'._('einklappen').'
 

Grube Neue Rhonard

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Arnsberg, Bezirk / Olpe, Kreis / Grube Neue Rhonard

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Altes, seit 1878 stillgelegtes Bergwerk. Halden vorhanden. Fundmöglichkeiten gering.

Geo­lo­gie

Cinnabarit in Siderit.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=28973
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Neue Rhonard, Olpe, Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Der Betrieb der Eisenerzgrube Neue Rhonard wurde in den 1840er-Jahren aufgenommen. 1863 entdeckte man im Roteisensteingang ein reiches Cinnabarit-Vorkommen, welches eines der reichhaltigsten in Deutschland gewesen sein soll. Doch schon wenige Jahre später verschwand die Quecksilbererzführung wieder. 1878 kam es zur endgültigen Stilllegung der Grube. Die Grube ist nicht identisch mit der benachbarten Kupfer- und Eisenerzgrube Rhonard bzw. Vereinigte Rhonard.

Mineralien (Anzahl: 18)

Mineralbilder (10 Bilder gesamt)

Baryt auf Hydrohämatit
Aufrufe (Bild: 1605977937): 241
Baryt auf Hydrohämatit

Grube Neue Rhonard, Olpe; Bildbreite: 3 mm.

Sammlung: Matthias Reinhardt
Copyright: Matthias Reinhardt
Beitrag: Matthias Reinhardt 2020-11-21
Mehr   MF 
Lithiophorit
Aufrufe (Bild: 1506194751): 512
Lithiophorit

Grube Neue Rhonard bei Olpe. Bildbreite: 8 mm; Aufgenommen mit Objektiv in Retrostellung. Stackingverfahren aus 17 Einzelbilder.

Sammlung: Matthias Reinhardt
Copyright: Matthias Reinhardt
Beitrag: Matthias Reinhardt 2017-09-23
Mehr   MF 
Hollandit
Aufrufe (Bild: 1506195455): 1433, Wertung: 9.5
Hollandit  X
Analysiert mit Röntgenbeugung XRD

Grube Neue Rhonard bei Olpe. Stufengröße: 10 x 8 cm; Macroaufnahme: Stackingverfahren aus 4 Einzelbilder

Sammlung: Matthias Reinhardt
Copyright: Matthias Reinhardt
Beitrag: Matthias Reinhardt 2017-09-23
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Litzeratur:

  • Walter Fenchel (Hrsg.). Sammelwerk Deutsche Eisenerzlagerstätten: 1. Eisenerze im Grundgebirge (Varistikum). 1. Die Sideriterzgänge im Siegerland-Wied-Distrikt. Geol. Jb. Reihe D, Bd.D 77. 1985. 517 S. ISBN 978-3-510-96114-6
  • Slotta, Rainer (1986): Technische Denkmäler in der Bundesrepublik Deutschland 5/1, S. 446.
  • Reininghaus, Wilfried / Köhne, Reinhard (2008): Berg-, Hütten- und Hammerwerke im Herzogtum Westfalen (...), insb. S. 329 ff.
  • Golze, R.; Henrich, M.; Hucko, S.; Stötzel, N. (2012): Siegerland & Westerwald. Bergbaugeschichte - Mineralienschätze - Fundorte. 800 S. Bode-Verlag, 2012.
  • Henrich, Markus / Reinhardt, Matthias: Neue Funde von der Quecksilbergrube Neue Rhonard bei Olpe, in: Min.-Welt 5/2014, S.32-40.
  • http://www.wandern-auf-bergmannsspuren.de/
  • http://www.alterbergbau.de/bergbau-in/olpe/rhonard
  • WikiPedia:Rhonaderzug

Einordnung