'._('einklappen').'
 

Krufter Ofen

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Rheinland-Pfalz / Mayen-Koblenz-Kreis / Laacher See / Kruft / Krufter Ofen

GPS-Ko­or­di­na­ten

Krufter Ofen (N 50° 24' 18" E 7° 18' 9")



Krufter Ofen

WGS 84: 
Lat.: 50,405° N, 
Long: 7,3025° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 24' 18" N,
   Long: 7° 18' 9" E
Gauß-Krüger: 
R: 2592638,
 H: 5586268
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Bimsbruch, aufgelassen (heute Badesee)

Zu­gangs­be­schränku­ngen

keine

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=7209
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Hauyn
Aufrufe (Bild: 1526320057): 48
Hauyn (SNr: E-KO-Hauyn-3-1-1)

Dieser etwa 1,1 mm große Hauynkristall aus dem Krufter Ofen in der Eifel zeigt eine kugelige Gestalt, auf der sich in Kreisform erste Flächen artikulieren. Eigenfund von 1989.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2018-05-14

Mineralien (Anzahl: 127)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBaCCaCeClCuFFeHKLaMgMnNaNbOPPbSSiSrTaThTiUYZnZr
Sodalithr
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
(Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Laacher See/Kruft/Krufter Ofen)
BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 15. May 2018 - 15:03:55

Mineralbilder (61 Bilder gesamt)

Hauyn
Aufrufe (Bild: 1511373736): 328
Hauyn (SNr: E-KO-Hauyn-3-1-1)

Dieser etwa 1,1 mm große Hauynkristall aus dem Krufter Ofen in der Eifel zeigt eine kugelige Gestalt, auf der sich in Kreisform erste Flächen artikulieren. Eigenfund von 1989.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-11-22
Magnetit
Aufrufe (Bild: 1520493691): 113
Magnetit

Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Laacher See/Kruft/Krufter Ofen- BB 5mm Fund 6.78

Sammlung: anatase2
Copyright: Joerg M.
Beitrag: anatase2 2018-03-08
Hauyn
Aufrufe (Bild: 1526555051): 32
Hauyn (SNr: E-KO-Hauyn-1-1-2)

Verrundete Hauyn-Kristalle und farbloser, prismatischer Apatit sitzen bei diesem Stüfchen vom Krufter Ofen auf schwarzem Biotit. Bildhöhe etwa 1,9 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2018-05-17

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Hentschel, G. (1978). Einige Funde ungewöhnlicher Minerale aus quartären Vulkanvorkommen der Eifel. Mainzer geowiss. Mitt., Jg.7, S.151.
  • Rott, H-P. (1979). Pyrochlor und Biotit vom Krufter Ofen, Eifel. Lapis, Jg.4, Nr.7, S.67.
  • Blaß, G. & Schäfer, C. (2002). Huttonit- und Xenotim-(Y)- Neufunde aus der Vulkaneifel. Min.-Welt, Jg.13, Nr.3, S.32-35.
  • Schüller, W. (2006). Mineraliensammeln in der Eifel (Teil III) - Das Laacher See-Gebiet: Feuer, Eis und edle Steine. Lapis, Jg.31, Nr.10, S.13-26.
  • Baumgärtl, U. & Cruse, B. (2007). Die Mineralien der Vulkaneifel. Aufschluss, Jg.58, Nr.5/6, S.257-400.

Einordnung