'._('einklappen').'
 

Grube Dörnberg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Arnsberg, Bezirk / Hochsauerlandkreis / Bestwig / Ramsbeck / Grube Dörnberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

S der Straße von Andreasberg nach Ramsbeck.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Schächte, Stollen, Halden (aufgelassen). Klüfte. Heute Besucherbergwerk.

Geo­lo­gie

Pb-Zn-Vererzungen.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Grube Dörnberg (N 51° 18' 57", E 8° 26' 39")



Grube Dörnberg

WGS 84: 
Lat.: 51,31583333° N, 
Long: 8,44416667° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 18' 57" N,
   Long: 8° 26' 39" E
Gauß-Krüger: 
R: 3461320,
 H: 5686928
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

TK4616/4716.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=3941
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Dörnberg, Ramsbeck, Bestwig, Hochsauerlandkreis, Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (13 Bilder gesamt)

Eingangsbereich Grube Dörnberg
Aufrufe (Bild: 1474488156): 929
Eingangsbereich Grube Dörnberg

von 1953. (heute Bergwerksmuseum). Ramsbeck, Bestwig, Hochsauerlandkreis, Arnsberg, Bezirk; NRW. 9.2016.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2016-09-21
Eingangs- und Lohnhalle
Aufrufe (Bild: 1474461078): 890
Eingangs- und Lohnhalle

Heute Bergwerksmuseum. Grube Dörnberg, Ramsbeck, Bestwig, Hochsauerlandkreis, Arnsberg, Bezirk; NRW. 9.2016.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2016-09-21
Grubenbahnhof im Eickhoffstollen
Aufrufe (Bild: 1474460925): 926
Grubenbahnhof im Eickhoffstollen

am Bergwerksmuseum. Akku-Lok. Grube Dörnberg, Ramsbeck, Bestwig, Hochsauerlandkreis, Arnsberg, Bezirk; NRW. 9.2016.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2016-09-21

Ausführliche Beschreibung

Ab 1910 waren nur noch die Gruben Aurora und Dörnberg in Betrieb.

Partzit = hellgrüne Hüllen, Verdrängungspseudom. von Ullmannit (Gr. Dörnberg)

Mineralien (Anzahl: 50)

Mineralbilder (134 Bilder gesamt)

Pyromorphit
Aufrufe (Bild: 1379272200): 2364, Wertung: 9.07
Pyromorphit

Grube Dörnberg, Ramsbeck, Sauerland. Bildbreite 6,5 mm.

Sammlung: kraukl
Copyright: kraukl
Beitrag: kraukl 2013-09-15
Mehr   MF 
Pyromorphit xx
Aufrufe (Bild: 1473622749): 346, Wertung: 9
Pyromorphit xx

Dörnberg, Ramsbeck, Sauerland, Nordrhein-Westfalen. BB etwa 5mm

Sammlung: anatase2
Copyright: derhesse
Beitrag: derhesse 2016-09-11
Mehr   MF 
Markasit
Aufrufe (Bild: 1347124923): 3858
Markasit

Bildbreite: 4,4 mm; Grube Dörnberg, Ramsbeck

Sammlung: loparit
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2012-09-08
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 4)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Red. Aufschluss (1973). Aus den Sammlungen unserer Mitglieder. Aufschluss, Jg.24, Nr.7/8, S.311.
  • Gebhard, G. (1977). Vom Venetianerstollen zum Schaubergwerk. Lapis, Jg.2, Nr.11, S.18.
  • Gebhard, G. (1981). Das Erzbergbaumuseum. Emser Hefte, Jg.81, Nr.6, S.14.
  • Schnorrer-Köhler, G. (1985). Ramsbeck - Bergbau, Geologie und Mineralbeschreibung. Aufschluss, Jg.36, Nr.5, S.151-64.
  • Schnorrer-Köhler, G. (1991). Mineralogische Notizen V. Aufschluss, Jg.42, Nr.3, S.155-71. (Arsenolith)
  • Schnorrer, G. (1995). Miner. Neuigkeiten von bekannten deutschen Fundorten. Lapis, Jg.20, Nr.12, S.43.
  • Christian Langhoff. Mineralchemische und mikrothermometrische Untersuchungen an den Gangmineralisationen der Pb-Zn-Lagerstätte Ramsbeck im Sauerland. Diss. Univ. Hamburg. 1997.
  • Gebhard, G. & Schlüter, J. (1998). Die weltbesten Kristalle von Famatinit und Luzonit. Lapis, Jg.23, Nr.9, S.35-37.
  • Schwarz, L. (2000). Mineralogie des Grubenfeldes: Vereinigter Bastenberg und Dörnberg in Ramsbeck/Sauerland. Buch, Eigenverlag Lothar Schwarz, Meschede, 135 S.
  • Schnorrer, G. (2000). Miner. Notizen VII. Aufschluss, Jg.51, Nr.5, S.281-93.
  • Schnorrer, G. (2004). Miner. Notizen VIII. Aufschluss, Jg.55, Nr.6, S.381-84.
  • Penkert, G. & P. (2013). Ullmannit und Gersdorffit - die 2 (un-)gleichen Brüder von Ramsbeck. Min.-Welt, Jg.24, H.5, S.56-60.

Einordnung