'._('einklappen').'
 

Grube König Friedrich

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Landkreis / Wernigerode / Hasserode / Grube König Friedrich

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Die ehemalige Grube befindet sich am Beerberg, in der Nähe des Bahnhofes Steinerne Renne (HSB). Kurz hinter dem Wasserkraftwerk gabelt sich ein Wanderweg, den Bahnparallelweg (führt oberhalb der Bahnschienen den Hang entlang) nutzen und in Richtung Bahnhof Steinerne Renne wenden. Kurz hinter dem Bahnhof befindet sich die Grube.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Vor dem Stollenmundloch steht eine alte Lohre, der Stolleneingang selbst ist vergittert und dient Fledermäusen als Winterquartier. Die Halden scheinen nur taubes Material zu enthalten, auch die kleinen Halden unterhalb der Bahngleise erbrachten keine Funde. Einige Meter oberhalb des Stollenmundloches lassen sich derbe Calcitbrocken finden. Mit sehr viel Glück sind dort kleine Quarze und evtl. Derberze enthalten.

Fund­s­tel­len­typ

Halden

Letz­ter Be­such

03/2015

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=38046
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ König Friedrich, Hasserode, Wernigerode, Harz, Sachsen-Anhalt, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 8)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAsCCaCuFeOPbSSiTiZn
Anatasr
Silvio H.
(Sachsen-Anhalt/Harz, Landkreis/Wernigerode/Hasserode/Grube König Friedrich)
M
Calcitr
Silvio H.
(Sachsen-Anhalt/Harz, Landkreis/Wernigerode/Hasserode/Grube König Friedrich)
M
Chalkopyritr
Silvio H.
(Sachsen-Anhalt/Harz, Landkreis/Wernigerode/Hasserode/Grube König Friedrich)
M
Galenitr
Silvio H.
(Sachsen-Anhalt/Harz, Landkreis/Wernigerode/Hasserode/Grube König Friedrich)
M
Quarzr
Silvio H.
(Sachsen-Anhalt/Harz, Landkreis/Wernigerode/Hasserode/Grube König Friedrich)
M
Sphaleritr
Silvio H.
(Sachsen-Anhalt/Harz, Landkreis/Wernigerode/Hasserode/Grube König Friedrich)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 22. Sep 2020 - 19:59:42

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 22. Sep 2020 - 19:59:42

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 22. Sep 2020 - 19:59:42

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Gröbner, J., W. Hajek, R. Junker & J. Nikoleizig (2011). Neue Mineralschätze des Harzes. Papierflieger Verlag, Clausthal-Zellerfeld. 127 S. S.98ff.