'._('einklappen').'
 

Sendenhorst

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Nordrhein-Westfalen / Münster, Bezirk / Warendorf, Kreis / Sendenhorst

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Stadt mit ca. 13.000 Einwohnern ca. 15 km SO von Münster und etwa 20 km SW der Kreisstadt Warendorf.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steinbrüche (meist aufgelassen).

Geo­lo­gie

Sog. Plattenkalke. Diese sind aber keine Plattenkalke, sondern plattig spaltende Lagen vom Kalkmergel oder Kalkstein. Sie sind durch Tonmergelpakete getrennt. Fossilreich.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=31568
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 1)

Gesteine (Anzahl: 9)

Fossilien (Anzahl: 26)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Wolfgang Riegraf (1990). Baumberger Sandstein und Plattenkalke von Sendenhorst. In Werner K. Weidert: Klassische Fundstellen der Paläontologie. Bd.2. Goldschneck Verlag, S.175-89.

Weblinks:

Einordnung