'._('einklappen').'
 

Mangangrube Ober-Rosbach (Oberrosbach)

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Hessen / Darmstadt, Bezirk / Wetteraukreis / Friedberg / Ober-Rosbach (Oberrosbach) / Mangangrube

An­fahrts­be­sch­rei­bung

10 km NNO von Bad Homburg v.d.H.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Tagebaue, Tiefbaue, Halden (aufgelassen). Z.B. Grube Bergmannsgruft.

Geo­lo­gie

Mangan- und Eisenvererzung.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=4443
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Eines der bedeutendsten deutschen Mn-Lagerstätten. Förderung von 1862 - 1891 im N-Lager der Grube: 220.901 t Eisenerz und 1286 t hochwertiges Mn-Erz.

Ab 1899 Prospektionsarbeiten wurde das S-Lager entdeckt. 1900 waren 4 Schächte abgeteuft, max. bis 51 m. Schwierigkeiten, auch mehrfacher Besitzerwechsel, behinderten den vollen Betrieb. Bis 1913 wurden im S-Lager 183.483 t Eisenmangan- und 238 t Manganerze gefördert. Endgültige Stillegung 1925. Das S-Lager hatte insgesamt 500.000 t Erz geliefert.

Mineralien (Anzahl: 20)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBaCCaFeHMgMnOPS
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 08. Dec 2018 - 19:20:22

Mineralbilder (2 Bilder gesamt)

Pyrolusit xx
Aufrufe (Bild: 1344960247): 3392, Wertung: 8.55
Pyrolusit xx

Ober-Rosbach bei Friedberg/Hessen; Größe 4 x 3 cm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2012-08-14
Kakoxen
Aufrufe (Bild: 1113119938): 1233
Kakoxen

Rosetten nadeliger Kristalle bis 4 mm Durchmesser, auf Goethit; Bildbreite: 1 cm; Fundort: Mangangrube Ober-Rosbach bei Friedberg, Taunus, Hessen, Deutschland

Copyright: Peter Haas
Beitrag: Mineralienatlas 2005-04-10

Gesteine (Anzahl: 7)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 08. Dec 2018 - 19:20:22

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Kirnbauer, T. (1984). Der Eisen- und Manganerzbergbau bei Ober-Rosbach, Hessen. Magma, Jg.1, Nr.2, S.31-42.

Einordnung