https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Schlackemineralien MKM

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Mansfeld-Südharz, Landkreis / Hettstedt / Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung) / Schlackemineralien MKM

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

sanierte Halde,bestehend Kupferschiefer,Schlacke und Ofenbruch;

Fund­s­tel­len­typ

Halden

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Betreten verboten;sporadische Kontrolle;angrenzendes Werk wird per Video überwacht;

GPS-Ko­or­di­na­ten

Schlackemineralien MKM



Schlackemineralien MKM

WGS 84: 
Lat.: 51,6187493° N, 
Long: 11,5024847° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 37' 7,498" N,
   Long: 11° 30' 8,945" E
Gauß-Krüger: 
R: 4465646,
 H: 5720599
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=22877
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Schlackemineralien MKM, Kupfer-Silberhütte, Hettstedt, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (12 Bilder gesamt)

Kupfer-Bäumchen mit Cuprit
Aufrufe (File:
1613152085
): 172
Kupfer-Bäumchen mit Cuprit
Die Kristalle bildeten sich erst bei einer Schmelzofen- Haverie! BB = 4 mm. Modified by CombineZ; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Copyright: horst knoll; Beitrag: horst knoll
Sammlung: horst knoll
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Bild: 1613152085
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Kupfer-Bäumchen mit Cuprit

Die Kristalle bildeten sich erst bei einer Schmelzofen- Haverie! BB = 4 mm. Modified by CombineZ; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnun...

Sammlung: horst knoll
Copyright: horst knoll
Beitrag: horst knoll 2021-02-12
Hohlraum in der Ofenmauerung
Aufrufe (File:
1607877750
): 194
Hohlraum in der Ofenmauerung
Material aus der "Gasphase" kristallisiert,kein direkter Kontakt zur Schmelze !; Bild: 7.5 x 9,5 cm
Copyright: Kupperdroll; Beitrag: Kupperdroll
Sammlung: Kupperdroll
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Bild: 1607877750
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Hohlraum in der Ofenmauerung

Material aus der "Gasphase" kristallisiert,kein direkter Kontakt zur Schmelze !; Bild: 7.5 x 9,5 cm

Sammlung: Kupperdroll
Copyright: Kupperdroll
Beitrag: Kupperdroll 2020-12-13
Schnitt durch den "Ofensumpf"
Aufrufe (File:
1607877494
): 178
Schnitt durch den "Ofensumpf"
Cuprit (derb) und Tenorit xx; unter dem Cuprit konnten sich Tenorit xx bilden; Stufe ist 10 cm tief und 5 cm breit
Copyright: Kupperdroll; Beitrag: Kupperdroll
Sammlung: Kupperdroll
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Bild: 1607877494
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Schnitt durch den "Ofensumpf"

Cuprit (derb) und Tenorit xx; unter dem Cuprit konnten sich Tenorit xx bilden; Stufe ist 10 cm tief und 5 cm breit

Sammlung: Kupperdroll
Copyright: Kupperdroll
Beitrag: Kupperdroll 2020-12-13

Ausführliche Beschreibung

Beschreibung Ofenausbruch

Nach dem die Standzeit (ist abhängig von der Art und Größe des Vorlaufmaterials) des Mauerwerkes abgelaufen ist, muß ein Ofen ausgebrochen und neu zugestellt werden.

Fundstelle der primären Schlackemineralien
Fundstelle der primären Schlackemineralien
im "Sumpf" des Ofens
Copyright: Kupperdroll; Beitrag: Kupperdroll
Sammlung: Kupperdroll
Bild: 1300895893
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Fundstelle der primären Schlackemineralien

im "Sumpf" des Ofens

Kupperdroll

Ist der Ofen entleert und abgekühlt (Arbeitstemperatur um 1175°C), kann man die Bescherung sehen. Dort, wo die Schmelze mit Holzkohle abgedeckt ist und sich die leichte Schlacke bildet, befinden sich die Schlackeansätze einerseits und auch Auswaschungen im Mauerwerk andererseits. Hier sind die Fundmöglichkeiten äußerst gering. Sehr oft findet sich Tenorit in dünnen Überzügen. Meistens bildet das Kupfer kleine Kugeln in der sehr blasigen Schlacke. Im extrem seltenen Fall können sich einzelne Kupferkristalle oder zu Dendriten zusammen gewachsene Kristallaggregate finden.

Fuge eines Ofensteines
Fuge eines Ofensteines
hier sieht man einen Querschitt,wie sich die Fundstelle aufbaut
Copyright: Kupperdroll; Beitrag: Kupperdroll
Sammlung: Kupperdroll
Bild: 1300907332
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Fuge eines Ofensteines

hier sieht man einen Querschitt,wie sich die Fundstelle aufbaut

Kupperdroll

Der Boden des Ofengefäßes wird als "Sumpf" bezeichnet. Hier lagern sich die schwer schmelzbaren Stoffe, sofern vorhanden, ab. In diesem Bereich kann es zu sehr schönen Kristallbildungen kommen. Ob im Schmelzprozess oder erst nach der Entleerung, kann niemand sagen. Aus diesem Bereich, und erst beim Entleeren, entstehen die "Kupferbäumchen". Es sind dendritisch gewachsene Kupferkristalle, welche von einer schwarzen Schicht (Kupferoxid-Tenorit) überzogen sind. Somit ist die Filigranität der dendritischen Kupferkristalle leider nicht mehr deutlich erkennbar.

Dann gibt es noch den Bereich zwischen dem Mauerwerk. In kleinen Bläschen in den Fugen können sich Tenoritkristalle bilden.

Mineralien (Anzahl: 6)

Mineralbilder (17 Bilder gesamt)

Kupfer
Aufrufe (File:
1534955671
): 588
Kupfer
BB 12mm Kupfer xx mit hohem Glanz. Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Copyright: derhesse; Beitrag: anatase2
Sammlung: anatase2
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Mineral: Kupfer
Bild: 1534955671
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC-BY-NC-SA) V.3.0
Kupfer

BB 12mm Kupfer xx mit hohem Glanz. Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM

Sammlung: anatase2
Copyright: derhesse
Beitrag: anatase2 2018-08-22
Mehr   MF 
Kupfer
Aufrufe (File:
1448724381
): 476
Kupfer
Schlackenmineralien, Hettstedt, Südharz, Bildbreite 4 mm
Copyright: Reinhold; Beitrag: Reinhold
Sammlung: Reinhold
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Mineral: Kupfer
Bild: 1448724381
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Kupfer

Schlackenmineralien, Hettstedt, Südharz, Bildbreite 4 mm

Sammlung: Reinhold
Copyright: Reinhold
Beitrag: Reinhold 2015-11-28
Mehr   MF 
Kupfer, dendritisch
Aufrufe (File:
1304099715
): 1320
Kupfer, dendritisch
gewachsen am Rand einer Gasblase, gefunden in der Schlacke vom Schmelzofen; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Copyright: horst knoll; Beitrag: Kupperdroll
Sammlung: Kupperdroll
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien MKM
Mineral: Kupfer
Bild: 1304099715
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Kupfer, dendritisch

gewachsen am Rand einer Gasblase, gefunden in der Schlacke vom Schmelzofen; Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupfer-Silberhütte (Gottesbelohnung)/Schlackemineralien ...

Sammlung: Kupperdroll
Copyright: horst knoll
Beitrag: Kupperdroll 2011-04-29
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Links


Quellenangaben

Einordnung