'._('einklappen').'
 

Vogelsberg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Hessen / Vogelsberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Der Vogelsberg liegt im Vogelsbergkreis rund 60 km NO von Frankfurt zwischen Alsfeld, Fulda, Büdingen und Nidda.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Ist das größte geschlossene Massiv aus Basalt in Europa.

Der Vogelsberg ist mit 2500 km² das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas. Er ist kein ehemaliger Schildvulkan, sondern besteht aus vielen Einzelvulkanen, die sich überlagern. Er setzt sich demnach aus einer Vielzahl von übereinandergeschichteten Basaltdecken zusammen.

Geo­lo­gie

Erodierter Basaltdom mit einem Durchmesser von ca. 60 km. Bildung durch vulkanische Aktivitäten im Tertiär.

Vulkanismus bedeutet hier vor allem basaltische Lavaergüsse und pyroklastische Ablagerungen. Zu Beginn der Abfolge vulkanischer Produkte wurden Trachyte und Phonolithe gefördert, dann kamen Alkali-Olivin-Basalte zur Ablagerung, die sich mit Tholeiiten abwechselten. Die vulkanischen Förderprodukte überlagern ein Fundament aus Buntsandstein und tertiären Sanden, in kleinen Gebieten im Osten auch Gesteine des Muschelkalks und des Keupers.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=396
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Vogelsberg, Hessen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Fundstellenverzeichnis


 
 



 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 



 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 




Mineralien (Anzahl: 11)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlCCaFeHKMgNaOSi
'Chabasit-Serie'r
Zimmermann (2000).
(Hessen/Vogelsberg)
M
Chalcedon (Var.: Quarz, Mogánit)r
Zimmermann (2000).
(Hessen/Vogelsberg)
M
Hyalit (Var.: Opal) BM
Montmorillonitr
Zimmermann (2000).
(Hessen/Vogelsberg)
M
Offretitr
Zimmermann (2000).
(Hessen/Vogelsberg)
M
'Phillipsit-Serie'r
Zimmermann (2000).
(Hessen/Vogelsberg)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 25. Feb 2020 - 17:29:39

Mineralbilder (2 Bilder gesamt)

Hyalit
Aufrufe (Bild: 1139486902): 3404
Hyalit

Hyalit auf Basalt aus Nidda (Vogelsberg) in Hessen (Altfund); Stückgröße:8 x 4,5 x 2,2 cm

Copyright: endeavour-minerals
Beitrag: endeavour-minerals 2006-02-09
Mehr   MF 
Saponit
Aufrufe (Bild: 1343989198): 2729
Saponit (SNr: A000032)

FO: Vogelsberg in Hessen (genauer Steinbruch nicht bekannt); graublaue kugelig-traubige Krusten auf Basalt; BB = 6 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-08-03
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 18)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 25. Feb 2020 - 17:29:39

Gesteinsbilder (9 Bilder gesamt)

Phonolith
Aufrufe (Bild: 1232490971): 10176
Phonolith (SNr: 018)

Phonolith Vogelsberg

Sammlung: Gesteinslehrsammlung
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main
Beitrag: Stefan 2009-01-20
Mehr   GF 
Schweißschlacke
Aufrufe (Bild: 1232726883): 2612
Schweißschlacke (SNr: 031)

Schweißschlacke Vogelsberg

Sammlung: Gesteinslehrsammlung
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main
Beitrag: Stefan 2009-01-23
Mehr   GF 
Lapillituff
Aufrufe (Bild: 1232755376): 2334
Lapillituff (SNr: 033)

Lapillituff, grob Vogelsberg

Sammlung: Gesteinslehrsammlung
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main
Beitrag: Stefan 2009-01-24
Mehr   GF 

Stratigraphische Einheiten (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Formation -> Name der Formation
Formation (TL) -> Formation-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Teillokalitäten mit diesen Formationen
 Fo -> Link zur allgemeinen Formationsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Formation ? -> Auftreten fragwürdig

Aktualität: 25. Feb 2020 - 17:29:39

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 25. Feb 2020 - 17:29:39

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Hugo Bücking (1878). Ueber Basalt vom südöstlichen Vogelsberg und von Schwarzenfels in Hessen.
  • H. Engelhardt u. W. Schottler. Die tertiäre Kieselgur von Altenschlirf im Vogelsberg. Bd.V, 4. Schriftenr.: Abh. Großherzogl. Hess. Geol. LA Darmstadt. Jg.1914.
  • Cornelius, C.-D. (1951). Der permische Untergrund am Südwestrand des Vogelsberges. Aufschluss, Jg.2, Nr.8, S.123-24.
  • Wilke, H.J. & Schöffmann, W. (1979). Rund um den Vogelsberg. Lapis, Jg.4, Nr.6, S.30-34.
  • Wilke, H.J. & Schöffmann, W. (1979). Rund um den Vogelsberg (2.T.). Lapis, Jg.4, Nr.7, S.51-55.
  • Hentschel, G. (1980). Weitere Offretit-Vorkommen. Geol. Jb. Hessen, 108, S.171-76.
  • Wilke, H.J. & Schöffmann, W. (1980). Rund um den Vogelsberg. Lapis, Jg.5, Nr.9, S.25-29.
  • K.-H. Ehrenberg et al. Forschungsbohrungen im Hohen Vogelsberg (Hessen), Bohrung 1 (Flösser-Schneise), Bohrung 2/2A (Hasselborn). Schriftenr.: Geol. Abh. Hessen. Bd.81. Jg.1981. ISSN 0341-4043
  • Georg, Haus und Porezag. Der Eisenerzbergbau in Hessen, Wetzlar 1985.
  • SCHWARZ, T. (1988): Laterit im Vogelsberg (Hessen): Bauxit‐Konkretionen und umgelagerte Roterde. ‐ Bochumer geol. geotechn. Arb., 29: 179‐83; Bochum. 
  • Schwarz, T., Emmerich, K.‐H., Moldenhauer, K., Vorderbrügge, T. (1993): Bodenbildung und tertiäre Verwitterung auf den Basalten des Vogelsberges: 12. Tagung des Arbeitskreises paläoped., D.Bodenkundl. Ges.
  • SCHWARZ, T. (1997): Lateritic bauxite in central Germany and implications for Miocene palaeoclimate. Palaeogeogr. Palaeoclimatol. Palaeoecol., 129: 37‐ 50; Amsterdam. 
  • Zimmermann, H. (2000). Die äußeren Erscheinungsformen der Offretitkristalle, deren Verwachsungen mit Erionit und/oder Levyn vom Vogelsberg und ihre jeweiligen Hohlraumparagenesen. Aufschluss, Jg.51, Nr.6, S.381-83.
  • Leßmann, Scharpff, Wedel und Wiegand. Grundwasser im Vogelsberg. Hess. LA Natur und Geologie, Wiesbaden 2000.
  • Prof. Dr. Peter Rothe. Die Geologie Deutschlands, 48 Landschaften im Portrait. Wetterau, Vogelsberg Rhön, S.151-56, Primus-Verlag, 2009. ISBN 978-3-89678-5
  • REISCHMANN, T. & SCHRAFT, A. (2010). Der Vogelsberg – Geotope im größten Vulkangebiet Mitteleuropas. 252 S. & Geol. Karte., 2. Aufl., Wiesbaden.
  • Kerstin Bär. Ein-Blicke - Vom Gestern zum Heute. 25 Jahre Deutsche Vulkanol. Ges., 2012. Darin: Touristische Inwertsetzung der Geologie des Vogelsberges, S.79-91. D. Vulkanol. Gesell. e.V., Mendig ISBN 978-3-86972-020-3
  • D. Gesell. Geowiss. Der Vogelsberg - Vulkanologische und petrologische Entwicklung eines großen miozänen Intraplatten - Vulkangebietes in Mitteleuropa, S.17-22. H.252, 2014. Exkursionsführer D. Gesell. Geowiss., Hannover ISBN 078-3-86944-139-9
  • Bild der Wissenschaft, SPEZIAL, 1. 2015. Themenheft Geoparks: Vogelsberg - Im Land der Vulkane, S.71-76.
  • Astrid Lünse. Vogelsberg - Wetterau (Kinzigtal, Schlitzerland und Gießener Land) Rother Wanderführer, München 2014, ISBN 978-3-7633-4454-3
  • Nesbor, H.-D. (2018). Das Vulkangebiet Vogelsberg. Geol.Jb.Hessen 139, 5-41, Wiesbaden.
  • Flick, H. (2019). Der Vogelsberg - Mitteleuropas größtes Vulkangebiet. Aufschluss, Jg.70, H.4, S.185-94.
  • Bär, K. (2019). Gestein wie Pudding fließend - Pahoehoe-Lava im Vogelsberg. Aufschluss, Jg.70, H.4, S.195-207.
  • Betz, V. (2019). Zeolithe und andere Mineralien aus den Vulkaniten des Vogelsberges (Hessen) und ihre Fundorte. Aufschluss, Jg.70, H.4, S.208-60.

Weblinks: