'._('einklappen').'
 

Warstein

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Arnsberg, Bezirk / Soest, Landkreis / Warstein

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Stadt mit 25.000 Einwohnern.

Geo­lo­gie

Pb- und Fe-Vererzungen als Grundlage für frühe Industrien. Daneben auch Cu und Ag: Später wurde dann der Kalkstein nutzbar gemacht. Im Bereich des Oberhagens wurde die erste Eisenhütte 1364 errichtet.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Warstein



Warstein

WGS 84: 
Lat.: 51,4455569° N, 
Long: 8,3499952° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 26' 44,005" N,
   Long: 8° 20' 59,983" E
Gauß-Krüger: 
R: 3454883,
 H: 5701415
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

TK4516

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=5657
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Warstein, Soest, Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Cover Buch
Aufrufe (Bild: 1498379189): 660
Cover Buch

Warsteiner Raum

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2017-06-25
Warstein Stadtblick
Aufrufe (Bild: 1215951297): 2122
Warstein Stadtblick

Im Hintergrund die Kalksteinbrüche (NO). Sauerland, Nordrhein-Westfalen. 4/2007

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2008-07-13
Warstein
Aufrufe (Bild: 1215951131): 2139
Warstein

Stadtblick vom Stbr. Risse aus. Sauerland, Nordrhein-Westfalen. 4/2007

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2008-07-13

Ausführliche Beschreibung

Im Karst der Warsteiner Umgebung sind einige Höhlen zu finden, die auch zu besichtigen sind: Bilsteinhöhle (im Bereich der Grube David: siehe Beschreibung dort), die Liet-Höhle...

Besonderheit: in Goethit fossilisierte / durch Goethit inkrustierte Pilzmyzelien, inkludiert in Quarzkristallen. In Quarzen aus der Kreideauflage des Rheinischen Schiefergebirges, vgl. Kretzschmar 1982 oder Behr & Horn 1983.

Mineralien (Anzahl: 64)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBaCCaClCuFFeHKMgMnNaOPPbSSbSiSrZn
Goethitr
Goethit, pseudomorph nach inkludierten Pilzen in Quarz. Sammlung Lithothek der Münchener Micromounter.
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Soest, Landkreis/Warstein)
3 BM
Hämatitr
https://de.wikipedia.org/wiki/St._Wilhelmsh%C3%BCtte
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Soest, Landkreis/Warstein/Suttrop)
4 BM
'Limonit'r
https://de.wikipedia.org/wiki/St._Wilhelmsh%C3%BCtte
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Soest, Landkreis/Warstein/Suttrop)
7M
Linaritr
Sammlung Lithothek der Münchener Micromounter
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Soest, Landkreis/Warstein/Hohe Liet)
1 BM
Strengitr
Slg. thdun5
(Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Soest, Landkreis/Warstein/Grube David)
1 BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 14. Jan 2021 - 13:21:02

Mineralbilder (15 Bilder gesamt)

Quarz mit Limoniteinschlüssen
Aufrufe (Bild: 1543098401): 3311
Quarz mit Limoniteinschlüssen

Steinbruch Köster, Warstein, NRW. Bildbreite < 5 mm; Siehe: https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,50618.0.html

Copyright: skibbo
Beitrag: skibbo 2018-11-24
Mehr   MF 
Quarz mit Limonit- und Hämatiteinschlüssen
Aufrufe (Bild: 1389975044): 3952
Quarz mit Limonit- und Hämatiteinschlüssen

Warstein, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Kristallgröße 3 mm.

Copyright: skibbo
Beitrag: skibbo 2014-01-17
Mehr   MF 
Quarz mit Limoniteinschlüssen
Aufrufe (Bild: 1580589744): 122
Quarz mit Limoniteinschlüssen

Kristallgröße ca. 1,5 mm. Stbr. Köster, Warstein, Sauerland; Siehe: https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,50618.0.html

Copyright: skibbo
Beitrag: skibbo 2020-02-01
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 22)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 14. Jan 2021 - 13:21:02

Fossilien (Anzahl: 32)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 14. Jan 2021 - 13:21:02

Fossilbilder (1 Bilder gesamt)

Goethit in Quarz
Aufrufe (Bild: 1479061915): 854
Goethit in Quarz

Prismatischer farbloser Kristall, Bb = 3,5 mm; Goethit gelb , pseudomorph nach inkludierten Pilzmyzelien in Quarzkristalle von Warstein, Landkreis, Soest, Nordrhein-Westfalen.

Sammlung: Manfred Früchtl
Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Manfred Früchtl 2016-11-13
Mehr   MFoF 

Untergeordnete Seiten

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 14. Jan 2021 - 13:21:02

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Obenauer, K. (1954). Über schwebend gebildete Quarze von Warstein im Sauerland. Aufschluss, Jg.5, Nr.9, S.178-85.
  • Obenauer, K. (1973). Zum Aufbau der Warsteiner Quarze. Aufschluss, Jg.24, Nr.7/8, S.269-73
  • Meiburg, P., Hügel, P., Marzela, C. & Roters, F.A (1977). Die geologische Entwicklung der Liet-Höhle im Warsteiner Massenkalk (Rheinisches Schiefergebirge). Aufschluss, Jg.28, Nr.12, S.457-507.
  • mehrere Autoren (1979). Geologie und Mineralogie des Warsteiner Raumes. Aufschluss, Sonderb. 29.
  • Clausen, C.D. & Leuteritz, K. (1979). Übersicht über die Geologie des Warsteiner Sattels und seiner näheren Umgebung. Aufschluss, Sonderb. 29, S.1-32.
  • Krebs, W. & Wachendorf, H. (1979). Der paläogeographisch-tektonische Entwicklungsgang des südlichen Warsteiner Komplexes, Rheinisches Schiefergebirge. Aufschluss, Sonderb. 29, S.33-45.
  • Ebhardt, G. & Meiburg, P. (1979). Beziehungen zwischen Tektonik und Karst im Warsteiner Raum (NO Rheinisches Schiefergebirge). Aufschluss, Sonderb. 29, S.93-111.
  • Clausen, C.D. (1979). Über kreidezeitliche bis pleistozäne Karstfüllungen im Warsteiner Massenkalk (Rheinisches Schiefergebirge). Aufschluss, Sonderb. 29, S.113-24.
  • Koch, M. & Michel, G. (1979). Der Warsteiner Massenkalk - Hydrogeologie und Wasserwirtschaft. Aufschluss, Sonderb. 29, S.125-42.
  • Meiburg, P. & Stoffels, D. (1979). Die Höhlen im Warsteiner Massenkalk. Aufschluss, Sonderb. 29, S.143-78.
  • Ebhardt,G., Meiburg, P. & Tietz, G.F. (1979). Kristallbildung in Höhlenseen (Liet-Höhle/Warstein). Aufschluss, Sonderb. 29, S.179-92.
  • Schaeffer, R. (1979). Bleiglasurerzgänge im Warsteiner Karbonatgebiet und seiner näheren Umgebung, Gangausbildung und Mineralführung. Aufschluss, Sonderb. 29, S.233-40.
  • Ademmer, F. & Rothers, F.A. (1979). Geschichte des Eisenerzbergbaus in Warstein. Aufschluss, Sonderb. 29, S.241-46.
  • Clausen, C.D. & Leuteritz, K. (1979). Lohnende Exkursionsziele im Warsteiner Raum. Aufschluss, Sonderb. 29, S.253-66.
  • Meiburg, P. (1979). Die geowissenschaftlichen Sammlungen im Städtischen Museum Warstein. Aufschluss, Sonderb. 29, S.247-52.
  • Heinke, H.-J., Leuteritz, K. & Stoppel, D. (1979). Zur Stratigraphie und Fazies des Scharfenberger Sattels auf Blatt 4516 Warstein. Aufschluss, Sonderb. 29, S.69-84.
  • Rykart, R. & Hatton, H. (1982). Rarität aus dem Sauerland - Würfelähnliche Quarzkristalle. Miner.-Mag., Jg.6, H.8, S.361-62.
  • Manfred Kretzschmar (1982): Fossile Pilze in Eisen-Stromatolithen von Warstein (Rheinisches Schiefergebirge). Facies (1982) 7: 237-259. https://doi.org/10.1007/BF02537228
  • Uwe Diekmann (1987). Exkursionsführer Sommertagung der VFMG - Neheim-Hüsten. S.58.
  • Pawlowski, D. (1991): Mineralfundstellen im Sauerland. Warstein. S.25-27 und 61-71. Weise-Verlag, München 1991.
  • Pock, R. & Wirausky, H. (2000). Mineralien einer Bleivererzung von Belecke bei Warstein im Sauerland. Miner.-Welt, Jg.11, Nr.2, S.18-21. (Belecke=Ortsteil von Warstein)

Weblinks Höhlen

Einordnung