'._('einklappen').'
 

Rüssingen

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Rheinland-Pfalz / Donnersbergkreis / Rüssingen

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Kalksteinbruch

Geo­lo­gie

Kalktertiär etwa 35 m mächtig. Wechsellagerung von Kalksteinen und Mergeln. Obere Cerithienschichten etwa 17 m mächtig. Im Hangenden folgen 13 m Corbiculaschichten die von 4 - 5 m tieferen Hydrobienschichten überlagert werden.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Betreten Verboten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=6022
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Kalksteinbruch
Aufrufe (Bild: 1206878553): 2337
Kalksteinbruch

Steinbruch bei Rüssingen,Rheinland Pfalz

Sammlung: Rockomat
Copyright: Rockomat
Beitrag: Mineralroli 2008-03-30
Kalksteinbruch
Aufrufe (Bild: 1206878526): 2098
Kalksteinbruch

Steinbruch bei Rüssingen,Rheinland Pfalz

Sammlung: Rockomat
Copyright: Rockomat
Beitrag: Mineralroli 2008-03-30
Kalksteinbruch
Aufrufe (Bild: 1206878483): 2159
Kalksteinbruch

Steinbruch bei Rüssingen,Rheinland Pfalz

Sammlung: Rockomat
Copyright: Rockomat
Beitrag: Mineralroli 2008-03-30

Mineralien (Anzahl: 3)

Mineralbilder (6 Bilder gesamt)

Calcit  (sog. Honigcalcite)
Aufrufe (Bild: 1207158731): 1699
Calcit (sog. Honigcalcite)

Fundort: Rüssingen,Donnersbergkreis,Rheinland-Pfalz,Deutschland - Größe: 5 x 4,5 cm

Sammlung: CARCHARIAS
Copyright: CARCHARIAS
Beitrag: Mineralroli 2008-04-02
Calcit
Aufrufe (Bild: 1207158933): 1953
Calcit

Fundort: Rüssingen,Donnersbergkreis,Rheinland-Pfalz,Deutschland - Größe: 6 x 4,5 cm

Sammlung: CARCHARIAS
Copyright: CARCHARIAS
Beitrag: Mineralroli 2008-04-02
Calcit
Aufrufe (Bild: 1207125672): 699
Calcit

Fundort: Rüssingen, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz, Deutschland - Größe: 5,5 x 4,5 cm

Sammlung: Mineralroli
Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2008-04-02

Gesteine (Anzahl: 2)

Fossilien (Anzahl: 6)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellenangaben

  • Karlheinz Rothausen und Volker Sonne. Mainzer Becken. Slg. geol. Führer, Bd.79.

Einordnung