'._('einklappen').'
 

Teichelberg

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Bayern / Oberfranken, Bezirk / Wunsiedel im Fichtelgebirge, Landkreis / Marktredwitz / Pechbrunn / Teichelberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Autobahn A93 bis Pechbrunn, Umgehungstraße nach der Bahnunterführung rechts zum Verladebahnhof, dann Bergauf zum Gipfel bis zum Werksgelände. 1 km SW von Pechbrunn und ca. 7 km SE von Marktredwitz.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Basaltbruch

Geo­lo­gie

Hier lagern Tuffe und Basalte als flache Kuppen auf Granit. Abgebaut wird eine etwa 45 Meter dicke Basaltdecke welche einen Durchmesser von ca. 500 Meter hat.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Im Büro melden und in die Liste eintragen, dann kann man immer wieder, manchmal auch wenn es der Abbaubetrieb zulässt tagsüber im Steinbruch sammeln. Jeden Samstag ab 13:00 Uhr trotz Genehmigung kein Zutritt, da ein Schützenverein mit scharfer Munition, sein Training absolviert.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Teichelberg



Teichelberg

WGS 84: 
Lat.: 49,957206° N, 
Long: 12,163846° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 57' 25,942" N,
   Long: 12° 9' 49,846" E
Gauß-Krüger: 
R: 4511863,
 H: 5535658
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=5141
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Teichelberg, Pechbrunn, Marktredwitz, Wunsiedel im Fichtelgebirge, Oberfranken, Bayern, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Im Teichelberg
Aufrufe (Bild: 1201890280): 2733
Im Teichelberg

Obere Sohle mit Hauffwerk, hier wird der Basalt erst mal zerkleinert, bevor er in den Brecher kommt.

Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Manfred Früchtl 2008-02-01
Teichelberg Vulkanschlot
Aufrufe (Bild: 1201888948): 2762
Teichelberg Vulkanschlot

Die Schlotfüllung wurde nicht abgebaut, sie ist ein poröses Material und enthält viele Hohlräume mit Mineralien.

Sammlung: Manfred Früchtl
Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Manfred Früchtl 2008-02-01
Basalt-Säulen
Aufrufe (Bild: 1141069196): 17678
Basalt-Säulen

Steinbruch Teichelberg, Bayern, Deutschland

Copyright: berthold
Beitrag: berthold 2006-02-27

Ausführliche Beschreibung

Der große Teichelberg liegt zwar im Regierungsbezirk der Oberpfalz, gehört jedoch geologisch zum Randgebiet des Fichtelgebirges.

Mineralien (Anzahl: 75)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsBBaCCaClCrCuFFeHKMgMnNNaNiOPPbSSiSrTi
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 06. Dec 2019 - 15:15:26

Mineralbilder (40 Bilder gesamt)

Nontronit
Aufrufe (Bild: 1336043547): 3845
Nontronit

Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Pechbrunn, Teichelberg; x-Aggregate - 0,55 mm;

Sammlung: hkern
Copyright: hkern
Beitrag: hkern 2012-05-03
Mehr   MF 
Nontronit pseudomorph nach Natrolith
Aufrufe (Bild: 1361560480): 2544
Nontronit pseudomorph nach Natrolith (SNr: A013713)

Säulige weiße Kristalle, BB = 4,7 mm, Fundort: Teichelberg, Pechbrunn, Oberpfalz, Bayern, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2013-02-22
Mehr   MF 
Natrolith xx
Aufrufe (Bild: 1103634834): 1297
Natrolith xx

Foto ca. 3 cm breit Fundort: Steinbruch Teichelberg bei Pechbrunn, Bayern (2004)

Sammlung: berthold
Copyright: berthold
Beitrag: Mineralienatlas 2004-12-21
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 4)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 06. Dec 2019 - 15:15:26

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Deutschland - Teichelberg
Aufrufe (Bild: 1141068635): 43979
Deutschland - Teichelberg

Basaltsäulen; ca. 20-40 cm im Durchmesser; Steinbruch Teichelberg bei Pechbrunn, Bayern, Deutschland

