'._('einklappen').'
 

Nidda

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Hessen / Darmstadt, Bezirk / Wetteraukreis / Nidda

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Z.B. in der Hohensteiner Straße.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

In Kellern vor der Stadt. Drusen mit xx.

Geo­lo­gie

Basalt, Mandelsteine, Zeolite, vor allem Chabasit und Philipsit.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=26377
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Nidda, Wetteraukreis, Darmstadt, Hessen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 40)

Gesteine (Anzahl: 8)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • WAGNER, G.W.J. (1830). Statistisch-topographisch-historische Beschreibung des Großherzogthums Hessen. 3.Bd. Provinz Oberhessen. 343 S., Darmstadt.
  • THEOBALD, G. & RÖSSLER, C. (1851). Uebersicht der wichtigsten geognostischen und oryctognostischen Vorkommnisse der Wetterau und der zunächst angrenzenden Gegenden. Jb. Wetterau. Ges. f. ges. Naturkunde. Gesellschaftsj. 1850/51. 74-195, Hanau.
  • LUDWIG, R. (1852). Geognostische Beobachtungen in der Gegend zwischen Giessen, Fulda, Frankfurt a. M. und Hammelburg. 52 S. Darmstadt.
  • HERZ (1853). Katalog der Sammlung Herz, Mineral. Museum, Marburg.
  • TASCHE, H. (1859). Geologische Specialkarte des Grossherzogtums Hessen. Hrsg. Mittelrhein. geol. Verein. Section Schotten. Darmstadt.
  • STRENG, A. (1874). Über einige in Blasenräumen der Basalte vorkommende Mineralien. N.Jb. Min. Geol. Paläont. 561-68.
  • STRENG, A. (1875). Über die Kristallform und die Zwillingsbildungen des Phillipsits. N.Jb. Min. Geol. Paläont. 585-95.
  • Uwe Buchem. Skript zur Exkursion der VFMG-Bezirksgruppe Karlsruhe und der geol. AG des naturwissenschaftlichen Vereins Karlsruhe vom 30.09. – 01.10.2017. S.25ff.
  • Betz, V. (2019). Zeolithe und andere Mineralien aus den Vulkaniten des Vogelsberges (Hessen) und ihre Fundorte. Aufschluss, Jg.70, H.4, S.208-60.

Einordnung