'._('einklappen').'
 

Imsbach

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Rheinland-Pfalz / Donnersbergkreis / Kirchheimbolanden / Imsbach

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Ca. 20 km N von Kaiserslautern am S-Rand des Donnersberg-Massivs. Das Dorf ist zu erreichen über.

  • A 63 Kaiserslautern - Mainz, Ausfahrt 13 Winnweiler
  • B 48 bis Winnweiler
  • Dann weiter Landstraße nach Imsbach

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Pingen, Verhaue, Stollen, Schächte, Halden. (aufgelassen)

Geo­lo­gie

Kleine Kupfer-Porphyry-Lagerstätte permischen Alters. Die Mineralparagenese entspricht der "subvulkanischen Kupfer-Arsen-Formation". Mineralbildung erfolgte hydrothermal. Es bildeten sich Erzgänge und Imprägnationen. Vererzungen sind bis in die jüngsten Rotliegenden-Ablagerungen zu verfolgen.

Haupterze waren, neben einem Roteisenerzgang im Langental, vorwiegend Kupferglanz,Kupferkies, Pyrit und Zinkblende.

In der letzten Bergbauphase fand man in den Bergwerksfeldern "Lilli" und "Erni" Manganerzgänge , die mit Kupfererzgängen vergesellschaftet waren.

Überraschenderweise fand man im Falkensteiner Tal im sog. "Philippszug" Kohle anstatt Erzen (1911/12). Die bauende Grube war die Ernst-Zeche.

3 km O von Imsbach finden sich die Aya-Schächte, die 1932 das letzte Mal auf Kupfer prospektiert wurden.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Kaum noch Haldenreste. Sammelverbot an/in Gruben.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Imsbach



Imsbach

WGS 84: 
Lat.: 49,582306° N, 
Long: 7,879453° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 34' 56,302" N,
   Long: 7° 52' 46,031" E
Gauß-Krüger: 
R: 3419043,
 H: 5494551
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

TK 6313 Dannenfels

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=3553
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Imsbach, Kirchheimbolanden, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (7 Bilder gesamt)

Maschinenfundament (Fördermaschine) Theodorschacht
Aufrufe (Bild: 1253713039): 2426
Maschinenfundament (Fördermaschine) Theodorschacht

Imsbach, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-09-23
Hunt im Pfälzer Bergbaumuseum
Aufrufe (Bild: 1253542216): 2363
Hunt im Pfälzer Bergbaumuseum

Imsbach, Kirchheimbolanden, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-09-21
Pfälzer Bergbaumuseum Imsbach
Aufrufe (Bild: 1253541596): 2056
Pfälzer Bergbaumuseum Imsbach

Kirchheimbolanden, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-09-21

Ausführliche Beschreibung

2000 Jahre Erzbergbau:

Man konnte nachweisen, daß im Gebiet um Imsbach seit fast 2000 Jahren Erzbergbau betrieben wurde. Es war das Zentrum dieses Bergbaus in der N-Pfalz. Viele Jahrhunderte vor der 1. Erwähnung erfolgte dies. Vor der Bildung der Cu, Ag und Co-Erze hatte sich bereits ein anderes Erz gebildet: Eisenerz - und zwar in 2 mächtigen Gängen. Es war nicht so sehr der Buntmetallbergbau, der Beschäftigung schuf, sondern eben dieser Eisenbergbau. Der Buntmetallbergbau hatte wenige Jahrzehnte erfolgreichen Abbaus, was dann in Stagnation oder nur einen kleinen Betrieb umschlug. Der Eisenbergbau im Langenthal begann 1742 bis etwa Mitte des 19.Jhd. und lieferte 2 über 1 km lange Gänge mit mengenmäßig und qualitativ hochwertigem Erz.

