'._('einklappen').'
 

Hohenstein

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Hessen / Darmstadt, Bezirk / Bergstraße, Landkreis / Lautertal / Reichenbach / Hohenstein

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Berge ca. 1 km OSO von Reichenbach.

Geo­lo­gie

Eine Klippe repräsentiert den "Hohenstein". Dieser stellt den Ausbiss des silifizierten Reichenbach-Baryt-Ganges dar. Es ist eine charakteristische Landmarke, aber kein Fundpunkt als solcher.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Reichenbach, Hohenstein



Reichenbach, Hohenstein

WGS 84: 
Lat.: 49,710245° N, 
Long: 8,709798° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 42' 36,882" N,
   Long: 8° 42' 35,273" E
Gauß-Krüger: 
R: 3479143,
 H: 5508219
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=4213
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Hohenstein, Reichenbach, Lautertal, Bergstraße, Darmstadt, Hessen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 88)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsAuBaBiCCaClCrCuFeHIKMnMoOPPbSSbSiTiVZn
Atelestitr
Belendorff, K. (2007): Neufunde aus dem Odenwald, in: Mineralienwelt 05/2007, S.12-15.
(Hessen/Darmstadt, Bezirk/Bergstraße, Landkreis/Lautertal/Reichenbach/Hohenstein/Fundpunkt 14.0)
2M
Preisingeritr
Belendorff, K. (2007): Neufunde aus dem Odenwald, in: Mineralienwelt 05/2007, S.12-15.
(Hessen/Darmstadt, Bezirk/Bergstraße, Landkreis/Lautertal/Reichenbach/Hohenstein/Fundpunkt 14.0)
1M
Schumacheritr
Belendorff, K. (2007): Neufunde aus dem Odenwald, in: Mineralienwelt 05/2007, S.12-15.
(Hessen/Darmstadt, Bezirk/Bergstraße, Landkreis/Lautertal/Reichenbach/Hohenstein/Fundpunkt 14.0)
1M
Waylanditr
Belendorff, K. (2007): Neufunde aus dem Odenwald, in: Mineralienwelt 05/2007, S.12-15.
(Hessen/Darmstadt, Bezirk/Bergstraße, Landkreis/Lautertal/Reichenbach/Hohenstein/Fundpunkt 14.0)
1M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 01. Apr 2020 - 12:17:32

Mineralbilder (25 Bilder gesamt)

Karminit
Aufrufe (Bild: 1312959748): 2386, Wertung: 9.33
Karminit

Größe: 1,01 mm; Fundort: Hohenstein, Reichenbach, Bensheim, Odenwald, Hessen, Deutschland

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-08-10
Mehr   MF 
Bismutit
Aufrufe (Bild: 1163537745): 4068
Bismutit

orangefarbener Bismutit-xx Fundort: Hohenstein, Reichenbach, Bensheim, Odenwald, Hessen Bildbreite: 3 mm

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2006-11-14
Mehr   MF 
Pucherit
Aufrufe (Bild: 1389025429): 1114
Pucherit (SNr: A006820)

Tafelige gelbbraune Kristalle, BB = 3,8 mm, Fundort: Hohenstein, Reichenbach, Bensheim, Odenwald, Hessen, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-01-06
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 01. Apr 2020 - 12:17:32

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Greim, G. (1894). Die Mineralien des Großherzogtums Hessen. Buch, 60 S., Nachdruck 1994.
  • Krauß, J. (1951). Der Hohenstein bei Reichenbach im Odenwald. Aufschluss, Jg.2, Nr.6, S.89.
  • Hering, O. (1957). 'Schwarze Erzknollen' vom Hohenstein bei Reichenbach im Odenwald. Aufschluss, Jg.8, Nr.4, S.76.
  • Fettel, M. (1980). Der Odenwald: Die Mineralien des kristallinen Odenwalds. Lapis, Jg.5, Nr.7, S.13-40.
  • Belendorff, K. & Petitjean, K. (1987). Reichenbach im Odenwald, Die Mineralien vom Fundpunkt 16.1. bei Reichenbach. Lapis, Jg.12, Nr.10, S.23-32.
  • Belendorff, K. (1988). Neue Mineralfunde von Reichenbach /Odenwald. Lapis, Jg.13, Nr.5, S.32-33.
  • Fettel, M. (1988). Kupfer und Cuprit bei Reichenbach, Odenwald. Lapis, Jg.13, Nr.12, S.30-31.
  • Belendorff, K. (1991). Mineralvorkommen im Odenwald. NAOAM e.V.
  • Krause, W., Belendorff, K. & Bernhardt, H.-J. (1993). Petitjeanite, Bi3O(OH)(PO4)2, a new mineral, and additional data for the corresponding arsenate and vanadate, preisingerite and schumacherite. N.Jb.Min.Mh., H.11, S.487-503.
  • Weiß, S. (1998). Neue Mineralien: Phosphogartrellit. Lapis, Jg.23, Nr.9, S.40-41+47-48.
  • Krause, W., Belendorff, K., Bernhardt, H.-J. & Petitjean, K. (1998). Phosphogartrellite, PbCuFe(PO4)2(OH) x H2O, a new member of the tsumcorite group. N.Jb.Min.Mh., H.3, S.111-18. (Typ-Publ.)
  • Belendorf, K. (2015). Pyromorphit, Mimetesit, Vanadinit und gediegen Kupfer aus dem Odenwald. Lapis, Jg.40, H.3, S.19-23.

Einordnung