'._('einklappen').'
 

Grube Bastenberg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Arnsberg, Bezirk / Hochsauerlandkreis / Bestwig / Ramsbeck / Grube Bastenberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

1 km SW Ramsbeck.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Bergwerk, Halden. (aufgelassen). Sehr alte Grube.

Geo­lo­gie

Pb-Zn-Vererzungen. In den oberen Teufen viel Bleiglanz, der in der Tiefe der Zinkblende weicht. Kupferkies ist häufig, Pyrit seltener.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Grube Bastenberg (N 51° 18' 15", E 8° 22' 48")



Grube Bastenberg

WGS 84: 
Lat.: 51,30416667° N, 
Long: 8,38° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 18' 15" N,
   Long: 8° 22' 48" E
Gauß-Krüger: 
R: 3456836,
 H: 5685666
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

TK4616

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=3942
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Bastenberg, Ramsbeck, Bestwig, Hochsauerlandkreis, Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Spurnagelhunt
Aufrufe (Bild: 1474476489): 1092
Spurnagelhunt

18. Jhd. Grube Bastenberg, Ramsbeck, Bestwig, Hochsauerlandkreis; Arnsberg, Bezirk; NRW.

Sammlung: Museum Ramsbeck
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2016-09-21

Ausführliche Beschreibung

Bonattit = samthellblaue Kugel bis max. 0,3 mm (Gr. Bastenberg).

Mineralien (Anzahl: 48)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsCCaClCuFeHNNaNiOPPbSSbSiZn
Cerussitr
Eigenfund, Edgar Müller, Saarwellingen
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg)
BM
Cupritr
Eigenfunde, Edgar Müller, Saarwellingen
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg)
BM
Digenitr
Christian Langhoff (1997).
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg)
M
Langitr
Eigenfund, Edgar Müller, Saarwellingen
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg)
BM
Mimetesitr
Eigenfund, Edgar Müller, Saarwellingen
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg)
BM
Rosasitr
Eigenfund, Edgar Müller, Saarwellingen
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg)
BM
Schulenbergitr
Eigenfund, Edgar Müller, Saarwellingen
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg)
BM
Zn-Schulenbergit (Var.: Schulenbergit)r
Livingstone, A., Jackson, B. & Davidson, P. J. (1992): The zinc analogue of schulenbergite, from Ramsbeck, Germany. Miner. Mag., 56, 215-219.
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hochsauerlandkreis/Bestwig/Ramsbeck/Grube Bastenberg)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 04. Mar 2021 - 16:13:16

Mineralbilder (91 Bilder gesamt)

Linarit
Aufrufe (Bild: 1344680881): 1151, Wertung: 9.75
Linarit

Bildbreite: 1,7 mm; Grube Bastenberg, Ramsbeck

Sammlung: loparit
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2012-08-11
Mehr   MF 
Linarit
Aufrufe (Bild: 1373966609): 1345, Wertung: 9.75
Linarit

Bildbreite: 2,4 mm; Fundort: Bastenberg, Ramsbeck, Sauerland, Deutschland

Copyright: Christian Rewitzer
Beitrag: Hg 2013-07-16
Mehr   MF 
Brochantit
Aufrufe (Bild: 1344682384): 7383, Wertung: 9.56
Brochantit

als pseudomorphose nach Langit in Paragenese mit Linarit-xx; Bildbreite: 4,7 mm; Grube Bastenberg, Ramsbeck

Sammlung: loparit
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2012-08-11
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 04. Mar 2021 - 16:13:16

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Kalksinter
Aufrufe (Bild: 1474049874): 1105
Kalksinter

Grube Bastenberg, Ramsbeck, Bestwig, Hochsauerlandkreis; Arnsberg, Bezirk; NRW. D:ca.26cm.

Sammlung: Museum Ramsbeck
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2016-09-16
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 04. Mar 2021 - 16:13:16

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Hodenberg, R., Krause, W. & Täuber, H. (1984). Schulenbergit, (Cu,Zn)7(SO4,CO3)2(OH)10•3H2O, ein neues Mineral. N.Jb. Min. Mh., H.1, S.17-24.
  • Hodenberg, R., Krause, W., Schnorrer-Köhler, G. & Täuber, H. (1985). Ramsbeckite, (Cu,Zn)7(SO4)2(OH)10 x 5H2O, a new Mineral. N. Jb. Min. Mh., H.12, S.550-56. (Typ-Publ.)
  • Schnorrer-Köhler, G. (1985). Ramsbeck - Bergbau, Geologie und Mineralbeschreibung. Aufschluss, Jg.36, Nr.5, S.151-64.
  • Uwe Diekmann (1987). Exkursionsführer Sommertagung der VFMG - Neheim-Hüsten. S.43.
  • Effenberger, H. (1988). Ramsbeckite, (Cu,Zn)15(OH)22(SO4)4.6H2O: Revision of the chemical formula based on a structure determination. N.Jb Min. Mh., 1988, Heft 1, S.38-48.
  • Livingstone, A., Jackson, B. & Davidson, P.J. (1992). The zinc analogue of schulenbergite, from Ramsbeck, Germany. Min. Mag., Vol.56, S.215-19.
  • Schnorrer, G. (1995). Mineralogische Neuigkeiten von bekannten deutschen Fundorten. Lapis, Jg.20, Nr.12, S.43 (Spangolith)
  • Christian Langhoff. Mineralchemische und mikrothermometrische Untersuchungen an den Gangmineralisationen der Pb-Zn-Lagerstätte Ramsbeck im Sauerland. Diss. Univ. Hamburg. 1997.
  • Schwarz, L. (2000). Mineralogie des Grubenfeldes: Vereinigter Bastenberg und Dörnberg in Ramsbeck/Sauerland. Buch, Eigenverlag Lothar Schwarz, Meschede, 135 S.
  • Schnorrer, G. (2000). Mineralogische Notizen VII. Aufschluss, Jg.51, Nr.5, S.281-93. (Partzit, Bonattit, Plumbojarosit)
  • Turk, K.A. (2005). Sammeltour zum Bastenberg bei Ramsbeck im Sauerland. Lapis, Jg.30, Nr.5, S.13-15.
  • Schnorrer, G., Pfeiffer, F. & Schwarz, L. (2006). Redgillit - ein neues Cu-Sulfatmineral von zehn Fundstellen aus Deutschland. Aufschluss, Jg.57, Nr.1, S.15-21.
  • Penkert, G. & P. (2013). Ullmannit und Gersdorffit - die 2 (un-)gleichen Brüder von Ramsbeck. Min.-Welt, Jg.24, H.5, S.56-60.

Weblinks:

Einordnung