'._('einklappen').'
 

Hoppenstedt

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Landkreis / Osterwieck / Hoppenstedt

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Am Ortsausgang von Hoppenstedt in Richtung Rhoden zweigt nach links (Westen) ein Feldweg ab, vorbei an einem Stallgebäude, an dessen Ende einige Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Von dort führen Fußwege in den Steinbruch.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Aufgelassener Kalksteinbruch. Im Jahr 2019 als Nationales Geotop spezifiziert.

Fund­s­tel­len­typ

Tagebau/Steinbruch (aufgelassen/alt)

Geo­lo­gie

Kreide-Sedimente: Untercenoman, Turon bis Coniac

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Landschaftsschutzgebiet. Sammelgenehmigung bei der Kreisverwaltung Halberstadt, Amt für Umwelt und Naturschutz.

Letz­ter Be­such

Mai 2021

GPS-Ko­or­di­na­ten

Stbr.



Stbr.

WGS 84: 
Lat.: 51,99890954° N, 
Long: 10,65923422° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 59' 56,074" N,
   Long: 10° 39' 33,243" E
Gauß-Krüger: 
R: 4408022,
 H: 5763628
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

L 4128 Goslar 1:50000

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=36316
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Hoppenstedt, Osterwieck, Harz, Sachsen-Anhalt, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (7 Bilder gesamt)

Kreidezeit-Geotop Steinbruch Hoppenstedt
Aufrufe (Bild: 1622116641): 71
Kreidezeit-Geotop Steinbruch Hoppenstedt

Infotafel

Copyright: prospector56
Beitrag: prospector56 2021-05-27
Kreidezeit-Geotop Steinbruch Hoppenstedt; westlicher Aufschluss
Aufrufe (Bild: 1622116579): 78
Kreidezeit-Geotop Steinbruch Hoppenstedt; westlicher Aufschluss

Situation im Mai 2021. Im Bild links (südlich) die kalkigen Rotpläner-Schichten. Rechter Hand befinden sich die hellen fossilreichen Kalkmergel des Cenomanium.

Copyright: prospector56
Beitrag: prospector56 2021-05-27
Kreidezeit-Geotop Steinbruch Hoppenstedt; östlicher Aufschluss
Aufrufe (Bild: 1622116098): 73
Kreidezeit-Geotop Steinbruch Hoppenstedt; östlicher Aufschluss

An der östlichen Steilkante der "Rotpläner-Klippe" ist die Faziesgrenze zwischen den mergeligen, fossilreichen Schichten des oberen Cenomanium und den dickbankigen kalkigen Rotpläner-Schichten (mit...

Copyright: prospector56
Beitrag: prospector56 2021-05-27

Mineralbilder (2 Bilder gesamt)

PYRIT - Stbr. Hoppenstedt in Sachsen-Anhalt
Aufrufe (Bild: 1491772929): 1227
PYRIT - Stbr. Hoppenstedt in Sachsen-Anhalt (SNr: 07023.)

PYRIT aus dem Kalksteinbruch bei Hoppenstedt nahe Osterwieck im nördlichen Harzvorland, Sachsen-Anhalt, (D); BB.: ca. 30mm

Sammlung: Daniel Neumann
Copyright: Daniel Neumann
Beitrag: Neumann 2017-04-09
Mehr   MF 
PYRIT - Stbr. Hoppenstedt in Sachsen-Anhalt
Aufrufe (Bild: 1491773015): 1245
PYRIT - Stbr. Hoppenstedt in Sachsen-Anhalt (SNr: 07023b.)

PYRIT aus dem Kalksteinbruch bei Hoppenstedt nahe Osterwieck im nördlichen Harzvorland, Sachsen-Anhalt, (D); BB.: ca. 47mm

Sammlung: Daniel Neumann
Copyright: Daniel Neumann
Beitrag: Neumann 2017-04-09
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 13. Jun 2021 - 01:06:29

Fossilien (Anzahl: 32)

Fossilbilder (6 Bilder gesamt)

Schloenbachia varians
Aufrufe (Bild: 1418810144): 936
Schloenbachia varians

Ammonit bereits 1994 im Steinbruch Hoppenstedt (Harz) gefunden

Sammlung: Ulrich
Copyright: Ulrich
Beitrag: Ulrich 2014-12-17
Mehr   FoF 
Mytiloides labiatus
Aufrufe (Bild: 1418806232): 1044
Mytiloides labiatus

Fund aus dem Hangschutt im Steinbruch Hoppenstedt, Harz.

Sammlung: Ulrich
Copyright: Ulrich
Beitrag: Ulrich 2014-12-17
Mehr   FoF 
Terebratulina  ?
Aufrufe (Bild: 1419014891): 836
Terebratulina ?

Der Brachiopode, leider nicht vollständig, stammt aus dem Steinbruch bei Hoppenstedt, Harz.

Sammlung: Ulrich
Copyright: Ulrich
Beitrag: Ulrich 2014-12-19
Mehr   FoF 

Stratigraphische Einheiten (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Formation -> Name der Formation
Formation (TL) -> Formation-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Teillokalitäten mit diesen Formationen
 Fo -> Link zur allgemeinen Formationsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Formation ? -> Auftreten fragwürdig

Aktualität: 13. Jun 2021 - 01:06:29

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 13. Jun 2021 - 01:06:30

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • J. Aue, der Steinbruch Hoppenstedt, APH 32/4, 2004, 104-106.
  • Gerald Patzelt, Nördliches Harzvorland (subherzyn), O Teil. Slg. geol. Führer 96, Gebr. Bornträger, Berlin-Stuttgart 2003.
  • KRÜGER, F.J., H. ZELLMER u. S. RÖBER: Das Vorkommen von Untercenomanium bis Unterconiacium (Oberkreide) bei Hoppenstedt. Wanderungen in die Erdgeschichte (19): Braunschweiger Land. Staatl. Naturhistorisches Museum Braunschweig; Verlag Pfeil, München 2006; S. 177-182.

Einordnung