'._('einklappen').'
 

Wonsheim (Sonnenberg)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Rheinland-Pfalz / Alzey-Worms, Landkreis / Wonsheim (Sonnenberg)

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Alzey in Richtung Bad Kreuznach etwa 2 Km hinter Wendelsheim

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Feldfunde - Lesesteine

Geo­lo­gie

Andesit, Ablagerungen von Rhyolitgeröllen

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

keine

Letz­ter Be­such

2009

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=18399
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Wonsheim, Alzey-Worms, Rheinland-Pfalz, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Landschaftsfoto
Aufrufe (Bild: 1269277997): 1547
Landschaftsfoto

Fundort: Blick vom Steigerberg auf den Sonnenberg

Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2010-03-22
Landschaftsfoto
Aufrufe (Bild: 1269277903): 1522
Landschaftsfoto

Fundort: Blick vom Sonnenberg zum Steigerberg

Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2010-03-22
Landschaftsfoto
Aufrufe (Bild: 1269277814): 1536
Landschaftsfoto

Fundort: auf dem Sonnenberg bei Wonsheim

Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2010-03-22

Ausführliche Beschreibung

Der Sonnenberg ist eine Fundstelle für verschiedene Quarzvarietäten wie Chalcedon, Achat, Jaspis, in Kombination mit Rauchquarz und Amethyst sowie für verkieselte Hölzer. Wie auch bei den anderen Fundstellen Rheinhessens werden auch hier Achat-Pseudomorphosen bzw. Perimorphosen nach Faserzeolithen und Würfelzeolithen gefunden, die im allg. Sprachgebrauch auch als "Skolezit-Achate" bekannt geworden sind. Weitere Pseudomorphosen gelegentlich auch nach Calcit, Aragonit seltener auch nach Baryt. Die Achate zeichnen sich durch ein großes Farbspektrum aus, was sie zu begehrten Sammelobjekten macht. Auch hier ist die Ausschußquote gegenüber den gefundenen Exemplaren recht hoch.

Anmerkung:

Beim Sammeln ist auch darauf zu achten, das, Felder, die bereits eingesät sind (bzw. erst recht wenn die Saat aufgegangen ist) nicht mehr zu betreten sind. Somit wird gewährleistet, dass die Bauern auch in dem darauffolgenden Jahr die Sammeltätigkeiten nach dem Pflügen wieder tolerieren.

  • Mein Dank auch an dieser Stelle an Herrn Ulrich Nickel (Sonnenberg) für die freundliche Unterstützung

Mineralien (Anzahl: 6)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenOSi
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 01. Jul 2020 - 19:51:04

Mineralbilder (21 Bilder gesamt)

Achat
Aufrufe (Bild: 1325356486): 13653
Achat

Sonnenberg, Wonsheim, Alzey, Rheinhessen, Rheinland Pfalz, Deutschland; Größe:5,7 x 4,8 cm

Sammlung: Sonnenberg
Copyright: Sonnenberg
Beitrag: Sonnenberg 2011-12-31
Mehr   MF 
Achat
Aufrufe (Bild: 1294682243): 859
Achat

Sonnenberg, Wonsheim, Alzey, Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Deutschland; Größe:6,3 x 4,0 cm

Sammlung: Sonnenberg
Copyright: Sonnenberg
Beitrag: Sonnenberg 2011-01-10
Mehr   MF 
Achat
Aufrufe (Bild: 1231774392): 587
Achat

Fundort: Sonnenberg, Wonsheim, Alzey, Rheinhessen-Hessen, Rheinland Pfalz, Deutschland -; Größe: 7,3 x 4,4 cm

Sammlung: Sonnenberg
Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2009-01-12
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 01. Jul 2020 - 19:51:04

Fossilien (Anzahl: 2)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 01. Jul 2020 - 19:51:04

Fossilbilder (1 Bilder gesamt)

Seekuhknochen
Aufrufe (Bild: 1493019584): 257
Seekuhknochen

Dieser Seekuhknochen von den Feldern bei Wonsheim in Rheinhessen hat eine Größe von etwa 7 cm. (Anschliff des Knochens).

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-04-24
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 01. Jul 2020 - 19:51:04

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Schröder, H.-P. (2004). Eine Achatseife auf dem Sonnenberg bei Wendelsheim, Rheinhessen. Lapis, Jg.29, Nr.9, S.17-20.
  • Nickel, U. (2015). Achate vom Sonnenberg in Rheinhessen. Min.-Welt, Jg.26, H.4, S.90-96.

Quellenangaben

Einordnung