zur Geschichte des Bergbaus im vormaligen Fürstentum Kulmbach - Bayreuth , mit besonderer Berücksichtigung der zum Frankenwald gehörigen Gebiete", Hof/Saale 1913.
  • "Denkschrift über den Stand der verliehenen Bergwerksrechte in Bayern", München, 16. Mai 1918.
  • Heyer, W., Bergassessor: "Die Spateisensteingänge bei Lobenstein"; in "GLÜCKAUF Berg- und Hüttenmännische Zeitschrift", Nr. 37. 55.Jahrgang, 1919.
  • Laubmann, Dr. Heinrich: "Studien über Mineralpseudomorphosen", 3. Mitteilung, Seite 44 -49, in "Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie", I. Band, Stuttgart 1921.
  • Haf, H., Bergrat, Bad Steben: "Die Eisenerzlagerstätten im nordöstlichen Oberfranken"; in "Stahl und Eisen", Zeitschrift Nr. 37, 42. Jahrgang, 14. September 1922.
  • Bayer. Oberbergamt: Band 1: "Frankenwald, Fichtelgebirge und Bayerischer Wald", in "Die nutzbaren Mineralien, Gesteine und Erden Bayerns", 212 Seiten, München 1924.

1950 bis 1989

  • Erläuterungen und Geolog.Karte, 5834 KULMBACH, 1955.
  • Reichold, Andreas: "Sagen aus Bayerns Nordostgebieten", 136 Seiten, 4. Auflage, Hof 1953.
  • Erläuterungen und Geolog.Karte, 5637 HOF, 1957.
  • Hartmann, Hans: "Die Flurnamen der Gemeinde Döbra"; in "Unsere Heimat", Heimatkundliche Beilage der "Nailaer Zeitung", Nr. 7, 8. August 1961 und Nr. 8, 5. September 1961.
  • Erläuterungen und Geolog.Karte, 5636 NAILA, 1962.
  • Erläuterungen und Geolog.Karte, 5635 NORDHALBEN, 1966.
  • Erläuterungen und Geolog.Karte, 5737 SCHARZENBACH a.d. SAALE, 1968.
  • Erläuterungen und Geolog.Karte, 5736 HELMBRECHTS, 1970.
  • Erläuterungen und Geolog.Karte, 5734 WALLENFELS, 1972.
  • Vogl, Christa: "Der Bergbau am Silberberg bei Wallenfels: unter Einschluß der Bleierzgrube "Kaiser-Heinrich und Kunigund" am Köstenberg", 292 Seiten, 1974.
  • Erläuterungen und Geolog.Karte, 5735 SCHWARZENBACH am Wald, 1976.
  • Schmeltzer, Hartmut: "Mineral-Fundstellen, Band 2, Bayern", Christian Weise Verlag/München 1977.
  • Dill, Prof. Dr. habil. Harald G.: "Mikroskopische Beobachtungen an einer Blei-Mineralisation bei Bernstein/Wald (Frankenwald)", in "Geologische Blätter Nordost-Bayern", Band 30, Heft 1, Seite 55 bis Seite 58, Erlangen 31.03.1980.
  • Dill, Prof. Dr. habil. Harald G.: "Schiefer-Bergbau im Frankenwald (Alaunschiefer – Dachschiefer – Mahlschiefer)", in "Bergbau", Seite 591-600, 32, 9/81.
  • Dill, Prof. Dr. habil. Harald G.: "Zur Geologie und Mineralogie der Schwerspatvorkommen in N-Bayern", in "Geologisches Jahrbuch", Seite 93 bis Seite 145, Hannover 1983.
  • Creutz, Hans Jürgen: "Die Herausbildung des Erfindungsschutzes in Sachsen im 15. und 16. Jahrhundert", in "Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte", 10 Seiten, 1983.

1990 bis 1999

  • Dietrich, Richard: "Untersuchungen zum Frühkapitalismus im mitteldeutschen Erzbergbau und Metallhandel", in "Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands", Seite 141 – 206, 7 – 1958; Seite 51 – 119, 8 – 1959; Seite 127 – 194, 9/10 – 1961, Nachdruck 210 Seiten, Hildesheim 1991.
  • Endres, Rudolf: "Wirtschaftspolitik in Ansbach-Bayreuth im Zeitalter des Absolutismus", in "Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/Economic History Yearbook", Band 35, Heft 2, Seiten 97–118, 1994.
  • Wich, Richard: "Festschrift mit Chronik zum 200. Weihetag der Kuratiekirche Mariä Himmelfahrt Neuengrün: 03. bis 09. Oktober 1995 und zur 50. Friedenswallfahrt 16. und 17. September 1995", 129 Seiten, Neuengrün 1995.
  • Tyrakowski, Prof. Dr. Konrad, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt: "Die Auswirkungen der mittelalterlichen Montanwirtschaft auf die Naturlandschaft und die Besiedlung des südöstlichen Frankenwaldes", in "Jahrbuch für fränkische Landesforschung", Seite 21 bis 43, Neustadt an der Aisch, 1995.
  • Issigauer Nachrichten: Dez.1995, Juli 1996.
  • Balck, Dr. rer. nat. Friedrich, Lübeck: "Wasserkraftmaschinen für den Bergbau im Harz", Habilitationsschrift, eingereicht bei der Fakultät für Bergbau, Hüttenwesen und Maschinenwesen der Technischen Universität Clausthal, 281 Seiten, 1999.

