https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Mansfeld-Südharz, Landkreis

Profile

Path to the site

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Mansfeld-Südharz, Landkreis

Journey Description

Kommend aus Nord oder Süd über die B180; Kommend aus West oder Ost über die A38 und/oder B80

Geology

Das über Jahrhunderte bedeutendste Produkt war wohl der Kupferschiefer und dessen Verhüttung. Daneben war aber ebenfalls sehr wichtig die Braunkohle und das Salz.

GPS Coordinates

Mansfeld-Südharz, Landkreis



Mansfeld-Südharz, Landkreis

WGS 84: 
Lat.: 51.61068659° N, 
Long: 11.47532031° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 36' 38.472" N,
   Long: 11° 28' 31.153" E
Gauß-Krüger: 
R: 4463758,
 H: 5719715
Local weather information, Macrostrat geological map

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=2557
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Images from localities (663 Images total)

im Steinbruch 2011
Views (File:
1553621092
): 137
im Steinbruch 2011
Angestellte, Sammler und Eigentümer des Steinbruchs bei einer "Siesta". Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Mansfeld/Voigt Steinbruch
Copyright: Archiv Horst Knoll; Contribution: horst knoll
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Mansfeld/Voigt Steinbruch
Image: 1553621092
License: Usage for Mineralienatlas project only
im Steinbruch 2011

Angestellte, Sammler und Eigentümer des Steinbruchs bei einer "Siesta". Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Mansfeld/Voigt Steinbruch

Copyright: Archiv Horst Knoll
Contribution: horst knoll 2019-03-26
Schacht Ernst (Georgi)
Views (File:
1562506883
): 42
Schacht Ernst (Georgi)

Ansicht aus SW

Collection: Kupperdroll
Copyright: Kupperdroll
Contribution: Kupperdroll 2019-07-07
Habit mit Mansfelder Bergbauwappen
Views (File:
1558696148
): 94
Habit mit Mansfelder Bergbauwappen
Habit eines Bergmanns. Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Burgörner-Neudorf/Mansfeld-Museum
Copyright: horst knoll; Contribution: horst knoll
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Burgörner-Altdorf/Mansfeld-Museum
Image: 1558696148
License: Usage for Mineralienatlas project only
Habit mit Mansfelder Bergbauwappen

Habit eines Bergmanns. Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Burgörner-Neudorf/Mansfeld-Museum

Copyright: horst knoll
Contribution: horst knoll 2019-05-24

You find additional specimen at the Geolitho Museum

Detailed Description

Geographisch

Das Mansfelder Land befindet sich im südwestl. Teil Sachsen-Anhalts und wird hauptsächlich durch die Ortschaften Hettstedt, Mansfeld und Eisleben definiert.Namensgeber waren die Grafen zu Mansfeld,die seit ca.1000 Jahren hier lebten und die Geschicke der Region beeinflußten. Bei der Kreisgebietsreform von 2007 wurde der Landkreis Mansfeld-Südharz aus den ehemaligen Landkreisen Mansfelder Land und Sangerhausen gebildet.Grobgesehen ist damit die ehemalige Grafschaft Mansfeld nachgebildet worden.Somit befindet sich der Landkreis Mansfeld-Südharz zwischen dem östl.Harzausläufer und der Saale.

Geologisch

Bei der Entstehung des Harzes wurde das Kupferschieferflöz zerbrochen und es entstanden die Mansfelder Mulde und die Sangerhäuser Mulde,getrennt durch den Hornburger Sattel. Geologisch wird das Gebiet im Nordosten durch den Hettstedt-Rothenburger Sattel und im Süden durch den Hornburger Sattel begrenzt.Der Begriff Mansfelder Mulde wird durch die geologische Situation abgeleitet. Landschaftlich ist die “Mulde” nicht vordergründig erkennbar. Das Höhenrelief ist durch eine flachwellige Hochfläche charakterisiert, die von Nordwest nach Südost um ca. 120m abfällt. Weiterhin bestimmen insbesondere die Flüsse Wipper und Schlenze das Landschaftsbild. Der Verlauf der Flußeinschnitte sind meist an Störungslinien bzw. dem Ausstrich weniger harter Schichten des oberen Buntsandsteines gebunden.

