'._('einklappen').'
 

Rhein-Lahn-Kreis

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Rheinland-Pfalz / Rhein-Lahn-Kreis

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=18132
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 240)

Gesteine (Anzahl: 32)

Gesteine (32)

Fossilien (Anzahl: 32)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Becher, J.P. (1789). Mineralogische Beschreibung der Oranien Nassauischen Lande, nebst einer Geschichte des Siegenschen Hütten- und Hammerwesens. Buch, Nachdruck der Ausgabe Marburg, 628 S., 1980.
  • Lippert, H. (1951). Zur Gesteins- und Lagerstättenbildung in Roteisensteingruben des östlichen Dill-Gebietes. Abh. der Senckenb. Naturf. Gesellschaft Sonderdr. 485.
  • Flick, H. (2010). Lahn-Dill-Gebiet Riffe, Erze und edler Marmor. Streifzüge durch die Erdgeschichte. Ed. Goldschneck im Quelle & Meyer Verlag. 116 S.

Einordnung