'._('einklappen').'
 

Grube Fünf Bücher Mosis

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Niedersachsen / Goslar, Landkreis / Braunlage / St. Andreasberg, Revier / Galgenberg / Grube Fünf Bücher Mosis

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Halde, Pinge

Geo­lo­gie

Sedimente.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

ehemalige Halde wurde rekultiviert

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=10717
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Fünf Bücher Mosis, Galgenberg, St. Andreasberg, Braunlage, Goslar, Niedersachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Lochstein der "ersten" Grube Fünf Bücher Mosis am Totenberg.
Aufrufe (Bild: 1292179238): 1170
Lochstein der "ersten" Grube Fünf Bücher Mosis am Totenberg.

Lochstein der "ersten" Grube Fünf Bücher Mosis am Totenberg in St.Andreasberg. Foto 2006; Niedersachsen, Harz, St.Andreasberg, Grube Fünf Bücher Mosis.

Sammlung: argentopyrit
Copyright: argentopyrit
Beitrag: argentopyrit 2010-12-12

Ausführliche Beschreibung

Die Grube Fünf Bücher Mosis liegt im westlichen Teil des Silberdreiecks von St. Andreasberg und baute auf dem 5-Bücher-Mosis-Gang (in südöstlicher Richtung), der vom Steinrenner Ruschel (von W nach O) geschnitten wird. Es war ein vorwiegend Cobalt-Nickel-betonter Gang.

Auf den ehemaligen Halden der Grube Fünf Bücher Mosis wurde für St. Andreasberg erstmals das Lanthan-Endglied der Agardit-Mischkristallreihe erwähnt. Dieser kommt in extrem dünnadeligen Kristallen von hellolivgrüner Farbe auf Calcit vor. Als weiterern Fundort für Agardit-(La) werden die Gruben im Odertal östlich von St. Andreasberg genannt. In einem außergewöhnlichen Neufund wurden über 10cm mächtige Gangtrümmer von feinkörnigem Gersdorffit (auch als oktaedrische Kristalle) mit Baryt und Quarz als Gangart sowie Spuren von Nickelin, Cobalt-Skutterudit, Nickel-Skutterudit und Pyrit geborgen. Spektakulär war auch die größte Calcit-Druse von St. Andreasberg. Diese war 10 m x 80 cm groß und mit 5 cm langen sechseckigen Säulen und Pyramiden besetzt. An einer Seite dieser Druse befanden sich 25 cm lange Calcit-Kristalle. Auf Arsen konnte zwischen den aufgeplatzten Lagen ein weißes, erdiges Material gefunden werden, das sich als ein Gemenge aus Stibiconit, Antimonocker (Sb2O4, Gemenge aus Stibiconit und Cervantit) und Arsenolith herausstellte.

Mineralien (Anzahl: 22)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAsBaCCaCoCuFeHLaMgNiOPbSSbSiZn
Saffloriti
Safflorit von Grube Fünf Bücher Mosis ist Kobalt-haltig. Kommt zusammen mit Safflorit und teilweise auch Nickelin und Quarz vor.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Galgenberg/Grube Fünf Bücher Mosis)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 26. Feb 2021 - 19:56:56

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Geschiebe Handstufe
Aufrufe (Bild: 1486830388): 1137
Geschiebe Handstufe

Geschiebe, Fünf Bücher Mosiser Gang, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe etwa 15x15x5 cm, Geschiebe sind mehr oder weniger flach fallende Verwerfungen, die geringe Verschiebungen der älteren Erzgänge bew...

Sammlung: ganomatit
Copyright: ganomatit
Beitrag: ganomatit 2017-02-11
Mehr   MGF 
Galenit xx auf Calcit
Aufrufe (Bild: 1340562427): 664
Galenit xx auf Calcit

Grube Fünf Bücher Moses, Sankt Andreasberg/ Harz, Stufe 7x6x2 cm

Sammlung: ganomatit
Copyright: ganomatit
Beitrag: ganomatit 2012-06-24
Mehr   MF 
Gips xx
Aufrufe (Bild: 1344055807): 1149
Gips xx

Grube Fünf Bücher Mosis, Sankt Andreasberg/Harz, Bildbreite etwa 4 mm, sekundär gebildet, Bereich Drusenloch auf Sieberstollenniveau

Sammlung: ganomatit
Copyright: ganomatit
Beitrag: ganomatit 2012-08-04
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 26. Feb 2021 - 19:56:56

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Geschiebe Handstufe
Aufrufe (Bild: 1486830388): 1137
Geschiebe Handstufe

Geschiebe, Fünf Bücher Mosiser Gang, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe etwa 15x15x5 cm, Geschiebe sind mehr oder weniger flach fallende Verwerfungen, die geringe Verschiebungen der älteren Erzgänge bew...

Sammlung: ganomatit
Copyright: ganomatit
Beitrag: ganomatit 2017-02-11
Mehr   MGF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 26. Feb 2021 - 19:56:56

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Einordnung