Pfälzisches Bergbaumuseum Imsbach:

Verein Pfälzisches Bergbaumuseum e.V., Ortsstraße 2, 67817 Imsbach

Das gut erhaltene Museumsgebäude mitten im Ortskern von Imsbach, 1887 erbaut aus rotem, grobem Schweisweiler Sandstein, diente fast 80 Jahre als Schulgebäude. Die Ziele des Vereins sind der Betrieb des Museums, der Aufbau eines Archivs für den pfälzischen Bergbau sowie die Erhaltung und Erforschung der Relikte des ehemaligen Bergbaus in der Pfalz. Im 'Pfälzischen Bergbaumuseum' ist ausreichend Raum für folgende Themen:

Entstehung der Lagerstätten:

Rohstoffsuche, Rohstoffarten

Bergbau-Lokalitäten, -Historie

Mineraliensammlung international (Dauerausstellung)

jährlich wechselnde Sonderausstellungen

Öffnungszeiten:

Sa+ So: 11:00 - 17:00 Uhr in diesem Jahr bleibt das Museum geschlossen

Auskunft:

Tel.: ++ 49 (0) 63 02 / 37 22, Email: webmaster@bergbaumuseum-pfalz.de .

Mineralien (Anzahl: 102)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsBaCCaCeClCoCuDyFFeHKLaMgMnMoNaNdNiOPPbSSbSiSrUYZn
Achat (Var.: Chalcedon)r
Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Basaltsteinbruch im Katharinental)

Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Langheckerhof)
2 BM
Adaminr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
1M
Amethyst (Var.: Quarz)r
Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Basaltsteinbruch im Katharinental)

Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Langheckerhof)
2M
Anglesitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4 BM
Azuritr
Schmidt,E. (1974). Die Weiße- oder Kobaltgrube bei Imsbach am Donnersberg/Pfalz. Der Aufschluss, Jg.25, Nr.4, S.227.
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
5 BM
Beudantitr
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
2M
Bornitr
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
2M
Brochantitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4 BM
Calcitr
Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Basaltsteinbruch im Katharinental)

Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Langheckerhof)
6M
Caledonitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
2M
Cerussitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
5 BM
Chalkanthitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4M
Chalkosinr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
5 BM
Chloanthit (Var.: Nickelskutterudit)r
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
1M
Cobaltitr
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
1M
Coelestinr
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
3M
Cupritr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
5 BM
Devillinr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
3M
Djurleitr
Sammlung Helmut Büttner, Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Reich Geschiebe)
1 BM
Erythrinr
Schmidt,E. (1974). Die Weiße- oder Kobaltgrube bei Imsbach am Donnersberg/Pfalz. Der Aufschluss, Jg.25, Nr.4, S.227.
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4 BM
Gipsr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4M
Goethitr
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)

Slg.Doc Diether
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Eisenbergbau)
3 BM
Hämatitr
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
3 BM
Jarositr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4M
Jaspis (Var.: Chalcedon)r
Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Basaltsteinbruch im Katharinental)
1M
Kaolinitr
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
1M
Kryptomelanr
Slg.Doc Diether
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Eisenbergbau)
1M
Kupferr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
5M
Langitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4 BM
Lavendulanr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
2 BM
Malachitr
Schmidt,E. (1974). Die Weiße- oder Kobaltgrube bei Imsbach am Donnersberg/Pfalz. Der Aufschluss, Jg.25, Nr.4, S.227.
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
5 BM
Metauranospinitr
Slg.Doc Diether
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Katharina I)
1M
'Partzit'r
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
3M
Posnjakitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
3M
Pyritr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
3M
Pyrolusitr
Slg.Doc Diether
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Eisenbergbau)
1M
Pyromorphitr
Slg.Doc Diether
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
1M
Quarzr
Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Basaltsteinbruch im Katharinental)

Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Langheckerhof)
3M
Rauchquarz (Var.: Quarz)r
Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Basaltsteinbruch im Katharinental)

Sammlung Klaus Schäfer
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Langheckerhof)
2M
Silberr
Schmidt,E. (1974). Die Weiße- oder Kobaltgrube bei Imsbach am Donnersberg/Pfalz. Der Aufschluss, Jg.25, Nr.4, S.227.
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
5 BM
Skutteruditr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4M
'Tennantit-Serie'r
http://www.mgas.de/fundstellen/pfalz-imsbach.htm
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Grüner Löwe)
3 BM
Tenoritr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
3M
Tirolitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
3M
Uraninitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
3M
Uranophan-Betar
Slg.Doc Diether
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Grube Katharina I)
1M
Wulfenitr
U. Heidtke. Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete. CD
(Rheinland-Pfalz/Donnersbergkreis/Kirchheimbolanden/Imsbach/Weiße Grube)
4 BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 24. Oct 2020 - 23:14:13

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Azurit
Aufrufe (Bild: 1308907221): 1595
Azurit

Größe: 49x46x40 mm; Fundort: Imsbach, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Mingems
Beitrag: slugslayer 2011-06-24
Mehr   MF 
Malachit
Aufrufe (Bild: 1425289007): 1082
Malachit

Grube Katharina, Imsbach, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz, D. Bildbreite ca. 5 mm.

