'._('einklappen').'
 

Grube Friederike

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Nordrhein-Westfalen / Arnsberg, Bezirk / Siegen-Wittgenstein, Kreis / Siegen / Grube Friedericke

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Halde am Fischbacher Berg (Stadtwald der Stadt Siegen), Fundmöglichkeiten gegeben

Geo­lo­gie

Bleivererzungen. Klassische Grube für Anglesit und Cerussit. Abbau auf Siderit und Brauneisen.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=9527
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 25)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Cerussit xx
Aufrufe (Bild: 1228331959): 1535, Wertung: 7.67
Cerussit xx

Cerussit xx bis 1,2cm Länge; Oxidationszone; Grube Friederike, Siegerland, Deutschland

Sammlung: joy
Copyright: joy
Beitrag: joy 2008-12-03

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Golze, R.; Henrich, M.; Hucko, S.; Stötzel, N. (2012): Siegerland & Westerwald. Bergbaugeschichte - Mineralienschätze - Fundorte. 800 S. Bode-Verlag. S.273.
  • Reinhardt, M. & M. Henrich (2016). Die Grube Friedericke bei Siegen: Fundort schöner Blei- und Kupfermineralien. Min.-Welt, Jg.27, H.1, S.26-31.

Einordnung