Mineral images (5172 Images total)

Anglesit
Views (File:
1592124519
): 106
Anglesit
BB = 5 mm. Modified by CombineZP; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Lutherstadt Eisleben/Oberhütte
Copyright: horst knoll; Contribution: horst knoll
Collection: horst knoll
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Lutherstadt Eisleben/Oberhütte
Mineral: Anglesite
Image: 1592124519
License: Usage for Mineralienatlas project only
Anglesit

BB = 5 mm. Modified by CombineZP; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Lutherstadt Eisleben/Oberhütte

Collection: horst knoll
Copyright: horst knoll
Contribution: horst knoll 2020-06-14
More   MF 
Lithargit
Views (File:
1331566339
): 2334
Lithargit
Nadelige rote Kristalle und Krusten, BB = 2,5 mm, Fundort: Kupferkammer, Hettstedt, Mansfeld Südharz, Sachsen-Anhalt.
Copyright: Hannes Osterhammer; Contribution: Münchener Micromounter
Collection: Lithothek der Münchener Micromounter
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Burgörner-Altdorf/Kupferkammer
Mineral: Litharge
Image: 1331566339
Rating: 7.67 (votes: 3)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Lithargit

Nadelige rote Kristalle und Krusten, BB = 2,5 mm, Fundort: Kupferkammer, Hettstedt, Mansfeld Südharz, Sachsen-Anhalt.

Collection: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Contribution: Münchener Micromounter 2012-03-12
More   MF 
Linarit,nadelige xx  auf Chalkopyrit
Views (File:
1590400760
): 127
Linarit,nadelige xx auf Chalkopyrit
BB = 8 mm. Modified by CombineZP; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Lutherstadt Eisleben/Oberhütte
Copyright: horst knoll; Contribution: horst knoll
Collection: horst knoll
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Lutherstadt Eisleben/Oberhütte
Mineral: Linarite
Image: 1590400760
License: Usage for Mineralienatlas project only
Linarit,nadelige xx auf Chalkopyrit

BB = 8 mm. Modified by CombineZP; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Lutherstadt Eisleben/Oberhütte

Collection: horst knoll
Copyright: horst knoll
Contribution: horst knoll 2020-05-25
More   MF 

Minerals (Count: 346)

Rock images (69 Images total)

mehrschichtige Sinterplatte
Views (File:
1566046947
): 349
mehrschichtige Sinterplatte
zT. durch Sekundärmineralien von Kupfer eingefärbt. Stufengröße: 8 x 8 cm. Wurde vor kurzem untertägig zwischen dem Freiesleben-Schacht und dem Lichtloch 81, geborgen; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Leimbach/Freieslebenschacht
Copyright: horst knoll; Contribution: horst knoll
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Leimbach/Freieslebenschacht
Rock: calc-sinter
Image: 1566046947
License: Usage for Mineralienatlas project only
mehrschichtige Sinterplatte

zT. durch Sekundärmineralien von Kupfer eingefärbt. Stufengröße: 8 x 8 cm. Wurde vor kurzem untertägig zwischen dem Freiesleben-Schacht und dem Lichtloch 81, geborgen; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Ma...

Copyright: horst knoll
Contribution: horst knoll 2019-08-17
More   RF 
Sinterbildung
Views (File:
1609573699
): 229
Sinterbildung
Sinterbildung im Altbergbau; FO: Röhrigschacht, Wettelrode, Sangerhausen, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE
Copyright: Systemer; Contribution: Systemer
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Sangerhausen/Wettelrode/Röhrigschacht
Rock: calc-sinter
Image: 1609573699
License: Usage for Mineralienatlas project only
Sinterbildung

Sinterbildung im Altbergbau; FO: Röhrigschacht, Wettelrode, Sangerhausen, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE

Copyright: Systemer
Contribution: Systemer 2021-01-02
More   RF 
Hardystonit-Schlacke
Views (File:
1247141578
): 7216
Hardystonit-Schlacke
Fundort Hettstedt,Saigerhütte;Bildbreite 3,5 cm
Copyright: Kupperdroll; Contribution: Kupperdroll
Collection: Kupperdroll
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Saigerhütte
Mineral: Hardystonite
Rock: Smelting slag
Encyclopedia: Schlacke (allgemein)
Image: 1247141578
Rating: 6 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Hardystonit-Schlacke

Fundort Hettstedt,Saigerhütte;Bildbreite 3,5 cm

Collection: Kupperdroll
Copyright: Kupperdroll
Contribution: Kupperdroll 2009-07-09
More   MRLF 

Rocks (Count: 46)

Fossil images (18 Images total)

Palaeoniscum freieslebeni
Views (File:
1166531432
): 2605
Palaeoniscum freieslebeni
Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfelder Land/Siersleben/Kupferschiefer
Copyright: mima; Contribution: mima
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Gerbstedt/Glückhilfschächte (Glückhilfschacht)
Fossil: Palaeoniscum freieslebeni
Image: 1166531432
License: Usage for Mineralienatlas project only
Palaeoniscum freieslebeni

Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfelder Land/Siersleben/Kupferschiefer

