'._('einklappen').'
 

Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Mansfeld-Südharz, Landkreis / Gerbstedt / Augsdorf / Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht)

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Schacht. (aufgelassen)

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (aufgelassen/alt)

Geo­lo­gie

Kupferschiefer.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

eingezäunt,da noch 2 Betriebe und ein Solarpark angesiedelt sind;ebenfalls ein Schützenverein,dieser nutzt den hinteren Teil des Geländes,der von Halden umgeben ist; Zugang kann über diesen erfragt werden

Letz­ter Be­such

06/2008 DN

GPS-Ko­or­di­na­ten

Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht)



Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht)

WGS 84: 
Lat.: 51,60401423° N, 
Long: 11,59009379° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 36' 14,451" N,
   Long: 11° 35' 24,338" E
Gauß-Krüger: 
R: 4471705,
 H: 5718922
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=9532
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Otto-Brosowski-Schacht, Augsdorf, Gerbstedt, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (14 Bilder gesamt)

Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht), Revier Mansfeld, Sachsen-Anhalt, (D)
Aufrufe (Bild: 1586810954): 281
Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht), Revier Mansfeld, Sachsen-Anhalt, (D)

Schachtabdeckung 29. Juni 2008

Copyright: Daniel Neumann
Beitrag: Daniel Neumann 77 2020-04-13
Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht), Revier Mansfeld, Sachsen-Anhalt, (D)
Aufrufe (Bild: 1586810915): 305
Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht), Revier Mansfeld, Sachsen-Anhalt, (D)

29. Juni 2008

Copyright: Daniel Neumann
Beitrag: Daniel Neumann 77 2020-04-13
Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht), Revier Mansfeld, Sachsen-Anhalt, (D)
Aufrufe (Bild: 1586810888): 271
Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht), Revier Mansfeld, Sachsen-Anhalt, (D)

29. Juni 2008

Copyright: Daniel Neumann
Beitrag: Daniel Neumann 77 2020-04-13

Ausführliche Beschreibung

Historisches:

Der Otto-Brosowski-Schacht (bis 1951: Paulschacht) war eine der 3 Großschachtanlagen im Mansfelder Land und seine Spitzkegelhalde ist heute eine der 3 Landschaft-"Wahrzeichen" im Hettstedter-Eislebener Raum.

  • Beginn der Abteufung: 21.8.1900
  • Teufe: 830m
  • Schachtdurchmesser: 6m
  • Ausbau Schachtröhre: im oberen Teil Ausmauerung, ab der 7.Sohle: Beton
  • Kupferschieferförderung von 1908 bis 1969
  • Verbindungen bestanden zum Glück-Hilf-Schacht, Niewand-Schacht
  • die Schachtanlage ist die tiefste in der gesamten Mansfelder Mulde
  • 1958 großer Wassereinbruch im Querschlag der 5.Sohle; Wasserzuflüsse: ca. 2.000m³/min, historisch gesehen war dies der größte Wassereinbruch im Mansfelder Bergbau
  • Betriebseinstellung im Dezember 1969

Haldenbegehung und Mineralien- und Fossiliensammeln: möglich, Betretungserlaubnis beim Schützenverein Gerbstedt einholen

Mineralien (Anzahl: 6)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAsCaCoCuFeHNiOSSi
Nickelinr
Slg. Doc Diether
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Gerbstedt/Augsdorf/Otto-Brosowski-Schacht (Paulschacht))
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 22. Oct 2021 - 14:59:02

Mineralbilder (6 Bilder gesamt)

Goethit
Aufrufe (Bild: 1332687221): 1185
Goethit

Deutschland, Sachsen-Anhalt, Südharz, Augsdorf, Otto-Brosowsky-Schacht; nadelige xx - 1,4 mm;

Sammlung: hkern
Copyright: hkern
Beitrag: hkern 2012-03-25
Mehr   MF 
Gips
Aufrufe (Bild: 1374263484): 1049
Gips

"Schlottengips", farblose bis dunkelgraue Gips xx bis 10 cm Größe, mit "Wasserlamelle"; Paulschacht bei Gerbstedt, Sa.-Anhalt, BRD; Stufe: 22 x 14 cm

Sammlung: chribiedav
Copyright: chribiedav
Beitrag: chribiedav 2013-07-19
Mehr   MF 
Quarz
Aufrufe (Bild: 1411854183): 667
Quarz

Druse im Rotliegendem mit farblosen bis hell rötlichbraunen Quarz xx; neben kleinen Dolomit xx;  Otto-Brosowsky-Schacht, Augsdorf, Gerbstedt, Sa.-Anhalt, BRD; Bildbreite: 6 cm

Sammlung: chribiedav
Copyright: chribiedav
Beitrag: chribiedav 2014-09-27
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 22. Oct 2021 - 14:59:02

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Erzprobe Kupferschiefer
Aufrufe (Bild: 1617145207): 81
Erzprobe Kupferschiefer

Otto Brosowski Schacht Augsdorf Flügel 18 15m KS (Kammschale), Größe 4×1,5 cm

Sammlung: hauer02
Copyright: hauer02
Beitrag: hauer02 2021-03-31
Mehr   GF 

Fossilbilder (1 Bilder gesamt)

Fossil auf Schiefer
Aufrufe (Bild: 1361727714): 508
Fossil auf Schiefer

Fundort: Halde Otto-Brosowski-Schacht 2005, Bereich Ausschlägelhalde, Sachsen-Anhalt, Mansfeld-Südharz, Augsdorf

Sammlung: Monika S.
Copyright: Monika S.
Beitrag: Moni 2013-02-24
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 22. Oct 2021 - 14:59:02

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Autorenkollektiv, Akademie der Wissenschaften der DDR: Werte unserer Heimat, Bd. 38, Mansfelder Land. Akademieverlag, Berlin 1982.
  • Verein Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V. und Bergbaumuseum Bochum (Hrsg.): Mansfeld - Die Geschichte des Berg- und Hüttenwesens. Lutherstadt Eisleben und Bochum 1999, ISBN 3-921-533-69-4.

Weblinks:

Einordnung