https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Grube Samson

Profile

Path to the site

Deutschland / Niedersachsen / Goslar, Landkreis / Braunlage / St. Andreasberg, Revier / Grube Samson

GPS Coordinates

Grube Samson



Grube Samson

WGS 84: 
Lat.: 51.712916° N, 
Long: 10.516118° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 42' 46.498" N,
   Long: 10° 30' 58.025" E
Gauß-Krüger: 
R: 4397546,
 H: 5732000
Local weather information, Macrostrat geological map

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=5182
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

⚒ Samson, St. Andreasberg, Braunlage, Goslar, Niedersachsen, DE
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Images from localities (25 Images total)

Die Fahrkunst
Views (File:
1603146631
): 174
Die Fahrkunst
Fahrkunst, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, von Oberbergmeister Dörell 1833 erfunden, 1837 auf der Grube Samson eingeführt.
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: Bergwerksmuseum Grube Samson
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Image: 1603146631
License: Usage for Mineralienatlas project only
Die Fahrkunst

Fahrkunst, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, von Oberbergmeister Dörell 1833 erfunden, 1837 auf der Grube Samson eingeführt.

Collection: Bergwerksmuseum Grube Samson
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2020-10-19
Fahrkunst-Simulation zum Selbsterleben
Views (File:
1603336054
): 710
Fahrkunst-Simulation zum Selbsterleben
Fahrkunst-Simulation zum Selbsterleben, Bergwerksmuseum, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Aufnahme Oktober 2020, wir hatten viel Spaß damit! Obwohl ich 2002 die Möglichkeit hatte über die Fahrkunst auszufahren, war das hier: learning by doing. Für Kinder und vielleicht auch für Erwachsene ein bleibendes Erlebnis. Das macht Bergbau erleben vermittelbar!
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: Bergwerksmuseum Grube Samson
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Image: 1603336054
License: Usage for Mineralienatlas project only
Fahrkunst-Simulation zum Selbsterleben

Fahrkunst-Simulation zum Selbsterleben, Bergwerksmuseum, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Aufnahme Oktober 2020, wir hatten viel Spaß damit! Obwohl ich 2002 die Möglichkeit hatte über die Fahr...

Collection: Bergwerksmuseum Grube Samson
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2020-10-22
Grube Samson
Views (File:
1603469691
): 738
Grube Samson
Grube Samson, Grubenansicht im Modell, Bergwerksmuseum Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: Bergwerksmuseum Grube Samson
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Image: 1603469691
License: Usage for Mineralienatlas project only
Grube Samson

Grube Samson, Grubenansicht im Modell, Bergwerksmuseum Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz

Collection: Bergwerksmuseum Grube Samson
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2020-10-23
Grube Samson
Views (File:
1234636741
): 1037
Grube Samson
St.Andreasberg, Harz, Niedersachsen. 1996.
Copyright: Doc Diether; Contribution: Doc Diether
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Image: 1234636741
License: Usage for Mineralienatlas project only
Grube Samson

St.Andreasberg, Harz, Niedersachsen. 1996.

Copyright: Doc Diether
Contribution: Doc Diether 2009-02-14
Schnitt durch Samsoner Hauptgang
Views (File:
1485685738
): 129
Schnitt durch Samsoner Hauptgang
Schnitt durch Samsoner Hauptgang, Sankt Andreasberg/Harz: Streichen 130-140°, Einfallen 70° NE, Mächtigkeit 0,2-1,0 m, Länge 800 m und Tiefe 840 m, Streichen und Fallen sehr wechselnd, aus WILKE 1952. „Der Samsoner Hauptgang ist der am tiefsten und genausten aufgeschlossene Gang im Bergbaugebiet von Sankt Andreasberg. Weltberühmt wurde die Grube Samson kurz vor ihrer Schließung 1908 durch den Fund von Samsonit. Im Samsoner Hauptgang wurden reiche Silbererzmittel und seltene Mineralien aufgefunden. Im Bild zu sehen ist der Schnitt durch den Gang, der schwach S-förmig gebogen ist. Seine Mächtigkeit schwankt zwischen haar- und fußbreite. Die Hauptgangausfüllung ist Calcit, während Quarz nur untergeordnet auftritt. Laut Credner sind folgende aufgeführte Mineralien in den Calcit bald sporadisch, bald nesterweise, bald trümerartig eingelagert: Bleiglanz, Antimonglanz (in besonderer Häufigkeit und Schönheit zwischen der 25. und 26. Strecke), Arsenikkies, Kupferkies (beide z. B. auf der 23. Strecke krystallisirt), Rothgültig (in allen Teufen verbreitete, in besonderer Derbheit auf der 31., 33. und 36. Strecke), Antimon- und Arsensilber, gediegen Arsen, zuweilen z. B. zwischen der 30. und 31. Strecke mit Pharmakolith, ged. Silber (selten), Antimonnickel, Arseniknickel, Antimon- und Feuerblende, Haarkies, Zundererz, Polybasit und Miargyrit (z. B. zwischen der 23. und 28. Strecke). Von nicht metallischen Mineralien sind: Desmin, Stilbit, Harmotom (auch rother), Apophyllit (weisser, auf der 29., rother auf der 40., grüner auf der 29. und 38. Strecke), Chabasit, Flussspath (Hauptform stets Octaeder) und Analcim, sowie apfelgrüner Granat, dieser jedoch als grosse Seltenheit an den Wandungen der Spalten und Drusenräume auskrystallisirt.“ Credner, H. : Geognostische Beschreibung des Bergwerks-Distriktes von Sankt Andreasberg, Berlin 1865, S. 33–34, Inwendiges Revier, aus CREDNER 1865, Geognostische Beschreibung des Bergwerks-Distriktes von Sankt Andreasberg, Tafel II.
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Image: 1485685738
License: Usage for Mineralienatlas project only
Schnitt durch Samsoner Hauptgang