Copyright: mima
Contribution: mima 2006-12-19
More   FoF 
Palaeoniscum freieslebeni auf Kupferschiefer mit Malachit überzogen
Views (File:
1623276372
): 241
Palaeoniscum freieslebeni auf Kupferschiefer mit Malachit überzogen
Freieslebenschacht Mansfeld, Größe 12×7×2,5 cm
Copyright: Steffen Gottschalk (hauer02); Contribution: hauer02
Collection: Steffen Gottschalk (hauer02)
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Leimbach/Freieslebenschacht
Fossil: Palaeoniscum freieslebeni
Image: 1623276372
License: Usage for Mineralienatlas project only
Palaeoniscum freieslebeni auf Kupferschiefer mit Malachit überzogen

Freieslebenschacht Mansfeld, Größe 12×7×2,5 cm

Collection: Steffen Gottschalk (hauer02)
Copyright: Steffen Gottschalk (hauer02)
Contribution: hauer02 2021-06-09
More   FoF 
Feldfund
Views (File:
1552824307
): 253
Feldfund
fossiles, verkieseltes Holz. Bildbreite: 15 cm .Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Mansfeld/Voigt Steinbruch
Copyright: horst knoll; Contribution: horst knoll
Collection: horst knoll
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Mansfeld/Voigt Steinbruch
Fossil: Plantae
Image: 1552824307
License: Usage for Mineralienatlas project only
Feldfund

fossiles, verkieseltes Holz. Bildbreite: 15 cm .Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Mansfeld, Stadt/Mansfeld-Lutherstadt/Mansfeld/Voigt Steinbruch

Collection: horst knoll
Copyright: horst knoll
Contribution: horst knoll 2019-03-17
More   FoF 

Fossils (Count: 114)

Images of stratigraphic units (3 Images total)

Aufschluss an der Klippmühle (locus Typicus) im Wippertal
Views (File:
1610373303
): 258
Aufschluss an der Klippmühle (locus Typicus) im Wippertal
(08/2020); Aufschluss der Klippmühlen-Quarzit-Formation; Wippra, Sangerhausen, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE
Copyright: Systemer; Contribution: Systemer
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Sangerhausen/Wippra
Formation: Klippmühle-Quarzit-Formation
Image: 1610373303
Rating: 10 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aufschluss an der Klippmühle (locus Typicus) im Wippertal

(08/2020); Aufschluss der Klippmühlen-Quarzit-Formation; Wippra, Sangerhausen, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE

Copyright: Systemer
Contribution: Systemer 2021-01-11
More   StF 
Infotafel am Klippmühlenaufschluss im Wippertal
Views (File:
1610373153
): 267
Infotafel am Klippmühlenaufschluss im Wippertal
(08/2020); Wippra, Sangerhausen, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE
Copyright: Systemer; Contribution: Systemer
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Sangerhausen/Wippra
Formation: Klippmühle-Quarzit-Formation
Image: 1610373153
License: Usage for Mineralienatlas project only
Infotafel am Klippmühlenaufschluss im Wippertal

(08/2020); Wippra, Sangerhausen, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE

Copyright: Systemer
Contribution: Systemer 2021-01-11
More   StF 
Buntsandstein
Views (File:
1246116218
): 3631
Buntsandstein
Muldenfüllung oberhalb des Zechsteins, auf Großhalden weit verbreitet; Fundort: Mansfelder Land, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Copyright: Kupperdroll; Contribution: Kupperdroll
Collection: Kupperdroll
Location: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis
Formation: Buntsandstein
Image: 1246116218
License: Usage for Mineralienatlas project only
Buntsandstein

Muldenfüllung oberhalb des Zechsteins, auf Großhalden weit verbreitet; Fundort: Mansfelder Land, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Collection: Kupperdroll
Copyright: Kupperdroll
Contribution: Kupperdroll 2009-06-27
More   StF 

Stratigraphic units (Count: 3)

