'._('einklappen').'
 

Homerich

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Rheinland-Pfalz / Birkenfeld, Landkreis / Idar-Oberstein / Oberstein / Homerich

GPS-Ko­or­di­na­ten

Homerich



Homerich

WGS 84: 
Lat.: 49,68476695° N, 
Long: 7,30825205° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 41' 5,161" N,
   Long: 7° 18' 29,707" E
Gauß-Krüger: 
R: 2594450,
 H: 5506168
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=44014
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Homerich, Oberstein, Idar-Oberstein, Birkenfeld, Rheinland-Pfalz, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Homerich
Aufrufe (Bild: 1483292945): 214
Homerich

Ansicht der Fundgebiete von Westen.

Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-01-01

Ausführliche Beschreibung

Mit Homerich bezeichnet man in Idar -Oberstein die Bergkuppe zwischen Oberstein und Hammerstein. Vereinzelt kann man hier auf den Feldern interessant ausgebildete Achate auffinden. Diese sind meist rötlich-braun und weiß gebändert und zeigen einen schönen Festungsaufbau.

Leider bestehen die Mandeln zu einem Großteil nicht aus Achat, sondern aus feinstrukturiertem Jaspis. In diesem Jaspis zeichnen sich bei mikroskopischer Betrachtung mehrere Generationen von Chalcedon-Pseudomorphosen nach Karbonaten ab. Die Achate sind vom porzellanartigen, undurchsichtigen Typus. Ab und an zeigt sich eine sekundäre Farbüberprägung in Form von diskordanten Farbbändern. Interessant sind die Funde eines sehr schön ausgebildeten Achates vom holosphärolitischen Typus, sowie eines Kugeljaspis, dessen orbiculare Struktur an Grape-Agate aus Utah erinnert.

(Klaus Schäfer)

Mineralien (Anzahl: 4)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenFeHOSi
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 20. Oct 2020 - 18:20:16

Mineralbilder (7 Bilder gesamt)

Jaspis; orbicular
Aufrufe (Bild: 1483292993): 307
Jaspis; orbicular

Dieser Kugeljaspis mit orbicularer Struktur hat eine Größe von etwa 4,5 cm. Der Fundort ist auf dem Homerich in Oberstein.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-01-01
Mehr   MF 
Achat
Aufrufe (Bild: 1483292849): 184
Achat

Dieser Achat mit schönen Pseudomorphosen hat eine Größe von etwa 6 cm. Der Fundort ist auf dem Homerich in Oberstein.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-01-01
Mehr   MF 
Achat
Aufrufe (Bild: 1483292872): 203
Achat

Dieser Achat mit schönem Festungsaufbau hat eine Größe von etwa 6 cm. Der Fundort ist auf dem Homerich in Oberstein.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-01-01
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 20. Oct 2020 - 18:20:16