Schnitt durch Samsoner Hauptgang, Sankt Andreasberg/Harz: Streichen 130-140°, Einfallen 70° NE, Mächtigkeit 0,2-1,0 m, Länge 800 m und Tiefe 840 m, Streichen und Fallen sehr wechselnd, aus WILKE 19...

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2017-01-29

You find additional specimen at the Geolitho Museum

Detailed Description

Von den 15 wirtschaftlich interessanten Gängen waren der etwa 1,2 km lange Samson-Andreaskreuzer-Gangzug und der etwa 1,5 km lange Dorotheer-Jacobsglücker-Gangzug die bedeutendsten.

Grube Samson
Grube Samson
Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Dezember 2012
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Image: 1355059330
License: Usage for Mineralienatlas project only
Grube Samson

Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Dezember 2012

ganomatit

Besucherbergwerk

Mineral images (346 Images total)

Pyrostilpnit xx und Pyrargyrit xx auf gediegen Arsen
Views (File:
1530514198
): 620
Pyrostilpnit xx und Pyrargyrit xx auf gediegen Arsen
Pyrostilpnit xx und Pyrargyrit xx auf gediegen Arsen, Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Feuerblende bis 1,5 mm neben Pyrargyrit xx
Copyright: joy; Contribution: ganomatit
Collection: raritätenjäger
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Mineral: Pyrargyrite, Pyrostilpnite
Image: 1530514198
License: Usage for Mineralienatlas project only
Pyrostilpnit xx und Pyrargyrit xx auf gediegen Arsen

Pyrostilpnit xx und Pyrargyrit xx auf gediegen Arsen, Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Feuerblende bis 1,5 mm neben Pyrargyrit xx

Collection: raritätenjäger
Copyright: joy
Contribution: ganomatit 2018-07-02
More   MF 
Stilbit xx
Views (File:
1652444781
): 88
Stilbit xx
von der ⚒ Samson, St. Andreasberg, Braunlage, Goslar, Niedersachsen, DE, Stufenbreite ca.4,5cm
Copyright: harzer; Contribution: harzer
Collection: harzer
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Mineral: Stilbite series
Image: 1652444781
License: Usage for Mineralienatlas project only
Stilbit xx

von der ⚒ Samson, St. Andreasberg, Braunlage, Goslar, Niedersachsen, DE, Stufenbreite ca.4,5cm

Collection: harzer
Copyright: harzer
Contribution: harzer 2022-05-13
More   MF 
Dyskrasit
Views (File:
1608205549
): 216
Dyskrasit
Dyskrasit, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe etwa 4x4x2 cm
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Mineral: Dyscrasite
Image: 1608205549
License: Usage for Mineralienatlas project only
Dyskrasit

Dyskrasit, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe etwa 4x4x2 cm

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2020-12-17
More   MF 
Gangstufe
Views (File:
1364581653
): 681
Gangstufe
Halde Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe 8x5x2 cm, Gangstück bestehend aus Tonschiefer, Calcit , Quarz (Vorderseite)
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Mineral: Calcite, Quartz
Image: 1364581653
License: Usage for Mineralienatlas project only
Gangstufe

Halde Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe 8x5x2 cm, Gangstück bestehend aus Tonschiefer, Calcit , Quarz (Vorderseite)

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2013-03-29
More   MF 
Dyskrasit und gediegen Arsen
Views (File:
1353422739
): 984
Dyskrasit und gediegen Arsen
Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe 5x3x1 cm, Vorderseite
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Mineral: Arsenic, Dyscrasite
Image: 1353422739
License: Usage for Mineralienatlas project only
Dyskrasit und gediegen Arsen

Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe 5x3x1 cm, Vorderseite

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2012-11-20
More   MF 

Minerals (Count: 85)

?

