https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Achatmandel-Fundstelle

Profile

Path to the site

Deutschland / Rheinland-Pfalz / Birkenfeld, Landkreis / Herrstein-Rhaunen, Verbandsgem. / Hintertiefenbach / Achatmandel-Fundstelle

GPS Coordinates

Fundstelle Mandeln



Fundstelle Mandeln

WGS 84: 
Lat.: 49.74064296° N, 
Long: 7.36346388° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 44' 26.315" N,
   Long: 7° 21' 48.47" E
Gauß-Krüger: 
R: 2598321,
 H: 5512453
Local weather information, Macrostrat geological map

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=43983
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

Achatmandel-Fundstelle, Hintertiefenbach, Herrstein-Rhaunen, Verbandsgem., Birkenfeld, Rheinland-Pfalz, DE
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Detailed Description

Fundstellenbericht

Inspiriert von den Funden von Dieter Augenthaler am Achatgang in den frühen 2000ern und von Jakob Görres beim Wegebau in den 1980er Jahren nahmen Ruedi Lüssi und ich (der Verfasser Klaus Schäfer) unsere Chance war, während der (leider geringfügigen) Wegebauarbeiten für die neue Traumschleife des Saar-Nahe-Wanderweges, den Kupfer-Jaspis-Pfad, Achate zu suchen.

Ein kleiner Aufschluss gewährte uns dann die Möglichkeit, Achatmandeln zu bergen. Leider waren diese oft schon sehr stark angewittert, sodass das meiste Material verloren war. Durch die Verwitterung bedingt, zeigten aber die Mandeln, die geschliffen werden konnten, sehr interessante Zeichnungen.

Spielt Eisen eine Rolle bei Verwitterungsprozessen von Achaten, kann es zur nachträglichen Einfärbung kommen. In diesem Zusammenhang stellt die sogenannt "Liesegangsche Ringbildung" eine begehrte Variante dar. Durch rhythmische Ausfällung von Eisenpigmenten kommt es zur Ausbildung konzentrischer Kreise. Das schönste Beispiel dieser Art fand sich allerdings nicht beim Schneiden eines Achates, sondern beim "Aufblättern einer nahezu komplett weggelösten Mandel (s.u.)

Achat
Achat
Diese Achat-Rückseite zeigt eine wunderschöne äußerliche Zeichnung durch "Liesegangsche Ringe". Größe etwa 6 cm.
Copyright: Klaus Schäfer; Contribution: Klaus Schäfer
Collection: Klaus Schäfer
Location: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Birkenfeld, Landkreis/Herrstein-Rhaunen, Verbandsgem./Hintertiefenbach/Achatmandel-Fundstelle
Mineral: Agate
Image: 1483022832
License: Usage for Mineralienatlas project only
Achat

Diese Achat-Rückseite zeigt eine wunderschöne äußerliche Zeichnung durch "Liesegangsche Ringe". Größe etwa 6 cm.

Klaus Schäfer
Achat
Achat
Dieser Achat von der Mandel-Fundstelle bei Hintertiefenbach hat eine Größe von etwa 4 cm und besitzt eine Zeichnung durch "Liesegangsche Ringe", die einer Pusteblume ähnelt.
Copyright: Klaus Schäfer; Contribution: Klaus Schäfer
Collection: Klaus Schäfer
Location: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Birkenfeld, Landkreis/Herrstein-Rhaunen, Verbandsgem./Hintertiefenbach/Achatmandel-Fundstelle
Mineral: Agate
Image: 1483022308
Rating: 9 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Achat

Dieser Achat von der Mandel-Fundstelle bei Hintertiefenbach hat eine Größe von etwa 4 cm und besitzt eine Zeichnung durch "Liesegangsche Ringe", die einer Pusteblume ähnelt.

Klaus Schäfer
Achat
Achat
Dieser Achat von der Mandel-Fundstelle bei Hintertiefenbach hat eine Größe von etwa 6 cm und besitzt eine interessante Zeichnung durch frühgebildeten Chalcedon ("Wolkenachat") am Rand, die an Steinpilze erinnert.
Copyright: Klaus Schäfer; Contribution: Klaus Schäfer
Collection: Klaus Schäfer
Location: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Birkenfeld, Landkreis/Herrstein-Rhaunen, Verbandsgem./Hintertiefenbach/Achatmandel-Fundstelle
Mineral: Agate
Image: 1483023130
License: Usage for Mineralienatlas project only
Achat

Dieser Achat von der Mandel-Fundstelle bei Hintertiefenbach hat eine Größe von etwa 6 cm und besitzt eine interessante Zeichnung durch frühgebildeten Chalcedon ("Wolkenachat") am Rand, die an Stein...

