'._('einklappen').'
 

Grube Lüderich

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Köln, Bezirk / Rheinisch-Bergischer Kreis / Overath / Untereschbach / Grube Lüderich

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Ehemaliges Grubengelände, rekonstruierter Hauptschacht.

Geo­lo­gie

Hydrothermale Pb-Zn-Lagerstätte.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Golfplatz, keine Fundmöglichkeiten; um den Franziska-Schacht herum vereinzelte Lesefunde von derbem Bleiglanz und derber Zinkblende.

Letz­ter Be­such

Sept. 2007.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Grube Lüderich (Hauptschacht); Grube Lüderich (Franziskaschacht)



Grube Lüderich (Hauptschacht)

WGS 84: 
Lat.: 50,93768203° N, 
Long: 7,21736312° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 56' 15,655" N,
   Long: 7° 13' 2,507" E
Gauß-Krüger: 
R: 2585611,
 H: 5645420
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Grube Lüderich (Franziskaschacht)

WGS 84: 
Lat.: 50,92170318° N, 
Long: 7,21411228° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 55' 18,132" N,
   Long: 7° 12' 50,804" E
Gauß-Krüger: 
R: 2585412,
 H: 5643638
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=16965
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Lüderich, Untereschbach, Overath, Rheinisch-Bergischer Kreis, Köln, Nordrhein-Westfalen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (4 Bilder gesamt)

Hauptschacht
Aufrufe (Bild: 1312362862): 2636
Hauptschacht

Grube Lüderich / Bensberg / Bergisches Land / Nordrhein-Westfalen / Deutschland; 26/07/2011.

Sammlung: Leonardus
Copyright: Leonardus
Beitrag: Leonardus 2011-08-03
Hauptschacht
Aufrufe (Bild: 1312362798): 2650
Hauptschacht

Grube Lüderich / Bensberg / Bergisches Land / Nordrhein-Westfalen / Deutschland; 26/07/2011.

Sammlung: Leonardus
Copyright: Leonardus
Beitrag: Leonardus 2011-08-03
Franziska Schacht, Grube Lüderich
Aufrufe (Bild: 1190558870): 3654
Franziska Schacht, Grube Lüderich

Franziska Schacht, Grube Lüderich

Copyright: Alfred01
Beitrag: Alfred01 2007-09-23

Ausführliche Beschreibung

Uraltbergbau durch Pingen belegt. Bergbau 1518 erstmals urkundlich belegt. Jüngerer Bergbau ab 1830 (nach Funden von Bleierzen bei Steinbrucharbeiten). Befahrung der konsolidierten Grube Lüderich für 1837 protokolliert. Hinweise auf weitere Gruben.

Bei dem Hauptschacht handelt es sich um ein Einstrebengerüst "Dörnen 2". Es ist das in dieser Bauart zweitälteste erhaltene Exemplar in Deutschland. Der Hauptschacht diente ausschließlich der Förderung von Zinkerzen. Die Abteufe des Schachts beträgt insgesamt 483m. Nach der Stillegung 1978 wurden nach 126 Jahren Betriebstätigkeit die oberen 50m mit Beton verfüllt.

Der Franziska Schacht wurde 1896 auf eine Teufe von 237,4m niedergebracht und bekam eine Verbindung mit dem Hauptschacht. Ab 1954 diente der Franziska Schacht als Wetterschacht. Abbauverfahren bis 1969 im Firstenbau.

Lüderich war die bedeutendste Grube im Overather und Bensberger Bezirk, hier waren noch nach dem 2. Weltkrieg zeitweilig über 1000 Bergleute beschäftigt, zuletzt aber nur noch etwa 300. Die Untersuchung neuer Erzlagerstätten scheiterte am Widerstand von Bürgern, so stellte Lüderich als letzte Grube 1978 den Betrieb ein - sie hatte in den 141 Jahren ihres Bestehens 10 Mio. t Erz gefördert.

Mineralien (Anzahl: 33)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsAuCCaCdCoCuFeHKMgNaNiOPbSSbSiZn
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 21. Apr 2021 - 22:55:58

Mineralbilder (37 Bilder gesamt)

Galenit
Aufrufe (Bild: 1295785292): 929
Galenit

Größe: 12 x 10 x 6 cm, Kristalle max. 16 mm; Fundort: Grube Lüderich/Untereschbach, Bensberg, Bergisches Land; Fund 1971; Anm.: Bleiglanzstufen, besonders in dieser Größe, kamen in Lüderich selten ...

Copyright: highgrader
Beitrag: highgrader 2011-01-23
Mehr   MF 
Greenockit (gelbe Kruste auf Sphalerit)
Aufrufe (Bild: 1504627498): 2282
Greenockit (gelbe Kruste auf Sphalerit)

Grube Lüderich, Steinenbrück b.Overath/Bergisches Land NRW; historischer Fund; Größe 5 x 4 cm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2017-09-05
Mehr   MF 
Galenit
Aufrufe (Bild: 1295782250): 1216
Galenit

Größe: 7 x 6 x 3,5 cm, Kristalle max.10 mm; Fundort: Grube Lüderich/Untereschbach, Bergisches Land; Fund 1971; Anm.: Gute Bleiglanzstufen kamen in Lüderich recht selten vor

Copyright: highgrader
Beitrag: highgrader 2011-01-23
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 3)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 21. Apr 2021 - 22:55:58

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 21. Apr 2021 - 22:55:58

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Souheur, L. (1894). XXXIII. Greenockit, Wurtzit und Smithsonit von der Grube Lüderich bei Bensberg. Zeitschr.Krystall. Min., 22, S.549-50.
  • Schumacher, F. (1967). Die deutschen Blei- und Zinkerzlagerstätten. Aufschluss, Jg.18, Nr.2, S.60-68.
  • Lehmann, H. & Pietzner, H. (1970). Der Lüderich-Gangzug und das Gangvorkommen Nikolaus-Phönix im Bergischen Land. Fortschr.Geol.Rheinl. Westf. 17. 589-664.
  • Lehmann, H. (1983). Die Blei-Zink-Grube Lüderich im Bergischen Land. Aufschluss, Jg.34, Nr.8/9, S.347-55.
  • Lehmann, H. (1983). Geschichte der Erzgrube Lüderich, Bergisches Land. Aufschluss, Jg.34, Nr.8/9, S.357-64.
  • Gechter, M. (2002). Bergbau auf dem Lüderich - eine Momentaufnahme des Jahres 2002. Schriftr. Geschichtsv. Rösrath, 32, 296 S. Overrath.
  • Gechter, M. (2005). Bergbau auf dem Lüderich. In: Wasserkunst und Pingen - Erzbergbau im Rhein-Siegkreis und seiner Umgebung. Veröff. Gesch. & Altertumsv. Siegburg und den Rhein (Hrsg.). 25, 151-63, Siegburg.
  • Geurts, G., Hilden, H.-D., Ommer, H. & Raimann, R. (2008). Das Erbe des Erzes, Bd.4: Der Lüderich, Berg.-Gladbach. Berg-Geschichtsv. (Hrsg.), 256 S. Berg.-Gladbach.

Weblinks


Quellenangaben

Einordnung