https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

An der Seilbahn

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Arnsberg, Bezirk / Hochsauerlandkreis / Arnsberg / Hüsten / An der Seilbahn

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Schlackenhalde

GPS-Ko­or­di­na­ten

An der Seilbahn



An der Seilbahn

WGS 84: 
Lat.: 51,4449° N, 
Long: 7,99006° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 26' 41,64" N,
   Long: 7° 59' 24,216" E
Gauß-Krüger: 
R: 3429858,
 H: 5701625
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=22433
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

An der Seilbahn, Hüsten, Arnsberg, Hochsauerlandkreis, Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Schlackenhalde der "Hüstener Gewerkschaft", einer stahl-, gusseisen- und blecheisenverarbeitenden Firma, gegründet 1837. Das Rohmaterial kam von Hütten nahe Müschede, Linnepe und Endorf. Die meisten Anlagen wurden 1926 aufgegeben, ein Walzwerk blieb bis 1966 in Betrieb. Die vielen größeren Schlackenhalden wurden nach dem Ersten Weltkrieg vollständig beseitigt, nut eine kleine Halde gibt es bis heute nördlich von Hüsten.

Mineralien (Anzahl: 38)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlCCaClCuFeHKMgMoOPPbSSiSnZn
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 04. Aug 2022 - 16:11:18

Mineralbilder (44 Bilder gesamt)

Ferrihydrit
Aufrufe (File:
1580901891
): 842
Ferrihydrit
BB ca.2 mm tafelig hellbraun Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Arnsberg/Hüsten/An der Seilbahn
Copyright: J.Mandler; Beitrag: anatase2
Sammlung: anatase2
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Arnsberg/Hüsten/An der Seilbahn
Mineral: Ferrihydrit
Bild: 1580901891
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC-BY-NC-SA) V.3.0
Ferrihydrit

BB ca.2 mm tafelig hellbraun Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Arnsberg/Hüsten/An der Seilbahn

Sammlung: anatase2
Copyright: J.Mandler
Beitrag: anatase2 2020-02-05
Mehr   MF 
Anglesit pseudomorph nach Cerussit
Aufrufe (File:
1361720740
): 1211
Anglesit pseudomorph nach Cerussit
Lange dünntafelige weiße Kristalle, BB = 6,5 mm, Fundort: An der Seilbahn, Hüsten, Arnsberg, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
Copyright: Hannes Osterhammer; Beitrag: Münchener Micromounter
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter, Sammlungsnummer: B002315, Spender: Peter Köhlen
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Arnsberg/Hüsten/An der Seilbahn
Mineral: Anglesit
Bild: 1361720740
Wertung: 6 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Anglesit pseudomorph nach Cerussit (SNr: B002315)

Lange dünntafelige weiße Kristalle, BB = 6,5 mm, Fundort: An der Seilbahn, Hüsten, Arnsberg, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2013-02-24
Mehr   MF 
Lithargit
Aufrufe (File:
1393854852
): 1217
Lithargit
Blockige rote Kristalle, BB = 4,2 mm, Fundort: An der Seilbahn, Hüsten, Arnsberg, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
Copyright: Bebo; Beitrag: Münchener Micromounter
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter, Sammlungsnummer: A014441, Spender: Peter Köhlen
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Arnsberg/Hüsten/An der Seilbahn
Mineral: Lithargit
Bild: 1393854852
Wertung: 6 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Lithargit (SNr: A014441)

Blockige rote Kristalle, BB = 4,2 mm, Fundort: An der Seilbahn, Hüsten, Arnsberg, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-03-03
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 04. Aug 2022 - 16:11:18

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 04. Aug 2022 - 16:11:18

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • D. Pawlowski: "Mineralfundstellen im Sauerland", Weise (Munich), 1991.
  • Blaß, G. & Graf, H.W. (1990). Neufunde von bekannten Fundorten. Emser Hefte, Jg.90, Nr.3, S.82.

Einordnung