Hint

- Click on one or more elements to see only minerals including this elements (green background).

- Click twice to exclude minerals with this element (green background, red text color).

resetAgAlAsBaCaCClCoCuFeFHKMgMnNaNiOPbPSSbSiSrTiZn
Adularia (Var.: Orthoclase)r
Fund 1993, Manfred Groß
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Allargentumr
Fund M. Groß 2015. Analyse (2022) J. Desor, G. Möhn, EDX, XRD.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Anataser
Manfred Groß
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Arsenolitei
Arsenolith von der Grube Samson:
als derbe oder erdige Aggregate.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)

Arsenolith von der Grube St. Andreaskreuz:
als derbe oder erdige Aggregate.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson/Andreaskreuzer Gang)
2 PM
Arsenopyriter
Eigenfund 1993 auf der Halde/Samson M. Groß.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Calciter
Slg. thdun5
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson/Andreaskreuzer Gang)
2 PM
Claudetitei
Claudetit von der Grube Samson:
Kristalle sitzen direkt neben Arsenoilith. Die maximal 0,5mm langen grauen Kristalle sind ausnahmslos tafelig nach (010) entwickelt. Neben der dominierenden Fläche {010}, die häufig Wachstumszonen erkennen lässt, sind {210}, {100} sowie {101} ausgebildet. Claudetit und Arsenolith sitzen auf Löllingit, Sibarsen, Arsen und Stibiconit. Häufig sind sie zudem noch fächerartig miteinander verwachsen.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
M
Fluoritei
Fluorit vom Andreaskreuzer Gang als roserote bis grüne Oktaeder bis 3cm Größe.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson/Andreaskreuzer Gang)

Fluorit vom Samsoner Gang als Würfel, Oktaeder, Rhombendodekaeder von 8-12cm Kantenlänge.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
2 PM
Galenar
Slg. thdun5
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson/Andreaskreuzer Gang)
2 PM
Grossularr
Fund 1993, Manfred Groß.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Leadr
Eigenfund 1993 auf der Hald/Samson Manfred Groß. Analyse G. Schnorrer TU. Göttingen, und Hans Täuber Cremlingen (Chemisch).
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Nickeliner
Sammlung Jan Hartmann
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Pharmacolitei
Pharmakolith von der Grube Samson:
1805 beschrieb Hausmann Pharmakolith in den oberen Teufen des Samsoner Hauptganges (548m Teufe auf der 28. Strecke) und dem Neufanger Gang mit Tetraedrit, Galenit, Pyrargyrit, Harmotom und Arsen.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Phaunouxitei
Phaunouxit vom der Grube Samson:
konnte nur in wenigen Stücken aus dem hangenden Trum des Samsoner Hauptganges geborgen werden. Dort trat dieser in kleinen radialstrahlig aggregierten, faserigen Kristallen von maximal 1mm Länge in weißer Farbe neben Pharmakolith, Guerinit und Gips auf. Pyrit, Arsenopyrit, Löllingit und Calcit sind die Primärminerale.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
M
Pitticitei
Pitticit von der Grube Samson:
trat als gelbgrüne bis braune Kristen mit glasigem Aussehen vor allem auf Galenit, Löllingit und Pyrargyrit an den Wänden der Drusen in der 29. und 39. Strecke der Samsoner Gänge vor.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
M
Pyrolusitei
Pyrolusit von Grube Samson als unscheinbare schwarze pulvrige bis erdige Überzüge auf Calcit. Pyrolusit wird neben der berühmten Samsonit-Vererzung erwähnt.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
M
Pyromorphitei
Pyromorphit von der Grube Samson:
Belege aus hellgrünen feinkristallinen Kristallrasen auf Galenit, Calcit und Quarz.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Rosasiter
Manfred Groß - Günter Schnorrer 2002
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
PM
Rössleritei
Rösslerit von der Grube Samson:
wurde 1879 von Frenzel als Wapplerit aus dem Samsoner Hauptgang beschrieben. 1853 soll dieser in größerer Menge vorgekommen sein. Das Auftreten konnte bei Untersuchungen nicht bestätigt werden.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
M
Silverr
Manfred Groß Funde (1989-1993).
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)

