'._('einklappen').'
 

Wolfstein

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Rheinland-Pfalz / Kusel, Landkreis / Wolfstein

GPS-Ko­or­di­na­ten

Wolfstein



Wolfstein
WGS 84: 
Lat.: 49,5844307° N, 
Long: 7,6057868° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 35' 3,951" N,
   Long: 7° 36' 20,833" E
Gauß-Krüger: 
R: 3399258,
 L: 5495118

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=7425
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 73)

Mineralbilder (6 Bilder gesamt)

Zinnober
Aufrufe (Bild: 1258312182): 1141
Zinnober

Wolfstein, Kusel, Pfalz, Rheinland-Pfalz; B:8cm.

Sammlung: Naturkundemuseum Stuttgart
Copyright: Archiv: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-11-15
Epimorphose von Quarz auf Baryt
Aufrufe (Bild: 1251979298): 915
Epimorphose von Quarz auf Baryt

Wolfstein, Kusel, Rheinland-Pfalz; B:2,5cm.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-09-03
Cinnabarit (rötlich) und Glaskopf
Aufrufe (Bild: 1251979073): 1045
Cinnabarit (rötlich) und Glaskopf

Wolfstein, Kusel, Rheinland-Pfalz; D:10cm.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2009-09-03

Gesteine (Anzahl: 11)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Bültemann, H.W. & Strehl, E. (1969). Uranvorkommen im Saar-Nahe-Gebiet. Der Aufschluss, Jg.20, Nr.7/8, S.215-20. (Metatorbernit, Cinnabarit)
  • H. Peter Brandt (Hrsg.). Zur Geschichte des Bergbaus an der oberen Nahe. S.77. 1978. Charivari. Idar-Oberstein. ISBN 3-921 692-00-8
  • Bode, R. (1980). Argentum Vivum (Quecksilberlagerstätten in der Pfalz). Lapis, Jg.5, Nr.10, S.31.

Einordnung