Copyright: berthold
Beitrag: berthold 2006-02-27
Mehr   GLF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 06. Dec 2019 - 15:15:26

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Söllner, K. (1960). Das Basaltvorkommen vom Teichelberg bei Groschlattengrün. Aufschluss, Sonderb. 8, S.90-103.
  • Strunz, H., Paulitsch, P., Seeliger, E. & Tennyson, C. (1966): Die Mineralien im Basalt von Groschlattengrün in der Oberpfalz. Acta Albertina Ratisbonensia 26, 9-34. PDF: http://www.zobodat.at/pdf/Acta-Albertina-Ratisbonensia_26_0009-0034.pdf
  • Strunz, H. (1967). Die Basalte der Oberpfalz. Aufschluss, Sonderb. 16, S.315-25.
  • Strunz, H. (1975). Die Basalte der Oberpfalz und ihre Mineralien. Aufschluss, Sonderb. 26, S.329-42.
  • Tennyson, C. (1978). Zeolithe im Basalt des Großen Teichelberges. Lapis, Jg.3, Nr.1, S.14.
  • Pöllmann, H. (1987). Paranatrolith und Tetranatrolith vom Großen Teichelberg bei Pechbrunn/Oberpfalz. Aufschluss, Jg.38, Nr.1, S.29-34.
  • Pöllmann, H. (1988). Die Mineralien im Olivinnephelinit vom Großen Teichelberg bei Pechbrunn/Oberpfalz. Aufschluss, Jg.39, Nr.1, S.27-33.
  • Keck, E. (1991). Rhodesit vom Großen Teichelberg bei Pechbrunn in der Oberpfalz. Lapis, Jg.16, Nr.9, S.30.
  • Pöllmann, H. (1988). Die Mineralien im Olivinnephelinit vom Großen Teichelberg bei Pechbrunn/Opf. Aufschluß, Jg.39, H.1, S.27-33.
  • Keck, E. (1993). Cowlesit vom Teichelberg, Oberpfalz (Bem. Eigenfund). Lapis, Jg.18, Nr.11, S.34.
  • Keck, E. & Pöllmann,H. (1995). Epitaxien und Pseudomorphosen von Zeolithen vom Großen Teichelberg bei Pechbrunn/Oberpfalz. Aufschluss, 46, 2, 75-83.
  • Keck, E. (1998). Levyn und andere Zeolithe in einem Neuaufschluß am großen Teichelberg bei Pechbrunn i.d. Oberpfalz. Aufschluss, Jg.49, Nr.3, S.152-56.
  • Pöllmann, H. (2003). Phillipsite (Phillipsitspezies) vom Großen Teichelberg bei Pechbrunn - Eine Einordnung in die Zeolithnomenklatur innerhalb von Zusammensetzungsserien. Aufschluss, Jg.54, Nr.4, S.203-10.
  • Pöllmann, H. & Keck, E. (2003). Hydrotalkit vom Gr. Teichelberg bei Pechbrunn/Oberpfalz. Aufschluss, Jg.54, Nr.4, S.249-55.
  • Keck, E. (2004). Gonnardit aus dem Sächsischen Erzgebirge und aus Ostbayern. Lapis, Jg.29, Nr.11, S.41-43.
  • Pöllmann, H. & Westphal, T. (2007). Sodalith vom Großen Teichelberg bei Pechbrunn/Opf. Aufschluss, Jg.58, Nr.2, S.103-08.
  • Mineralienliste: Mineralfundstellen im Fichtelgebirge von Stefan Meier, Marktredwitz.
  • Marr, M. (2005). Andalusit, Disthen und Sillimanit aus dem ostbayerischen Grundgebirge. Aufschluss, Jg.56, Nr.2, S.81-90.
  • Pöllmann, H. & A. Peterek (2010). Mineralogie und Geologie ausgewählter Basaltvorkommen im W Teil des Eger Rifts. Aufschluss, Jg.61, H.4/5, S.213-38.

Einordnung