'._('einklappen').'
 

Zeppelin-Schächte (19a-b)

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Sachsen / Erzgebirgskreis / Annaberg, Revier / Annaberg-Buchholz / Annaberg / Zeppelin-Schächte (19a-b)

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Schächte (in Betrieb von 1947 bis 1956). (aufgelassen)

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (alt)

Geo­lo­gie

Uran-Grube.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Zeppelin I

Zeppelin II



Zeppelin I

WGS 84: 
Lat.: 50,5809471° N, 
Long: 13,0106926° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 34' 51,41" N,
   Long: 13° 0' 38,493" E
Gauß-Krüger: 
R: 4571689,
 H: 5605515
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Zeppelin II

WGS 84: 
Lat.: 50,58017096° N, 
Long: 13,01174998° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 34' 48,616" N,
   Long: 13° 0' 42,3" E
Gauß-Krüger: 
R: 4571766,
 H: 5605429
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=23691
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 2)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Jörg Kunzmann, Delf Baacke (2007). Untersuchungen zur Schaffung eines geregelten Flutungswasserablaufes für das Grubengebäude Annaberg-Buchholz. ALTBERGBAU - KOLLOQUIUM, Freiberg.

Einordnung