Schnorrer-Köhler
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson/Andreaskreuzer Gang)
2 PM
Stephaniter
Fund Manfred Groß 1991. Analyse Uta Müller Röntgen-Difraktometer.
(Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson)
2 PM
Refresh list | View legend

Legend

Mineral -> approved mineral
Mineral (TL) -> mineral type locality
Mineral -> not approved mineral
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these mineral
 M -> Link to common mineral page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Mineral ? -> Occurrence douptful

Actuality: 12. Jun 2024 - 11:34:02

Rock images (6 Images total)

Zersplitterung eines Ganges
Views (File:
1485671002
): 259
Zersplitterung eines Ganges
Zersplitterung eines Ganges, Calcit mit Tonschiefer; Calcit mit Tonschiefer, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe etwa 9x9x0,5 cm
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Mineral: Calcite
Rock: Clay shale
Image: 1485671002
License: Usage for Mineralienatlas project only
Zersplitterung eines Ganges

Zersplitterung eines Ganges, Calcit mit Tonschiefer; Calcit mit Tonschiefer, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe etwa 9x9x0,5 cm

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2017-01-29
More   MRF 
Calcit mit Tonschiefer
Views (File:
1500224212
): 663
Calcit mit Tonschiefer
Polybasit xx auf Calcit mit Tonschiefer, Andreaskreuzer Gang, Sankt Andreasberg /Harz, Stufe etwa 10x7x3 cm, "Die Abbildungen zeigen einen Ausschnitt aus diesem Verzeichnis, sowie sieben verschiedene Beispiele für die Original-Aufkleber der Mineralstufen aus den Jahren 1845, Nr. 1455; 1848, Nr. 292; 1853/4, Nr. 1174; 185-6, Nr. 49;1858/59, Nr. 551; 1860/61, Nr. 595; und 1871, Nr. 244 (alle Sammlung TU München)." (Die Verzeichnisse der Mineralien-Niederlage in St. Andreasberg, Günter Grundmann, München, LAPIS 7-8/89, S.21.)
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson/Andreaskreuzer Gang
Mineral: Calcite
Rock: Clay shale
Image: 1500224212
License: Usage for Mineralienatlas project only
Calcit mit Tonschiefer

Polybasit xx auf Calcit mit Tonschiefer, Andreaskreuzer Gang, Sankt Andreasberg /Harz, Stufe etwa 10x7x3 cm, "Die Abbildungen zeigen einen Ausschnitt aus diesem Verzeichnis, sowie sieben verschiede...

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2017-07-16
More   MRF 
Granit-Hornfels-Kontaktstück vom Rehberg
Views (File:
1629773120
): 292
Granit-Hornfels-Kontaktstück vom Rehberg
Granit-Hornfels-Kontaktstück vom Rehberg, gefunden als Geröll im Bachbett der Oder. Sammlung Berwerksmuseum Grube Samson; „Zu den bekanntesten Geotopen des Harzes zählt der Goetheplatz (A4328/09) mit den Hohneklippen über dem Rehberger Graben, wo der messerscharf ausgebildete Kontakt zwischen Grauwackenhornfels und Granit exzellent aufgeschlossen ist." Siehe (LIESSMANN,W. (2018), S.245.
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: Bergwerksmuseum Grube Samson
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Rock: granite, hornfels
Image: 1629773120
License: Usage for Mineralienatlas project only
Granit-Hornfels-Kontaktstück vom Rehberg  D

Granit-Hornfels-Kontaktstück vom Rehberg, gefunden als Geröll im Bachbett der Oder. Sammlung Berwerksmuseum Grube Samson; „Zu den bekanntesten Geotopen des Harzes zählt der Goetheplatz (A4328/09) m...