ab 2000

  • Haasis-Berner, Andreas: "Wasserkünste, Hangkanäle und Staudämme im Mittelalter, Eine archäologisch-historische Untersuchung zum Wasserbau am Beispiel des Urgrabens am Kandel im mittleren Schwarzwald", darin enthalten: "Heinzenkunst / Taschenwerk, b. Bergbau, Naila, Lkr. Hof / Bayern", Seite 96, in "Freiburger Beiträge zur Archäologie und Geschichte des ersten Jahrtausends", 178 Seiten, Dissertation Universität Freiburg/Breisgau, 1999, Druck Band 5 - Rahden/Westf. 2001.
  • Dill, Prof. Dr. habil. Harald G.: "Der Bergbau im Zentralfrankenwald Teil I", in "BERGBAU-SAARBRUCKEN THEN ESSEN", 52/2, Seite 73-79, Essen 2001.
  • Dill, Prof. Dr. habil. Harald G.: "Der Bergbau im Zentralfrankenwald Teil II", in "BERGBAU-SAARBRUCKEN THEN ESSEN", 52/3, Seite 124-126, Essen 2001.
  • Frankenpost vom 01.04.2003 und vom 09.07.2003.
  • Pfefferkorn, Dieter: "Begehung von alten Bergwerksstollen", Bergwacht Schwarzenbach a.Wald, 2004.
  • Neumann, Ulrich M. A., Berlin: "Florierende Gruben oder nur blühende Phantasie? Zur Quellenlage hinsichtlich des burg- bzw. markgräflichen Bergbaus im 14. und 15. Jahrhundert", Seite 18 bis Seite 20, in "Fachtagung zu Geologie und Bergbauhistorie von Goldkronach", Alexander-von-Humboldt-Schule in Goldkronach, am 01./02. Juli 2006.
  • Köstner, Peter: "Der Heimatforscher Hans Leheis"; in "Wir im Frankenwald" - Gemeinde Geroldsgrün, 1 Seite, 17/2006.
  • Schön, Gerhard: "Münz- und Geldgeschichte der Fürstentümer Ansbach und Bayreuth im 17. und 18. Jahrhundert", Inaugural-Dissertation, 381 Seiten, München 2008.
  • Dill, Prof. Dr. habil. Harald G.: "Die Mineralogie der Fluorit-Siderit-Gänge bei Siebenhitz im Frankenwald mit besonderer Berücksichtigung der Seltenen-Erden-Träger", in "Geologische Blätter NO-Bayern", Heft 1-4, Seite 95 bis Seite 106, Erlangen Dezember 2009.
  • Henglein, Dominik Klaus Michael: "Casimir Christoph Schmidel (1718-1792) und seine Korrespondenz mit Johann Ambrosius Beurer (1716-1754)", Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Aus dem Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, 344 Seiten, Erlangen-Nürnberg 2010.
  • Körner, Matthias: "Herrschaftskräfte und Herrschaftsformen im Raum Naila vom Mittelalter bis zum Ende des Alten Reiches", Inaugural-Dissertation in der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen-Nürnberg 2010.
  • Köstner, Peter: "Der Rauheberg ruft !"; in "Wir im Frankenwald" - Gemeinde Geroldsgrün, 1 Seite, 19/2012.
  • Thalheim, Prof. Dr. Klaus: "Das Silber von 1477 in der Sammlung des Museums für Mineralogie und Geologie Dresden", Publikationen der Sektion Mineralogie, Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden, Rundbrief, Agricola-Forschungszentrum Chemnitz, 16 Seiten, 2012.

Flußspatbergbau

  • Bibra, Siegmund Freyherr von: "Journal von und für Deutschland", Neunter Jahrgang, Siebentes bis Zwölftes Stück, 1090 Seiten, 1792.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1854/55", 22 Seiten, Wasserburg 1857.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1855/56", 22 Seiten, Wasserburg 1857.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1856/57", 22 Seiten, Wasserburg 1858.
  • Königliche General- Bergwerks- und Salinen-Administration: "Uebersicht der Produktion des Bergwerks-, Hütten- und Salinen - Betriebes in dem bayerischen Staate für das Verwaltungsjahr 1857/58", 24 Seiten, Wasserburg 1859.
  • Freyberg, Bruno von, Erlangen: "Ein neuer Flußspatabbau (Grube Rückersberg bei Lichtenberg im Frankenwald). in "Geologische Blätter für Nordost-Bayern und angrenzende Gebiete", Band I, Seite 107—108, Erlangen 1951.
  • Erläuterungen zur Geologischen Karte von Bayern, 5636 NAILA, München 1962.
  • HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", -Herrn Oberregierungsdirektor Dr. Ernst Otto TEUSCHER zum 65. Geburtstag gewidmet-, in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.
  • Jahrbuch des deutschen Bergbaus: Jahrgänge: 1950, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65 und 1966.
  • Jahrbuch für Bergbau, Energie, Mineralöl und Chemie: Jahrgänge: 1967, 68, 69, 70, 71, 72 und 1973

