'._('einklappen').'
 

Felsendome

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Chemnitz / Rabenstein / Felsendome

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Ehemaliges, 1906 stillgelegtes, Kalkwerk. Heute als Besucherbergwerk genutzt.

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (Besucher)

Geo­lo­gie

Einlagerungen von kristallinem Kalkstein in Hornblendeschiefer.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Felsendome Rabenstein



Felsendome Rabenstein

WGS 84: 
Lat.: 50,83612383° N, 
Long: 12,84334864° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 50' 10,046" N,
   Long: 12° 50' 36,055" E
Gauß-Krüger: 
R: 4559513,
 H: 5633752
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=50330
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Felsendome, Rabenstein, Chemnitz, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Viele Millionen Arbeitsstunden waren nötig, um die einzigartigen Rabensteiner Felsendome herauszumeißeln. Über 600 Jahre schufteten die Bergleute mit einfachsten Werkzeugen, nur weil sie eines begehrten: Kalk. An Ort und Stelle wurde dieser abgebaut, gebrannt und ins Land versendet. Rabensteiner Kalk war sehr gefragt. Unsere Vorfahren schufen in Schwerstarbeit aber auch wahre steinerne Kunstwerke. "Felsendome", genau die richtige Assoziation.

Nachgewiesen ist, dass diese Anlage seit mindestens 1365 als Kalkbergwerk in Betrieb war. Der über Jahrhunderte erfolgte Abbau des Kalkstein wurde erst 1906 eingestellt. Ab 1936 als Touristenattraktion.

Sehr schöne, klare und große Calcit-Kristalle sind bekannt. Diese kann man z.B. im Chemnitzer Naturkundemuseum besichtigen.

Mineralbilder (9 Bilder gesamt)

Calcit
Aufrufe (Bild: 1310249883): 989
Calcit

FO.: Kalkbergwerk "Felsendome", Rabenstein bei Chemnitz, Sachsen, Deutschland / Stufengröße: 3,8 x 2,3 cm

Sammlung: Museum für Naturkunde Gera
Copyright: Hrouda
Beitrag: Hrouda 2011-07-10
Mehr   MF 
Calcit
Aufrufe (Bild: 1316511249): 1499
Calcit

Calcitkristall von etwa 3 cm Größe aus dem Kalkwerk Rabenstein, Chemnitz, Sachsen, Deutschland.

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2011-09-20
Mehr   MF 
Calcit
Aufrufe (Bild: 1310249444): 743
Calcit

FO.: Kalkbergwerk "Felsendome", Rabenstein bei Chemnitz, Sachsen, Deutschland / Stufengröße: 12,7 x 8,7 cm

Sammlung: Museum für Naturkunde Gera
Copyright: Hrouda
Beitrag: Hrouda 2011-07-10
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Geißler,E., Nhuan,T., Strauß,R. & Urban,G. (o.J.): Die Rabensteiner unterirdischen Felsdome.- Hg.: Städt. Museen Karl-Marx-Stadt.
  • Palache, C., Berman, H., & Frondel, C. (1951): The System of Mineralogy of James Dwight Dana and Edward Salisbury Dana, Yale University 1837-1892, Volume II: 155.
  • Redaktion (1957). Titelbild Calcit. Der Aufschluss, Jg.8, Nr.9.
  • Siegert, Th., Danzig, E. (1908): Erl. z. geol. Specialkarte d. Köngreichs Sachsen, Blatt 96, Section Chemnitz; S. 17.

Weblinks