'._('einklappen').'
 

Zeche Zollern

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Nordrhein-Westfalen / Arnsberg, Bezirk / Dortmund / Zeche Zollern

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Regionalbahn RB 43 von Dortmund Hbf. oder Herne nach Do-Bövinghausen. A 40 Anschlußstelle Dortmund-Lütgendortmund. Beschilderung.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Stollen, Schächte (aufgelassen: jetzt Schau-Bergwerk).

Geo­lo­gie

Steinkohle.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Zeche Zollern



Zeche Zollern

WGS 84: 
Lat.: 51,518652° N, 
Long: 7,333466° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 31' 7,147" N,
   Long: 7° 20' 0,478" E
Gauß-Krüger: 
R: 2592598,
 H: 5710191
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=12346
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (13 Bilder gesamt)

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern
Aufrufe (Bild: 1565809342): 95
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Zeche Zollern - Jugenstil-Portal. Eingang zur Maschinenhalle. Stillgelegtes Steinkohle-Bergwerk im Nordwesten von Dortmund, im Stadtteil Bövinghausen.

Copyright: Michael M.
Beitrag: Sandbild 2019-08-14
Zeche Zollern - Ehrenhof
Aufrufe (Bild: 1285841733): 826
Zeche Zollern - Ehrenhof

Schacht 4 (Förderschacht): rechts. Schacht 2 (Wetterschacht): links. Dortmund, Ruhrgebiet, Nordrh.-Westf. 9/10.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2010-09-30
Zeche Zollern - Schacht 4 und Schachthalle
Aufrufe (Bild: 1285841488): 982
Zeche Zollern - Schacht 4 und Schachthalle

Dortmund, Ruhrgebiet, Nordrh,-Westf. 9/10.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2010-09-30

Ausführliche Beschreibung

Die Zeche Zollern ist ein stillgelegtes Steinkohle-Bergwerk im NW der Stadt Dortmund, im Stadtteil Bövinghausen. Es besteht aus 2 Schachtanlagen, die „unter Tage“ zusammenhingen: Die Schachtanlage I/III in Kirchlinde und die Schachtanlage II/IV in Bövinghausen.

Tatsächlich war die Schachtanlage insgesamt jahrzehntelang ohne größere Veränderungen geblieben. Nur einzelne, verschlissene oder nicht mehr benötigte Teile der Anlage waren abgebrochen, verschrottet oder ersetzt worden. Darunter auch die originalen Fördergerüste, die jedoch in den Jahren von 1986 bis 1988 durch zwei baugleiche Gerüste anderer Zechen ersetzt wurden. So stammt das heute über dem Schacht Zollern II stehende Gerüst von der Zeche Wilhelmine Victoria in Gelsenkirchen, das über Schacht Zollern IV von Friedrich der Große in Herne.

Die Zeche Zollern II/IV ist heute einer von acht Museumsstandorten des dezentral angelegten LWL-Industriemuseums, das zugleich hier seinen Sitz hat. Die Zechenanlage ist ein Besucherzentrum der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet und ein Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH).

LWL-Industriemuseum:

Grubenweg 5, 44388 Dortmund-Bövinghausen. T: 0231/6961111, Fax: 0231/6961114.

Die Zeche Zollern war bei ihrer Einweihung 1898 die Musterzeche der Gelsenkirchener Bergwerks AG. Mit herrschaftlicher Architektur und modernster Technik dokumentiert die Anlage den Übergang vom Historismus zum Jugendstil, der u.a. Ausdruck fand in den Marmorschalttafeln und im Portal der Maschinenhalle. Seit 1969 unter Denkmalsschutz ist die Zeche heute Zentrale des LWL-Industriemuseums des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Dauer- und Sonderausstellungen in den restaurierten Tagesanlagen vermitteln Einblicke in die Arbeit eines Bergwerkes in der 1.Hälfte des 20.Jhd..

Öffnungszeiten:

Di - So: 10.00 - 18.00 Uhr.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 3,50 Eu; Schüler: 2,- Eu; Ermäßigter Eintritt: 2,10 Eu.

Mineralien (Anzahl: 1)

Gesteine (Anzahl: 1)

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Steinkohle
Aufrufe (Bild: 1285694323): 1583
Steinkohle

Zeche Zollern, Dortmund, Ruhrgebiet, Nordrh.-Westf. 9/10.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2010-09-28
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Route Industriekultur. Entdeckerpass. Regionalverband Ruhr. 1/2009. S.22-23.

Weblinks:

Einordnung