'._('einklappen').'
 

Winterbach

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Saarland / St. Wendel / Winterbach

GPS-Ko­or­di­na­ten

Winterbach



Winterbach

WGS 84: 
Lat.: 49,48084338° N, 
Long: 7,11559283° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 28' 51,036" N,
   Long: 7° 6' 56,134" E
Gauß-Krüger: 
R: 2580884,
 H: 5483264
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=50241
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Winterbach, St. Wendel, Saarland, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Eine kurzfristig zugängliche Fundstelle wurde zwischen Winterbach und Bliesen erschlossen. Während des Ausbaues einer Schiessbahn des Sportschützenvereines von Winterbach, wurde ein Aufschlus von deutlich gebändertem Rhyolith angeschnitten.

Teile dieses Rhyolithes waren stark verkieselt und somit gut polierfähig. Die Bereiche stark verkieselter Natur, in der Regel schwarz gefärbt, sind bei diesen Stücken auch meist die härteren Partien, so daß es gerade bei den intensiv hell - dunkel kontrastierenden Stücken beim Schliff zu starker Profilbildung kommen kann.

Ab und an wird dieses Material als Jaspis, aber auch fälschlicherweise als gefritteter Ton bezeichnet

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 23. Feb 2020 - 20:30:34

Gesteinsbilder (7 Bilder gesamt)

Rhyolith, verkieselt
Aufrufe (Bild: 1576606139): 32
Rhyolith, verkieselt

Dieser verkieselte Rhyolith von Winterbach bei Sankt Wendel wird ab und an als Jaspis, aber auch fälschlicherweise als gefritteter Ton bezeichnet. Größe des Stückes etwa 55 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-12-17
Mehr   GF 
Rhyolith, verkieselt
Aufrufe (Bild: 1576606171): 49
Rhyolith, verkieselt

Dieser verkieselte Rhyolith von Winterbach bei Sankt Wendel wird ab und an als Jaspis, aber auch fälschlicherweise als gefritteter Ton bezeichnet. Größe des Stückes etwa 60 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-12-17
Mehr   GF 
Rhyolith, verkieselt
Aufrufe (Bild: 1576606192): 64
Rhyolith, verkieselt

Dieser verkieselte Rhyolith von Winterbach bei Sankt Wendel wird ab und an als Jaspis, aber auch fälschlicherweise als gefritteter Ton bezeichnet. Größe des Stückes etwa 65 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-12-17
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 23. Feb 2020 - 20:30:34