'._('einklappen').'
 

Paderborn, Stadt

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Nordrhein-Westfalen / Detmold, Bezirk / Paderborn, Kreis / Paderborn, Stadt

Geo­lo­gie

Der Untergrund besteht aus Mergelkalkstein der Oberkreide. Er wird von jüngerem Tonmergelstein des Emscher-Mergels überdeckt. Das Flachland W wird von meist sandigem Lockergestein bedeckt. Es besteht aus eiszeitlichen Ablagerungen wie Grundmoräne und Schmelzwassersanden, sowie den Flusssedimenten.

Unterhalb dieses Mergels wird das Karstgrundwasser gestaut, das aus S heranfließt. Es tritt in einer Vielzahl von Quellen auf einer Linie zwischen dem innerstädtischen Riemeke-Viertel und Marienloh an die Oberfläche; die hier entspringende Pader beispielsweise tritt in mehr als 200 Einzelquellen aus.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=49616
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Pader Karstquellen
Aufrufe (Bild: 1566848559): 86
Pader Karstquellen

Paderborn, Stadt; Detmold, Bezirk; NRW. 2007.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2019-08-26

Gesteine (Anzahl: 7)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 16. Sep 2019 - 02:00:48

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 16. Sep 2019 - 02:00:48

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

-

Weblinks: