'._('einklappen').'
 

Grube Wilhelm

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Hessen / Kassel, Bezirk / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Richelsdorfer Gebirge / Nentershausen / Bauhaus / Grube Wilhelm

GPS-Ko­or­di­na­ten

Wilhelm I, Wilhelm II



Wilhelm I

WGS 84: 
Lat.: 50,99668333° N, 
Long: 9,96472222° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 59' 48,06" N,
   Long: 9° 57' 53" E
Gauß-Krüger: 
R: 3567799,
 H: 5651720
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Wilhelm II

WGS 84: 
Lat.: 50,99611389° N, 
Long: 9,95479722° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 59' 46,01" N,
   Long: 9° 57' 17,27" E
Gauß-Krüger: 
R: 3567103,
 H: 5651647
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

TK4925/5025.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Schächte Wilhelm I und II. Halden. (aufgelassen).

Geo­lo­gie

Kupferschiefer. Schwerspat. Kokardenerz vom Kobaltrücken (Arsenide).

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=22545
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Schachtanlage,  Grube Wilhem 1,
Aufrufe (Bild: 1354897789): 569
Schachtanlage, Grube Wilhem 1,

Aufnahmedatum: 1938 - 1939; Grube Wilhelm, Nentershausen-Bauhaus,; Richelsdorfer Gebirge, Hessen, Deutschland.

Copyright: Werner Simon ( Scanner )
Beitrag: Steinkautz 2012-12-07

Mineralien (Anzahl: 12)

Mineralbilder (6 Bilder gesamt)

Erythrin
Aufrufe (Bild: 1505894387): 195
Erythrin (SNr: SyS-Eryt-2-1-2)

Radialstrahlige Aggregate blättriger, intensiv rosaviolett gefärbter Erythrinkristalle von der Grube Wilhelm, Bauhaus, Richelsdorf in Hessen. Breite des Bildausschnittes etwa 4 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-09-20
Erythrin
Aufrufe (Bild: 1505894427): 205
Erythrin (SNr: SyS-Eryt-2-1-2)

Radialstrahlige Aggregate blättriger, intensiv rosaviolett gefärbter Erythrinkristalle von der Grube Wilhelm, Bauhaus, Richelsdorf in Hessen. Breite des Bildausschnittes etwa 3 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-09-20
Pikropharmakolith
Aufrufe (Bild: 1163584796): 1509
Pikropharmakolith

Bildbreite: 4 mm; Fundort: Grube Wilhelm, Richelsdorf, Nordhessen, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2006-11-15

Gesteine (Anzahl: 3)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Ernst Messer. Kupferschiefer, Sanderz und Kobaltrücken im Richelsdorfer Gebirge. Hess.Landesamt Bodenforsch., Wiesbaden. 1955. 125 S. U.a. S.92.
  • Süsse, P. & Schnorrer, G. (1983). Richelsdorfit, Ca2Cu5Sb(Cl|(OH)6|(AsO4)4) x 6H2O, ein neues Mineral. N. Jb. Mineral. Mh., H.4, S.145-50. (Typ-Publ.)
  • Fehr, T. (1983). Neue Mineralien: Richelsdorfit. Lapis, Jg.8, Nr.9, S.16-17.
  • Süsse, P. & Tillmann, B. (1987). The crystal structure of the new mineral richelsdorfite, Ca2Cu5Sb(Cl/(OH)6/(AsO4)4)*6H2O. Zeitschr. Kristall., 179, S.323-34.

Einordnung