'._('einklappen').'
 

Eistobel

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Bayern / Schwaben, Bezirk / Lindau, Landkreis / Grünenbach / Eistobel

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Zwischen Maierhöfen und Grünenbach.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Ist eine Schlucht der "Oberen Argen" zwischen der Ortschaft Schüttentobel und der Argentobelbrücke von 3,5 km Länge. Sie ist sehr groß. Der Tobel hat bis bis zu 130 m hohe Felshänge, wobei das Wasser der Oberen Argen in mehreren Stufen (Kaskaden) talwärts fließt und dabei etwa 70 Höhenmeter verliert.

Wasserfälle, Kaskaden, Stromschnellen, Talverengungen, Strudellöcher.

Geo­lo­gie

Das Tal des Eistobels erschließt beispielhaft ein Profil in der aufgerichteten Vorlandmolasse.

  • 3 unterschiedliche Einheiten der Molasse: (von S nach N) 1. Untere Süßwassermolasse, 2. Obere Meeresmolasse und 3. Obere Süßwassermolasse.
  • 1. Wechsellagerung von Sand- und Tonsteinen sowie Mergel. Charakteristisch für die Sandsteine sind rötliche Feldspat-Bruchstücke.
  • 2. Wechsellagerung von Sandsteinen (mit Glaukonit (grünlich) und mächtige Konglomeratlagen (Nagelfluh). Besondere Verwitterungsresistenz bewirkt Steilstufen.
  • 3. Geringer Anteil an Sandstein und Konglomerat mit vorwiegend Tonsteinlagen und eingebettete Mergelkalklagen. An einigen Stellen Braunkohleflöze (Riedholzer Flöz, welches abgebaut wurde).

Die Schichten sind von 15% im S bis zu 40% im N geneigt.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Geotop und Naturschutzgebiet.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Eistobel



Eistobel

WGS 84: 
Lat.: 47,640776° N, 
Long: 10,03034696° E
WGS 84: 
Lat.: 47° 38' 26,794" N,
   Long: 10° 1' 49,249" E
Gauß-Krüger: 
R: 3577498,
 H: 5278561
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=47427
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Eistobel, Grünenbach, Lindau, Schwaben, Bayern, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Wasserfall im mittleren Bereich
Aufrufe (Bild: 1540127432): 207
Wasserfall im mittleren Bereich

Eistobel, Grünenbach, Lindau, Landkreis; Schwaben, Bezirk; Bayern. 10.2018.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-10-21
Mittlerer Bereich
Aufrufe (Bild: 1540122610): 204
Mittlerer Bereich

Eistobel, Grünenbach, Lindau, Landkreis; Schwaben, Bezirk; Bayern. 10.2018.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-10-21
Fluss im Oberen N Teil des Eistobels
Aufrufe (Bild: 1540114937): 220
Fluss im Oberen N Teil des Eistobels

Eistobel, Grünenbach, Lindau, Landkreis; Schwaben, Bezirk; Bayern. 10.2018.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-10-21

Mineralien (Anzahl: 2)

Gesteine (Anzahl: 10)

Gesteinsbilder (6 Bilder gesamt)

Geschichtete Obere Süßwassermolasse
Aufrufe (Bild: 1540114390): 402
Geschichtete Obere Süßwassermolasse

(Tonstein). Eistobel, Grünenbach, Lindau, Landkreis; Schwaben, Bezirk; Bayern. 10.2018.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-10-21
Mehr   GF 
Tonstein-Wand
Aufrufe (Bild: 1540114500): 288
Tonstein-Wand

Obere Süßwassermolasse. Eistobel, Grünenbach, Lindau, Landkreis; Schwaben, Bezirk; Bayern. 10.2018.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-10-21
Mehr   GF 
Tobelwand: Schichten der Unteren Süßwassermolasse (Nagelfluh)
Aufrufe (Bild: 1540114678): 150
Tobelwand: Schichten der Unteren Süßwassermolasse (Nagelfluh)

Eistobel, Grünenbach, Lindau, Landkreis; Schwaben, Bezirk; Bayern. 10.2018.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-10-21
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • K. Lemcke: Das Bayerische Alpenvorland vor der Eiszeit. In: Geologie von Bayern, Bd.1, Schweizerbart, Stuttgart 1988, 175 S.
  • Fördergemeinschaft Eistobel e. V.: Eistobel – Westallgäuer Wasserwege. In: Natur erleben: Allgäu – Westallgäu, Weiler 2012, 12 S.
  • Herbert Scholz: Bau und Werden der Allgäuer Landschaft. 3. Aufl. Schweizerbart, Stuttgart 2016, ISBN 978-3-510-65333-1, S.158 ff.
  • Molasseprofil Eistobel. In: Bayerns schönste Geotope. Bayerisches Landesamt für Umwelt.
  • Geotopdatenblatt Molasseprofil Eistobel ENE von Grünenbach. In: Geotopkataster Bayern. Bayerisches Landesamt für Umwelt.
  • Molasseprofil Eistobel ENE von Grünenbach, https://www.umweltatlas.bayern.de/mapapps/resources/reports/geotope/generateBericht.pdf?additionallayerfieldvalue=776R001

Weblinks: