'._('einklappen').'
 

Bad Harzburg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Niedersachsen / Goslar, Landkreis / Bad Harzburg

To­po­gra­phi­sche Kar­te

Blatt 4129.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=2479
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Bad Harzburg, Goslar, Niedersachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Im Harzburger Forst gab es einen Goldsucherschurf. Später wurde daraus "Hausmanns Nephrit-Halde." Diese ist schon zu Beginn des 20.Jhd. als unergiebig bezeichnet worden. Diese befindet sich im Nationalpark und kann daher auf keinen Fall "besucht" werden.

Mineralien (Anzahl: 256)

Gesteine (Anzahl: 52)

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Eckergneis
Aufrufe (Bild: 1423074357): 1669
Eckergneis

kerscholle, Südwestufer des Eckerstausee, Stufe etwa 40x30 cm, aufgenommen 2014, gesteinskundlicher Lehrpfad Jordanshöhe bei Sankt Andreasberg, ein Cordierit-Biotit-Quarz-Feldspat-Gneis, „Der Ecker...

Sammlung: ganomatit
Copyright: ganomatit
Beitrag: ganomatit 2015-02-04
Mehr   GF 

Fossilien (Anzahl: 10)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Kluge, H. (1967). Zur Entdeckungsgeschichte der Harzburger Nephritvorkommen. Aufschluss, Jg.18, Nr.4, S.115-21.
  • Look, E.R. (1984). Geologie und Bergbau im Braunschweiger Land. Geol. Jb. A 78, 467 S. S.426.
  • Joachim Gröbner & Uwe Steinkamm (2019). Mineralien und Gesteine des Gabbrobruchs im Radautal bei Bad Harzburg - einschliesslich des gesamten Gabbromassivs. Papierflieger, Clausthal-Zellerfeld. 160 S. ISBN 978-3-86948-685-7

Einordnung