'._('einklappen').'
 

Röblingen am See

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Sachsen-Anhalt / Mansfeld-Südharz, Landkreis / Seegebiet Mansfelder Land / Röblingen am See

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Röblingen am See liegt ca. 12 km SO von Lutherstadt Eisleben.

Zu erreichen von der A38 Abfahrt Querfurt nach Röblingen am See (L176) ;

B80 und in Aseleben die L176 nach Röblingen nehmen – hier fährt man durch den "Ehemaligen Salzigen See" –

GPS-Ko­or­di­na­ten

Röblingen am See



Röblingen am See

WGS 84: 
Lat.: 51,46240331° N, 
Long: 11,67112541° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 27' 44,652" N,
   Long: 11° 40' 16,052" E
Gauß-Krüger: 
R: 4477248,
 H: 5703138
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=48749
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Ca. 3000 Einwohner.Besteht aus Unterröblingen,Röblingen(auch Oberröblingen) und Röblingen III,genannt "Neue Siedlung" (gebaut für die Berg- und Fabrikarbeiter)

"am See" deshalb,weil es sich am südlichen Ufer des ehemaligen "Salzigen See",dem grossen Bruder des kleineren "Süssen See's" befindet.Das Wasser dieses Sees war tatsächlich,der Literatur nach,salziger als das Wasser des Süssen Sees.Er wurde wohl unterirdisch,aus dem benachbarten Salzstock,gespeist.Daraus resultieren einige kleine Kalischächte in der Umge-bung,wobei "Krügershall" in Teutschenthal wohl der bekannteste und am längsten betriebene Schacht hier war. Nicht vergessen werden darf auch der Abbau von Braunkohle im Bereich von Röblingen am See,der in vielen kleinen Gruben begann und mit der Grube "Walthers Hoffnung"sein Abbauhöhepunkt erreichte nun mit dem Tagebau Amsdorf zu Ende geht. Berühmtheit erlangte diese Grube allerdings mit dem extrem hohen Gehalt an Bitumen,was einzigartig in Europa war bzw. ist.Dort befindet sich immer noch die grösste Bitumfabrik.

Leider musste der See verschwinden,weil er zur Gefahr für den Kupferschieferbergbau westlich des Sees wurde.

Mineralien (Anzahl: 7)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenCaClHKMgNaOS
Anhydritr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1M
Carnallitr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1M
Gipsr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1M
Halitr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1M
Kieseritr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1M
Sylvinr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1M
Tachyhydritr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 20. Aug 2019 - 04:27:18

Gesteine (Anzahl: 7)

Anhydrit-Gesteinr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1G
Evaporitr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1G
Fossilkalkr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1G
Gipsgesteinr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1G
Lignitr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1G
Quarzitr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1G
Sandr
Schwimmsand. https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibergwerk_Adler
(Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Seegebiet Mansfelder Land/Röblingen am See/Kalibergwerk Adler)
1G
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 20. Aug 2019 - 04:27:19

Stratigraphische Einheiten (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Formation -> Name der Formation
Formation (TL) -> Formation-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Teillokalitäten mit diesen Formationen
 Fo -> Link zur allgemeinen Formationsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Formation ? -> Auftreten fragwürdig

Aktualität: 20. Aug 2019 - 04:27:19

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 20. Aug 2019 - 04:27:19

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Weblinks: