http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Drachenfels

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Köln, Bezirk / Rhein-Sieg-Kreis / Königswinter / Drachenfels

Geo­lo­gie

Trachyt. Sanidin.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Drachenfels



Drachenfels

WGS 84: 
Lat.: 50,6663283° N, 
Long: 7,20909119° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 39' 58,782" N,
   Long: 7° 12' 32,728" E
Gauß-Krüger: 
R: 2585524,
 H: 5615225
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=9218
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Drachenfels, Königswinter, Rhein-Sieg, Köln, Nordrhein-Westfalen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 20)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlCaFeHKMgNaOSiTiZr
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 29. Nov 2022 - 21:55:17

Mineralbilder (6 Bilder gesamt)

Sanidin
Aufrufe (File:
1391124414
): 2278
Sanidin
FO.: Drachenfels am Rhein bei Königswinter südlich von Bonn, Siebengebirge, Nordrheinwestfalen, Deutschland / Stufengröße: 9,5 x 7,5 cm
Copyright: Hrouda; Beitrag: Hrouda
Sammlung: Museum für Naturkunde Gera
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Köln, Bezirk/Rhein-Sieg-Kreis/Königswinter/Drachenfels
Mineral: Sanidin
Bild: 1391124414
Wertung: 8 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sanidin

FO.: Drachenfels am Rhein bei Königswinter südlich von Bonn, Siebengebirge, Nordrheinwestfalen, Deutschland / Stufengröße: 9,5 x 7,5 cm

Sammlung: Museum für Naturkunde Gera
Copyright: Hrouda
Beitrag: Hrouda 2014-01-31
Mehr   MF 
Sanidin in Trachyt
Aufrufe (File:
1173187678
): 3363
Sanidin in Trachyt
Sanidin-Kristalle in einer Trachyt-Matrix; Größe der Stufe: 8 x 1 3 cm; Drachenfels, Siebengebirge, nahe Königswinter am Rhein
Copyright: Collector; Beitrag: Collector
Sammlung: Collector
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Köln, Bezirk/Rhein-Sieg-Kreis/Königswinter/Drachenfels
Mineral: Sanidin
Bild: 1173187678
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sanidin in Trachyt

Sanidin-Kristalle in einer Trachyt-Matrix; Größe der Stufe: 8 x 1 3 cm; Drachenfels, Siebengebirge, nahe Königswinter am Rhein

Sammlung: Collector
Copyright: Collector
Beitrag: Collector 2007-03-06
Mehr   MF 
Sanidin
Aufrufe (File:
1391124555
): 2748
Sanidin
FO.: Drachenfels am Rhein bei Königswinter südlich von Bonn, Siebengebirge, Nordrheinwestfalen, Deutschland / Stufengröße: 7 x 5 cm
Copyright: Hrouda; Beitrag: Hrouda
Sammlung: Museum für Naturkunde Gera
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Köln, Bezirk/Rhein-Sieg-Kreis/Königswinter/Drachenfels
Mineral: Sanidin
Bild: 1391124555
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sanidin

FO.: Drachenfels am Rhein bei Königswinter südlich von Bonn, Siebengebirge, Nordrheinwestfalen, Deutschland / Stufengröße: 7 x 5 cm

Sammlung: Museum für Naturkunde Gera
Copyright: Hrouda
Beitrag: Hrouda 2014-01-31
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 04. Dec 2022 - 00:08:11

Gesteinsbilder (2 Bilder gesamt)

Sanidin-Trachyt
Aufrufe (File:
1232456501
): 4254
Sanidin-Trachyt
Sanidin-Trachyt Drachenfels
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main; Beitrag: Stefan
Sammlung: Gesteinslehrsammlung, Sammlungsnummer: 012
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Köln, Bezirk/Rhein-Sieg-Kreis/Königswinter/Drachenfels
Gestein: Sanidintrachyt
Bild: 1232456501
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sanidin-Trachyt (SNr: 012)

Sanidin-Trachyt Drachenfels

Sammlung: Gesteinslehrsammlung
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main
Beitrag: Stefan 2009-01-20
Mehr   GF 
Drachenfels
Aufrufe (File:
1645003475
): 204
Drachenfels
Anstehender Sanidin-Trachyt im Gipfelbereich des Drachenfels
Copyright: rudi_strolz; Beitrag: rudi_strolz
Fundort: Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Köln, Bezirk/Rhein-Sieg-Kreis/Königswinter/Drachenfels
Gestein: Sanidintrachyt
Bild: 1645003475
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Drachenfels

Anstehender Sanidin-Trachyt im Gipfelbereich des Drachenfels

Copyright: rudi_strolz
Beitrag: rudi_strolz 2022-02-16
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 04. Dec 2022 - 00:08:11

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Nose, K.W. und Nöggerath, J.J. (1808). Mineralogische Studien über die Gebirge am Niederrhein. Nach der Handschrift eines Privatisierenden. Hrsg. von Johann Jakob Nöggerath. (Sanidin vom Drachenfels). Buch, S.24-39. (Typ-Publ.)
  • Laspeyres, H. (1900): Das Siebengebirge am Rhein, Verh. naturh. Vereins preuss. Rheinland, Bd.57, 119-596.
  • Brauns, R. (1922): Die Mineralien der Niederrheinischen Vulkangebiete, Schweitzerbart, Stuttgart.
  • Cloos, H., Cloos, E. (1927): Die Quellkuppe des Drachenfels…, Zeitschrift für Vulkanologie, Bd.11, 33-40
  • Hofmann, H. (1951). Das Siebengebirge. Aufschluss, Jg.2, Nr.4, S.49-58.
  • Hentschel, G. (1968). Tridymit und Cristobalit aus rheinischen Vulkangesteinen. Aufschluss, Jg.19, Nr.11, S.281-282.
  • Frechen, J. (1976): Siebengebirge am Rhein, Laacher Vulkangebiet, Maargebiet der Westeifel, Bornträger, Berlin Stuttgart.
  • Arndt, C.M. & B. Habel (Hrsg.) (2011). Von Grubenfeld und Berghoheit. Erzbergbau im Rhein-Sieg-Kreis und seiner Umgebung. Rheinlandia Verlag Siegburg. 264 S.
  • Habel, B. (2017). Das Siebengebirge am Rhein und seine Mineralien. Lapis, Jg.42, H.9, S.10-21.

Einordnung