Subsidiary Pages

Reference- and Source indication, Literature

Literatur

  • Cancrinus, F.L. (1767). Beschreibung der vorzüglichsten Bergwerke in Hessen, in dem Waldekkischen, an dem Haarz, in dem Mansfeldischen, in Chursachsen und in dem Saalfeldischen. Andreaische Buchhandlung, Frankfurt an dem Main.
  • Freydank, Hanns: Mansfelder - Fünfundsiebzig Jahre Mansfelder Pflastersteine 1863-1938. Eisleben 1939. (8) 305 S., S.39.
  • JANKOWSKl, G. & JUNG, W. (1962): Zum Zechsteinkalk im Bereich der Sangerhausener und Mansfelder Mulde.-Geologie,11, 8: 945-53, Berlin.
  • Otfried Wagenbreth/Walter Steiner: Geol. Streifzüge (2.Aufl. 1985)
  • Lieber, W. & Leyerzapf, H. (1986). German Silver - an historical perspective on silver mining in Germany. Min.Rec., Vol.17, H.1, S.3-18.
  • Lapis Red. (1990). Lapis Aktuell: Stillegung der Mansfelder Kupferminen. Lapis, Jg.15, Nr.9, S.7.
  • Vollstädt, H., Siemroth, J. & Weiß, S. (1991): Mineralfundstellen Ostharz und Lausitz. Weise Verlag, München, 128 ff.
  • Grundmann, G. (1995). Die großen Silberschatztruhen der Erde - Revier Mansfeld. extraLapis No.8, S.50.
  • Witzke, T. & Pöllmann, H. (1996). Mineralneubildungen in den Schlacken der Kupferschieferverhüttung des Mansfelder Reviers, Sachsen-Anhalt. Hallesches Jahrb. Geowissensch., B 18, S.109-18.
  • Schellhorn, S. (1998). Lapis Aktuell: Mansfelder Kupferschieferhalden sollen blühen. Lapis, Jg.23, Nr.3, S.7.
  • Knoll, H. (1998). Gordait aus dem Mansfelder Revier. Lapis, Jg.23, Nr.7, S.81.
  • Knitzschke, G. (1999). Zur Kupferschieferlagerstätte im SO Harzvorland (Mansfeld/Sangerhausen). Aufschluss, Sonderb. 34, S.65-91.
  • Basner, Armin: Schlackenbäder im Mansfelder Land. - In: Z. Heimatf. 1999, 8, S.10-15.
  • Siemroth, J. & Witzke, T. (1999). Die Minerale des Mansfelder Kupferschiefers. Schriftenr. Mansfeld-Museums (N. Folge), Nr.4, S.1-67.
  • Red. Min.-Welt (2000). 800 Jahre Mansfeld ... Min.-Welt, Jg.11, Nr.4, S.2.
  • Jahn, S., Hörold, H. & Friedrich, B. (2000). Der Kupferschieferbergbau bei Mansfeld, Eisleben und Sangerhausen - Geschichte, Geologie und Mineralien (1). Min.-Welt, Jg.11, Nr.3, S.17-32.
  • Jahn, S., Hörold, H. & Friedrich, B. (2000). Der Kupferschieferbergbau bei Mansfeld, Eisleben und Sangerhausen - Geschichte, Geologie und Mineralien (2). Min.-Welt, Jg.11, Nr.4, S.32-56.
  • STEDINGK, K. & RAPPSILBER, I. (2000): Geologisch-mon-tanhistorische Karte der Reviere Mansfeld und Sanger-hausen 1 : 50 000. Herausgegeben zu den Feierlichkeiten: „800 Jahre Kupferschieferbergbau und Hüttenwesen“.
  • Schellhorn, S. (2001). Lapis Aktuell: Mineraliensuche im Mansfelder Land. Lapis, Jg.26, Nr.6, S.7.
  • Knoll, H. (2001). Kupferlocken, Paratacamit und Laurionit aus Mansfelder Schlacken (Bem. Eigenfund). Lapis, Jg.26, Nr.6, S.50-51.
  • G. Jankowski (Hrsg. E. Oelke) (2002). Das Mansfelder Revier. In: Glück Auf! Bergbau und Bergbauregionen in Sachsen-Anhalt. Mitteldeutscher Verlag, Halle, S.129-46.
  • Knoll, H. (2003). Bem. Eigenfunde, Chloroxiphit, Calumetit, Boleit und Kassiterit aus dem Mansfelder Kupferschiefer, Lapis, H.11, S.42-43.
  • Knoll, H. (2004). Die 'Gottesbelohnungs-Hütte' in Hettstedt, Sachsen-Anhalt, und ihre Schlackenneubildungen. Min.-Welt, Jg.15, Nr.2, S.18-33.
  • Knoll, H. & Müller, H.D. (2008). Fundstellen im Mansfelder Land: Interessante Mineralien aus den Schlacken der Kupferschiefer-Verhüttung. Min.-Welt, Jg.19, Nr.1, S.36-47.
  • Knoll, H. (2008). "Interessante Mineralien aus den Schlacken der Kupferschiefer-Verhüttung". Min.-Welt, H.1, S.36–47.
  • Lücke, K. (2008). Neu: Geologisch-montanhistorische Karte Mansfeld-Sangerhausen 1:50.000 - Geotourismus in den Kupferschieferrevieren (Kurz & Fündig). Min.-Welt, Jg.19, Nr.1, S.3.
  • Maren Liedtke und Jürgen Vasters (2008). Renaissance des deutschen Kupferschieferbergbaus? Commodity Top News Nr.29. 15 S. BGR.
  • Hauschke, N. & D. Mertmann (2015). Ausgewählte Fossilfunde aus den Geol.-Paläont. Sammlungen der Martin-Luther-Univ. in Halle (Saale): Sachsen-Anhalt. Aufschluss, Jg.66, H.6, S.335-51.

Weblinks

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) z7YMTxfWjECbGKgMx7NcTw
GUID (Global unique identifier) 4F0CB6CF-D617-408C-9B18-A80CC7B35C4F
Database ID 2557