'._('einklappen').'
 

Georgschacht

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Niedersachsen / Schaumburg, Landkreis / Stadthagen / Georgschacht

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Ca. 2 km SW des Zentrums von Stadthagen.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Doppelschachtanlage. Einweihung 1902. Bis 1960 in Betrieb.

Geo­lo­gie

Steinkohle. (Wealden). Dazwischen sandig-schluffigen Ton- und Sandsteinbänke, Bückeberg-Folge werden im Bückeberg als Obernkirchener Sandstein gewonnen.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=51197
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Georgschacht, Stadthagen, Schaumburg, Niedersachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Gesteine (Anzahl: 10)

Untergeordnete Seiten

Externe Verweise (Links)

Heft%2022%20Geologie%20und%20Bergbau.pdf
Zeche_Georgschacht
Stadthagen

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Karl-Heinz Grimme et al.: Der Wealden Steinkohlenbergbau in Niedersachsen. Arbeitskreis Bergbau der Volkshochschule Schaumburg, 2010, S.12–15.
  • Dr. Thomas Krassmann (2012). Geologie und Bergbau des Schaumburger Landes und seiner Randgebiete. 4 Aufsätze. Heft Nr.: 22, Arbeitskreis Bergbau der Volkshochschule Schaumburg. 142 S.
  • Ludwig Kraus: Der Georgschacht. Arbeitskreis Bergbau der Volkshochschule Schaumburg, Oktober 2014, S.7.