http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Süß

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Hessen / Kassel, Bezirk / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Richelsdorfer Gebirge / Nentershausen / Süß

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Ortteil von Nentershausen. Oberhalb des Dorfes Süß lag das Hohensüßer Revier.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Stollen, Schächte, Halden (aufgelassen).

Geo­lo­gie

Kupferschiefer, Kobalt-Revier. Später dann Schwerspat.

Fossilien: Ullraannia frumentaria v.SCHLOTHEIM, Callipteris martinsii KURTZE, Taeniopteris eckardtii KURTZE, Nautilus freieslebenii GEINITZ, Palaeoniscus freieslebeni AGASSIZ, Palaeoniscus macropomus AGASSIZ, Platysomus gibbosus AGASSIZ, Acrolepis sedgwickii AGASSIZ, Protorosaurus sponerii v.lCYER, Branchiosaurus (Eryops ?), Coelacanthus granulatus AGASSIZ, Wodnika striatula MÜNSTER, Janassa bituminöse v.Schlotheim.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=11385
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Süß, Nentershausen, Richelsdorfer Gebirge, Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Hessen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (6 Bilder gesamt)

Lichtloch 2 Friedrichsstollen
Aufrufe (File:
1488815414
): 503
Lichtloch 2 Friedrichsstollen
Lichtloch 2 liegt etwa 100 m. vom Stollenmundloch entfernt; Das Lichtloch sitzt rechts neben dem Friedrichsstollen; Der Stollen ist anfänglich mit behauenem Dolomitkalk ausgebaut.
Copyright: Werner Simon; Beitrag: Steinkautz
Fundort: Deutschland/Hessen/Kassel, Bezirk/Hersfeld-Rotenburg, Landkreis/Richelsdorfer Gebirge/Nentershausen/Süß
Bild: 1488815414
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Lichtloch 2 Friedrichsstollen

Lichtloch 2 liegt etwa 100 m. vom Stollenmundloch entfernt; Das Lichtloch sitzt rechts neben dem Friedrichsstollen; Der Stollen ist anfänglich mit behauenem Dolomitkalk ausgebaut.

Copyright: Werner Simon
Beitrag: Steinkautz 2017-03-06
Friedrichstollen
Aufrufe (File:
1354970871
): 768
Friedrichstollen
Störungsbereich im Friedrichstollen, etwa im; Bereich alter Süßer Friedhof; Holzausbau; F.O.:Nentershausen-Süß, Richelsdorfer Gebirge,; Hessen, Deutschland.
Copyright: Werner Simon (Scanner); Beitrag: Steinkautz
Fundort: Deutschland/Hessen/Kassel, Bezirk/Hersfeld-Rotenburg, Landkreis/Richelsdorfer Gebirge/Nentershausen/Süß
Bild: 1354970871
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Friedrichstollen

Störungsbereich im Friedrichstollen, etwa im; Bereich alter Süßer Friedhof; Holzausbau; F.O.:Nentershausen-Süß, Richelsdorfer Gebirge,; Hessen, Deutschland.

Copyright: Werner Simon (Scanner)
Beitrag: Steinkautz 2012-12-08
Friedrichstollen
Aufrufe (File:
1354969962
): 723
Friedrichstollen
Störungszone im Friedrichstollen, etwa im Bereich; alter Süßer Friedhof; Betonsteinausbau; F.O. :Nentershausen-Süß,Richelsdorfer Gebirge,; Hessen, Deutschland.
Copyright: Werner Simon (Scanner); Beitrag: Steinkautz
Fundort: Deutschland/Hessen/Kassel, Bezirk/Hersfeld-Rotenburg, Landkreis/Richelsdorfer Gebirge/Nentershausen/Süß
Bild: 1354969962
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Friedrichstollen

Störungszone im Friedrichstollen, etwa im Bereich; alter Süßer Friedhof; Betonsteinausbau; F.O. :Nentershausen-Süß,Richelsdorfer Gebirge,; Hessen, Deutschland.

Copyright: Werner Simon (Scanner)
Beitrag: Steinkautz 2012-12-08

Ausführliche Beschreibung

1820 kannte man 11 Hauptreviere im Richelsdorfer Gebirge, darunter das Hohensüßer Revier. Hier waren folgende Schächte ausgewiesen: Wechselschacht, Philippine, Wacholderburg, Morgenstern, 1. und 2. Hohensüßer Schacht, Neuer Seegen, Wasserschacht, Siegmundsglück. 1910 fuhr man den Hasselfeldstollen auf.

Fossilienfunde im Bereich der Kupferschiefer-Halden zwischen Bauhaus und Süß.

Mineralien (Anzahl: 54)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Kobaltkoritnigit
Aufrufe (File:
1452967663
): 697
Kobaltkoritnigit
Mineralien: Kobaltkoritnigit (rosa x); Fundort: Halde Süss, Richelsdorfergebirge; Bestimmung: optisch Bestimmt - Stück eingetauscht; Bildbreite: 2,1 mm
Copyright: Florian; Beitrag: Florian
Sammlung: Florian, Sammlungsnummer: 1666
Fundort: Deutschland/Hessen/Kassel, Bezirk/Hersfeld-Rotenburg, Landkreis/Richelsdorfer Gebirge/Nentershausen/Süß
Mineral: Cobaltkoritnigit
Bild: 1452967663
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Kobaltkoritnigit (SNr: 1666)

Mineralien: Kobaltkoritnigit (rosa x); Fundort: Halde Süss, Richelsdorfergebirge; Bestimmung: optisch Bestimmt - Stück eingetauscht; Bildbreite: 2,1 mm

Sammlung: Florian
Copyright: Florian
Beitrag: Florian 2016-01-16
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Fossilien (Anzahl: 7)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Gerhard Seib. 500 Jahre Bergbau im Richelsdorfer Gebirge. 1460-1960. Gerhart-Hauptmann-Schule Sontra. Privatdruck 1960.
  • Stoppel, D. & Gundlach, H. (1978). Zur Geologie und Bergbaugeschichte der Schwerspat- und Kobalterzvorkommen im Unterwerra-Grauwackengebirge und Richelsdorf. Aufschluss, Sonderb.28, S.261-85.

Weblinks:

Einordnung