Klaus Schäfer

Mineral images (50 Images total)

Quarz
Views (File:
1483023301
): 399
Quarz
Diese Stufe von der Achat-Mandel-Fundstelle bei Hintertiefenbach stellt den verwitterungsresitenten Kern einer Achatmandel dar. Aufgrund der geringeren Angriffsfläche verwittert mikrokristalliner Quarz (Chalcedon) schneller als makrokristalliner Quarz. Die Stufe hat eine Größe von etw 6 cm. Die "Füßchen" des Aggregates stellen vormals durch den während der Achatbildung enstandenen Innendruck verursachte "Ausslassventile" dar, durch die gelförmige Kieselsäure entweichen konnte. Darin kristallisierte der makrokristalline Quarz, der als Verwitterungsrest stehenblieb.
Copyright: Klaus Schäfer; Contribution: Klaus Schäfer
Collection: Klaus Schäfer
Location: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Birkenfeld, Landkreis/Herrstein-Rhaunen, Verbandsgem./Hintertiefenbach/Achatmandel-Fundstelle
Mineral: Quartz
Image: 1483023301
License: Usage for Mineralienatlas project only
Quarz

Diese Stufe von der Achat-Mandel-Fundstelle bei Hintertiefenbach stellt den verwitterungsresitenten Kern einer Achatmandel dar. Aufgrund der geringeren Angriffsfläche verwittert mikrokristalliner Q...

Collection: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Contribution: Klaus Schäfer 2016-12-29
More   MF 
Achat
Views (File:
1617093698
): 85
Achat
Dieser Achat von der Achatmandelfundstelle, die beim Bau des Kupfer-Jaspispfades in Hintertiefenbach zu Tage kam, hat eine Größe von etwa 59 mm x 35 mm.
Copyright: Klaus Schäfer; Contribution: Klaus Schäfer
Collection: Klaus Schäfer
Location: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Birkenfeld, Landkreis/Herrstein-Rhaunen, Verbandsgem./Hintertiefenbach/Achatmandel-Fundstelle
Mineral: Agate
Image: 1617093698
License: Usage for Mineralienatlas project only
Achat

Dieser Achat von der Achatmandelfundstelle, die beim Bau des Kupfer-Jaspispfades in Hintertiefenbach zu Tage kam, hat eine Größe von etwa 59 mm x 35 mm.

Collection: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Contribution: Klaus Schäfer 2021-03-30
More   MF 
Augen-Achat
Views (File:
1616922255
): 157
Augen-Achat
Dieser Augen-Achat von der Achatmandelfundstelle, die beim Bau des Kupfer-Jaspispfades in Hintertiefenbach zu Tage kam, hat eine Größe von etwa 35 mm x 27 mm.
Copyright: Klaus Schäfer; Contribution: Klaus Schäfer
Collection: Klaus Schäfer
Location: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Birkenfeld, Landkreis/Herrstein-Rhaunen, Verbandsgem./Hintertiefenbach/Achatmandel-Fundstelle
Mineral: Agate, Eye agate
Image: 1616922255
License: Usage for Mineralienatlas project only
Augen-Achat

Dieser Augen-Achat von der Achatmandelfundstelle, die beim Bau des Kupfer-Jaspispfades in Hintertiefenbach zu Tage kam, hat eine Größe von etwa 35 mm x 27 mm.

Collection: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Contribution: Klaus Schäfer 2021-03-28
More   MF 

Minerals (Count: 5)

?

Hint

- Click on one or more elements to see only minerals including this elements (green background).

- Click twice to exclude minerals with this element (green background, red text color).

resetCCaFeOSi
Refresh list | View legend

Legend

Mineral -> approved mineral
Mineral (TL) -> mineral type locality
Mineral -> not approved mineral
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these mineral
 M -> Link to common mineral page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Mineral ? -> Occurrence douptful

Actuality: 25. Feb 2024 - 20:22:57

Subsidiary Pages

Refresh list | Fold level: 2 - 3 - 4 - 5 - Unfold all

Actuality: 25. Feb 2024 - 20:22:57

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) XG9osL5mxk-1FNXNAtH4sg
GUID (Global unique identifier) B0686F5C-66BE-4FC6-B514-D5CD02D1F8B2
Database ID 43983