'._('einklappen').'
 

Wüllen

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Nordrhein-Westfalen / Münster, Bezirk / Borken, Kreis / Ahaus / Wüllen

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Von Ahaus aus fährt man auf der B 70 nach SW und erreicht nach wenigen km den Ort Wüllen. An dessen NO-Rand liegt hinter Büschen versteckt, das Kalkwerk.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Kalkwerk Hollekamp.

Geo­lo­gie

Kalkstein, knollige Mergelkalke, Tonbesteg.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=32292
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Gesteine (Anzahl: 3)

Fossilien (Anzahl: 38)

Fossilbilder (3 Bilder gesamt)

Micraster leskei
Aufrufe (Bild: 1127940077): 1509
Micraster leskei

Länge 5 cm; Oberkreide, Turonium; Fundort: Wüllen bei Ahaus/Nordrhein-Westfalen

Copyright: Zuercherella
Beitrag: Zuercherella 2005-09-28
Mehr   FoF 
Infulaster excentricus,  WOODWARD, 1833
Aufrufe (Bild: 1127767557): 958
Infulaster excentricus, WOODWARD, 1833

Infulaster excentricus aus dem berühmten Aufschluss Wüllen in der oberen Kreide Norddeutschlands. Länge 5 cm; Oberkreide, Turonium

Copyright: zuercherella
Beitrag: Zuercherella 2005-09-26
Mehr   FoF 
Cardiaster cotteauanus
Aufrufe (Bild: 1127940287): 951
Cardiaster cotteauanus

Seeigel aus dem Turonium von Wüllen/NRW

Copyright: zuercherella
Beitrag: Zuercherella 2005-09-28
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Pietras, S. & K.-H. (1981). Conulus und Bischofsmütze. Seeigel aus der Münsterländer Kreide. Min.-Mag., H.1, S.14-22.

Einordnung