'._('einklappen').'
 

Altendorf bei Chemnitz

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Chemnitz / Altendorf

Geo­lo­gie

Quarzporphyr des Unterrotliegenden

Letz­ter Be­such

10/2018

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=573
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Altendorf, Chemnitz, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (5 Bilder gesamt)

Chemnitz-Altendorf
Aufrufe (Bild: 1505640012): 1501
Chemnitz-Altendorf

Feldfläche etwa in Höhe der Flemmingstraße. Der Blick geht auf das Neubaugebiet an der Steinwiese. Dort befand sich das klassische Achatgebiet. Fotografiert am 16.09.2017.

Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2017-09-17
Chemnitz-Altendorf
Aufrufe (Bild: 1505639977): 1444
Chemnitz-Altendorf

Blick von der Höhe Flemmingstraße in Richtung Crimmitschauer Wald. Fotografiert am 16.09.2017.

Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2017-09-17
Chemnitz-Altendorf
Aufrufe (Bild: 1505639940): 1389
Chemnitz-Altendorf

Blick etwa von der Höhe Berganger. Die Häuser gehören schon zum Stadtteil Rottluff. Fotografiert am 16.09.2017.

Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2017-09-17

Ausführliche Beschreibung

BILD:1105545577

Fundortskizze aus Vollstädt's "Einheimische Minerale" 6. Auflage S. 274

Im Westen von Chemnitz, im Stadtteil Altendorf, wurden in den siebziger Jahren bei Wohnungsbauarbeiten die alten ehemaligen Chemnitzer Achatgruben wieder aufgeschlossen. Bis ins 18. Jahrhundert lässt sich der Abbau von Achaten zur Schmucksteinverarbeitung in Altendorf zurück verfolgen. 1751 erhielt der sächsische Edelsteininspektor David Fränzel die Konzession für die Karneol- und Achatbrüche. Auf Grund der starken Klüftigkeit des Altendorfer Achates kam es aber nie zu einem rentablen Abbau.

Die Achate befinden sich im Quarzporphyr des Unterrotliegenden und sind nicht wie z. B. in St. Egidien in Blasenhohlräumen sondern in Spalten und Brekzienzonen als Verkittungsmaterial ausgebildet. Achate vom Typus Porphyrkugeln kamen in Altendorf zwar auch aber seltener und meist sehr klein vor.

Eigentlich gilt die Fundstelle als erloschen da sie fast vollständig bebaut ist. Im Jahr 2002/2003 wurden Teile des Fundpunktes bei Abbruch- und damit verbundenen Erdarbeiten nochmals kurzzeitig aufgeschlossen. Leider wurde von einheimischen Sammlern daraus wieder mal eine Geheimsache gemacht, so das die neuen Funde kaum bekannt sind. Mittlerweile sind die Fundmöglichkeiten wieder erloschen. Neuere Funde zeigen aber, dass man Erdarbeiten in höffigen Gebieten immer im Auge behalten sollte. Ebenso können in Lesesteinen auf Feldern in der Umgebung auch immer mal eine Überraschung bringen wie auch neuere Funde beweisen.

Mineralien (Anzahl: 11)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenBaFeHOSSi
Barytr
kleine Kristalle in Drusen von Porhyrkugeln gefunden, Furrasa
(Sachsen/Chemnitz/Altendorf)
M
Goethitr
als schwarze Nadeln in Drusen von Porphyrkugeln gefunden, Furrasa
(Sachsen/Chemnitz/Altendorf)
BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 14. Apr 2021 - 19:23:59

Mineralbilder (23 Bilder gesamt)

Achat (Brekzie mit Achatstrukturen)
Aufrufe (Bild: 1549649360): 4929
Achat (Brekzie mit Achatstrukturen)

Chemnitz-Altendorf, Sachsen, Deutschland - 21,5 x 12,5 cm

Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2019-02-08
Mehr   MGF 
Achat
Aufrufe (Bild: 1105545707): 2986
Achat

Achate vom Ende der 70er-Jahre; Fundort Altendorf, Chemnitz, Sachsen, Deutschland

Copyright: geomueller
Beitrag: Mineralienatlas 2005-01-12
Mehr   MF 
Achat
Aufrufe (Bild: 1133205458): 3046
Achat

Achat ca. 5 cm; Fundort Altendorf, Chemnitz, Erzgebirgisches Becken, Sachsen, Deutschland, 2005

Sammlung: Conny3
Copyright: Conny3
Beitrag: Conny3 2005-11-28
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 3)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 14. Apr 2021 - 19:23:59

Gesteinsbilder (3 Bilder gesamt)

Achat (Brekzie mit Achatstrukturen)
Aufrufe (Bild: 1549649360): 4929
Achat (Brekzie mit Achatstrukturen)

Chemnitz-Altendorf, Sachsen, Deutschland - 21,5 x 12,5 cm

Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2019-02-08
Mehr   MGF 
Altendorfer Hornstein
Aufrufe (Bild: 1191483822): 13411
Altendorfer Hornstein

Verkieselte Pflanzenachsen und Farnblätter; Fundort: Chemnitz, Stadtteil Altendorf, Sachsen, Deutschland; Farnachsen und Farnblätter (Mariopteris), Calamitenblätter, als Schenkung an Museum für Nat...

Sammlung: wolfilain
Copyright: wolfilain
Beitrag: wolfilain 2007-10-04
Mehr   GFoF 
Porphyrkugel
Aufrufe (Bild: 1462741730): 2853
Porphyrkugel

Feldfund 05/2016, Altendorf, Chemnitz, Sachsen, Deutschland; Handtellergroße Kugel aus Quarzporphyr ⌀ 7,5 cm

Sammlung: Furrasa
Copyright: Furrasa
Beitrag: Furrasa 2016-05-08
Mehr   GF 

Fossilien (Anzahl: 2)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 14. Apr 2021 - 19:23:59

Fossilbilder (1 Bilder gesamt)

Altendorfer Hornstein
Aufrufe (Bild: 1191483822): 13411
Altendorfer Hornstein

Verkieselte Pflanzenachsen und Farnblätter; Fundort: Chemnitz, Stadtteil Altendorf, Sachsen, Deutschland; Farnachsen und Farnblätter (Mariopteris), Calamitenblätter, als Schenkung an Museum für Nat...

Sammlung: wolfilain
Copyright: wolfilain
Beitrag: wolfilain 2007-10-04
Mehr   GFoF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 14. Apr 2021 - 19:23:59

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Lüttich, M. (2004). Der Moosachat und seine Fundstellen in Sachsen. Lapis, Jg.29, Nr.7, S.70-74.

Quellangaben

Einordnung