'._('einklappen').'
 

Apricke

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Arnsberg, Bezirk / Märkischer Kreis / Hemer / Apricke

An­fahrts­be­sch­rei­bung

3,5 km E von Hemer

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Ehemaliger kleiner Steinbruch für Wegeschotter. Klüfte.

Geo­lo­gie

Unterkarbon, Kieselschiefer

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

keine, da von der BW aufgegeben. Fundstelle ist nach "Kyrill" zugewachsen.

Letz­ter Be­such

2010

To­po­gra­phi­sche Kar­te

TK4612.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=22607
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Apricke, Hemer, Märkischer Kreis, Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 1)

Mineralbilder (3 Bilder gesamt)

Wavellit
Aufrufe (Bild: 1499784538): 364
Wavellit (SNr: B006417)

als radialnadelige kugelig aggregierte gelbe Kristalle; von Apricke im Sauerland Nordrhein-Westfalen

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2017-07-11
Mehr   MF 
Wavellit in Kieselschiefer
Aufrufe (Bild: 1111412247): 1201
Wavellit in Kieselschiefer

Fundort: Apricke, Hemer, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland; Ausschnitt 6cm

Sammlung: der Sauerländer
Copyright: der Sauerländer
Beitrag: Mineralienatlas 2005-03-21
Mehr   MF 
Wavellit
Aufrufe (Bild: 1167475491): 1101
Wavellit

Bildbreite: 15 mm; Fundort: Apricke, Hemer, Iserlohn, Sauerland, Deutschland

Copyright: Alan Goldstein
Beitrag: slugslayer 2006-12-30
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • D. Pawlowski: "Mineralfundstellen im Sauerland", Weise-Verlag, 1991

Einordnung