Collection: Bergwerksmuseum Grube Samson
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2021-08-24
More   RF 
Kobaltblüte
Views (File:
1603470761
): 340
Kobaltblüte
Kobaltblüte auf Tonschiefer mit Calcit, Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe etwa 8x6x0,5 cm
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Mineral: Calcite, Erythrite
Rock: Clay shale
Image: 1603470761
License: Usage for Mineralienatlas project only
Kobaltblüte

Kobaltblüte auf Tonschiefer mit Calcit, Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe etwa 8x6x0,5 cm

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2020-10-23
More   MRF 
Stibarsen in Calcit
Views (File:
1605975229
): 1594
Stibarsen in Calcit
Stibarsen in Calcit, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Bildbreite etwa 6 cm
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Mineral: Arsenic, Calcite, Stibarsen
Rock: Clay shale
Image: 1605975229
License: Usage for Mineralienatlas project only
Stibarsen in Calcit

Stibarsen in Calcit, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Bildbreite etwa 6 cm

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2020-11-21
More   MRF 

Rocks (Count: 1)

Refresh list | View legend

Legend

Rock -> name of the rock
Rock (TL) -> rock type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these rock
 R -> Link to common rock page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Rock ? -> Occurrence douptful

Actuality: 12. Jun 2024 - 11:34:02

Fossil images (1 Images total)

Fossilien (Korallen?) in Calcit
Views (File:
1521825617
): 308
Fossilien (Korallen?) in Calcit
Fossilien (Korallen?) in Calcit, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Bildbreiten etwa 2 cm, Sammlung Manfred Groß
Copyright: ganomatit; Contribution: ganomatit
Collection: ganomatit
Location: Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Grube Samson
Fossil: unbestimmt / fehlend
Image: 1521825617
License: Usage for Mineralienatlas project only
Fossilien (Korallen?) in Calcit

Fossilien (Korallen?) in Calcit, Grube Samson, Sankt Andreasberg/Harz, Bildbreiten etwa 2 cm, Sammlung Manfred Groß

Collection: ganomatit
Copyright: ganomatit
Contribution: ganomatit 2018-03-23
More   FoF 

Fossils (Count: 1)

Refresh list | View legend

Legend

Fossil -> name of the fossil
Fossil (TL) -> fossil type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these fossil
 F -> Link to common fossil page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Fossil ? -> Occurrence douptful

Actuality: 12. Jun 2024 - 11:34:02

Subsidiary Pages

Refresh list | Fold level: 2 - 3 - 4 - 5 - Unfold all

Actuality: 12. Jun 2024 - 11:34:02

External links

175 Jahre Albertseil
Die Fahrkunst Grube Samson

Reference- and Source indication, Literature

Literatur:

  • Werner, H. & Fraatz (1910). Samsonit. Centralbl.Min.Geol.Pal.(1910) S.331. (Typ-Publ.)
  • Gebhard, G. (1977). Kostbare Mineralien (Samsonit). Lapis, Jg.2, Nr.9, S.18.
  • Bluth, J. (1981). Bergbau und Mineralien im Oberharz. Min.-Mag., Jg.5, H.2, S.63-68.
  • Süsse, P. & Schnorrer, G. (1983). Richelsdorfit, Ca2Cu5Sb(Cl|(OH)6|(AsO4)4) · 6H2O, ein neues Mineral. N. Jb. Miner. Mh., H.4, S.145-50.
  • Schnorrer-Köhler, G. (1983): Das Silbererzrevier St.Andreasberg im Harz. Aufschluß 34, 189-251.
  • Bode, R. (1985). Forum: Neue Richelsdorfit-Fundstellen (Samson). Emser Hefte, Jg.85, Nr.2, S.8.
  • Lieber, W. and Leyerzapf, H. (1986): German Silver. An Historical Perspective on Silver Mining in Germany, Min. Rec., 17: 3-18.
  • Gebhard, G. (1987): Harzer Bergbau und Mineralien - St.Andreasberg. 167 S. Verl.Chr.Gebhard, Reichshof.
  • Süsse, P. & Tillmann, B. (1987). The crystal structure of the new mineral richelsdorfite, Ca2Cu5Sb(Cl|(OH)6|(AsO4)4) · 6H2O. Zeitschr. Kristall., 179, S.323-34.
  • Grundmann, G. & G. Schnorrer-Köhler (1989): Die Mineralien des Bergbaureviers St.Andreasberg im Harz. Lapis,7-8, S.23-67.
  • Schnorrer, G.,Groß, M. (1995).Die Chlorargyrit-Paragenese.Ein Neufund "klassischer Minerale" aus St.Andreasberg/Harz. Lapis,Jg.20,Nr11,S.20-26.
  • Prof. Dr. -Ing. Mathias Döring (1996) Die Wasserkraftwerke im Samsonschacht in St. Andreasberg / Harz. Sonderdr: Wasserkraft und Energie 3/96.
  • Kategorie/Besucherbergwerke
  • Kategorie/Museen

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) cTiUyDNt-EK29wwXwbJH6g
GUID (Global unique identifier) C8943871-6D33-42F8-B6F7-0C17C1B247EA
Database ID 5182