Schieferbergbau

  • Bibra, Siegmund Freyherr von: "Journal von und für Deutschland", Neunter Jahrgang, Siebentes bis Zwölftes Stück, 1090 Seiten, 1792.
  • Heyberger, Oberleutnant Josef; Schmitt, Hauptmann Christian; Wachter, Hauptmann von: "Bezirksamt Nayla", in "Topographisch-statistisches Handbuch des Königreichs Bayern nebst alphabetischem Ortslexikon", 1094 Seiten, München 1867.
  • Dill, Prof. Dr. habil. Harald G.: "Schiefer-Bergbau im Frankenwald (Alaunschiefer – Dachschiefer – Mahlschiefer)", in "Bergbau", Seite 591-600, 32, 9/81.
  • Weblinks dazu
  • Schieferwerk Lotharheil & Teichmann SchieferZentrum: http://www.schieferbergwerk.de/

Allgemein

  • Müller, Friedrich: "Bayerns steinreiche Ecke" - Erdgeschichte, Gesteine, Minerale, Fossile von Fichtelgebirge, Frankenwald, Münchberger Masse u. nördlicher Oberpfälzer Wald, 272 Seiten, 1. Auflage 1979. (Weitere Auflagen in 1991 und 1997)
  • Lang, Waldemar, Verwendung dieser Unterlagen von Frobel, Dr. Bruno in den bereits von ihm veröffentlichten Beiträgen hierzu mit zu verwenden: "Heimatforschung war seine Leidenschaft", Frankenwaldverein e.V., Ortsgruppe Steinbach e.V, ohne Datum.

Weblinks

Museum

Quellenangaben

Veröffentlichung

  • vom Verfasser: woelsendorfer wurde am 11.04.2015 dem Geschichtsverein Bad Steben e.V. eine Genehmigung zur Teilveröffentlichung in einem Buch über Bad Steben erteilt. Am 10.08.2015 entzogen da keine weitere Meldung erfolgt ist.

sonstiges

  • Die Bearbeitung über den Bergbau im Frankenwald, in dem von mir betrachteten Gebiet, hat vom Verfasser woelsendorfer im Vorlauf eine Zeit von gut 2 Jahre in Anspruch genommen, in der entsprechendes Material gesichtet worden ist, insbesondere historische Literatur, die überwiegend aus dem World Wide Web entnommen wurde. Die Eingabe im Mineralienatlas begann am 05.10.2013 und wurde dann ab dem 27.07.2014 kontinuierlich fortgeführt, um für den Bergbauinteressierten und Mineraliensammler eine nachvollziehbare und übersichtliche Darstellung präsentieren zu können. Die im Text verwendeten Grafiken und Karten wurden von mir zu über 90 Prozent selber angefertigt und dienen nicht nur der Übersicht, sondern sind auch dazu Gedacht dem Bergbauforscher entsprechendes Material zur Verfügung zu stellen. Fehler oder Falschinterpretationen meinerseits sind bei der Masse der Daten nicht ausgeschlossen, aber die Gesamtarbeit stellt die wohl beste Arbeit über dem Bergbau im Frankenwald da die je veröffentlich worden ist. Mir geht es dabei nicht um Lorbeeren einzuheimsen, sondern darum, dass eines der ältesten, laut historischen Literatur das älteste Bergbaugebiet im nördlichen Deutschland nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Fast die gesamte oben aufgeführte Literatur wurde in vielen Fällen systematisch durchgearbeitet und mit entsprechenden Tabellen von Literatur- zu Literaturquelle Textmässig abgeglichen und das daraus resultierende Ergebnis dann im Originaltext im Mineralienatlas eingepflegt. Daraus sind in vielen Fällen neue Erkenntnisse hervorgegangen, die in der bisherigen Literatur so noch nie veröffentlich worden sind und hoffe in diesem Sinne den Bergleuten zu gedenken, die mit ihrer schweren Arbeit in der damaligen Zeit für sich, der Familie und den Staat gedient haben.
  • Glück Auf!
  • Verfasser: woelsendorfer
  • Die Arbeit umfaßt eine Größe von 12,1 GB, die sich in 3.527 Dateien, in 161 Ordnern wieder finden. Stand 17.04.2016

Einordnung