Copyright: skibbo
Beitrag: skibbo 2015-03-02
Mehr   MF 
Malachit
Aufrufe (Bild: 1425289034): 568
Malachit

Grube Katharina, Imsbach, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz, D. Bildbreite ca. 5 mm.

Copyright: skibbo
Beitrag: skibbo 2015-03-02
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 8)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 24. Oct 2020 - 23:14:13

Untergeordnete Seiten

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 24. Oct 2020 - 23:14:13

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Ree, C. (1965). Neue Uranfundpunkte am Donnersberg/Pfalz. Aufschluss, Jg.16, Nr.2, S.36-38
  • Bültemann, H.W. (1965). Vorläufige erzmikroskopische Untersuchungsergebnisse von Proben aus dem Wildensteiner Tal, Donnersberg, Rheinland-Pfalz. Aufschluss, Jg.16, Nr.2, S.39
  • Bültemann, H.W. & Strehl, E. (1969). Uranvorkommen im Saar-Nahe-Gebiet. Aufschluss, Jg.20, Nr.7/8, S.215-20.
  • Bültemann, H.W., Dreyer, G. & Strehl, E. (1970). Neue Uranfunde im Bereich des Donnersberges, Rheinland-Pfalz. Aufschluss, Jg.21, Nr.6, S.217-18.
  • Schmeltzer, H. (1977). 'Katzeldonien und gut Rötelstein': Eine Auswahl wichtiger Fundstellen aus der Pfalz. Lapis, Jg.2, Nr.6, S.6.
  • Lapis Red. (1978). Lapis Aktuell: Steinbruch im Katharinental, Imsbach. Lapis, Jg.3, Nr.5, S.4.
  • Fritz Spruth (1978). In: H.P.Brandt (Hrsg.). Zur Geschichte des Bergbaus an der oberen Nahe. Charivari Verlag Idar-Oberstein. S.49ff.
  • Schorr, K. (1981). Neue Funde in alten Revieren - Silber aus Imsbach. Min.-Mag., Jg.5, H.4, S.165-66.
  • Noll, K. (1984). Die Mineralien von Imsbach. Lapis, Jg.9, Nr.5, S.36
  • Schlabach, P. (1984). Ich bin Sielber also gewachsen bey Imsbach... Der Kupfer- und Silberbergbau von Imsbach am Donnersberg. Magma, Nr.2, S.50-66.
  • Schmidt, E. (2000). Archäologischer Bergbau am Donnersberg / Rheinpfalz. Aufschluss, Jg.51, Nr.6, S.371-76.
  • Haneke, J. (2000). Der Erzbergbau bei Imsbach am Donnersbergkreis - Neue Dokumente über die letzte Phase des Buntmetallerzbergbaus in Imsbach. Fischbacher Hefte, 6.Jg., Beih. 3, Ber. zum 3. Montanhist. Kolloquium Hunsrück-Pfalz-Saar.
  • Walling, H., H.-E. Bühler und H.P. Brandt, Die Imsbacher Kupfer- und Silberschmelzhütte. Fischbacher Hefte, Jg.6, Beih. 3/2000, S.19/30;
  • Rasche, Werner (1989), Der historische Bergbau und das Hüttenwesen am Donnersberg
  • Red. Achat-Magazin (2004). Neue Achate von Imsbach in der Pfalz. Min.-Welt, Jg.15, Nr.4, S.68.
  • Red. Min.-Welt (2004). Achate von Imsbach, Pfalz (Kurz & Fündig). Min.-Welt, Jg.15, Nr.5, S.2.

Weblinks:

Einordnung