'._('einklappen').'
 

Grube Uranus

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Erzgebirgskreis / Annaberg, Revier / Annaberg-Buchholz / Kleinrückerswalde / Grube Uranus

An­fahrts­be­sch­rei­bung

am nördlichen Ortseingang von Kleinrückerswalde, rechterhand der B95 nach Oberwiesenthal

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Halde, wurde abgetragen und rekultiviert, praktisch keine Fundmöglichkeiten mehr

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (aufgelassen/alt)

Geo­lo­gie

Schwefelkies, Kupferkies, Bleiglanz, Glaserz, Uranpechblende. Abbau zuerst auf Silber, später Uran. Nebengestein: Gneis, Glimmerschiefer

GPS-Ko­or­di­na­ten

Uranus I SDAG Wismut Nr.21

Uranus II SDAG Wismut Nr.21b

Uranus III SDAG Wismut Nr.21c



Uranus I SDAG Wismut Nr.21

WGS 84: 
Lat.: 50,57107501° N, 
Long: 13,00855815° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 34' 15,87" N,
   Long: 13° 0' 30,809" E
Gauß-Krüger: 
R: 4571553,
 H: 5604414
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Uranus II SDAG Wismut Nr.21b

WGS 84: 
Lat.: 50,5697769° N, 
Long: 13,00962031° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 34' 11,197" N,
   Long: 13° 0' 34,633" E
Gauß-Krüger: 
R: 4571630,
 H: 5604271
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Uranus III SDAG Wismut Nr.21c

WGS 84: 
Lat.: 50,5681176° N, 
Long: 13,01059127° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 34' 5,223" N,
   Long: 13° 0' 38,129" E
Gauß-Krüger: 
R: 4571702,
 H: 5604087
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=526
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Uranus, Kleinrückerswalde, Annaberg-Buchholz, Annaberg, Erzgebirgskreis, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (10 Bilder gesamt)

Überhaun von Richtstrecke in den Altbergbau
Aufrufe (Bild: 1588616137): 207
Überhaun von Richtstrecke in den Altbergbau

Sehr schön mit Sintern versehen.

Copyright: Walpurgin
Beitrag: Walpurgin 2020-05-04
Wandelbare Abbaustrecke
Aufrufe (Bild: 1588615978): 199
Wandelbare Abbaustrecke

Deutscher Türstock in Abbaustrecke,

Copyright: Walpurgin
Beitrag: Walpurgin 2020-05-04
Erzgang der Bi-Co-Ni Formation im Anstehenden
Aufrufe (Bild: 1588615827): 204
Erzgang der Bi-Co-Ni Formation im Anstehenden

Blick in einen typischen Wismut Abbaublock; Bildbreite ca.3m

Copyright: Walpurgin
Beitrag: Walpurgin 2020-05-04

Ausführliche Beschreibung

Die Anfänge der Grube als Silbergrube liegen im Dunkeln. Wiederaufwältigung von 1853 bis 1860. Während dieser Zeit erfolgte eine Haldenklaubung auf Uraninit zur Verwendung für Glasfärbungen. Später erfolgte Vereinigung mit der St. Michaelis Grube in Annaberg.
Von 1947 bis 1957 wurde von den Russen bzw. der SDAG Wismut auf Uran bebaut. Drei Schächte wurden errichtet, wovon zwei von der alten Grube stammten (Uranus I Schacht = Schacht 21a, Uranus II Schacht = Schacht 21b) + (Uranus III = Schacht 21c).
Im Bereich der Grube Uranus bauten des Weiteren die Altbergbaugruben Altväter, 3 Brüder und König David. Über die Strecke 8 auf dem Silbermühlen Flachen besteht eine Verbindung zu der Grube Michaelis (Wismutschacht 270). Auffahrungen der Grube ( 2.Sohle) sind insgesamt sechs Querschläge bei mehr als zwei dutzend angefahrenen Gangstrukturen.
Gänge der Grube sind, (von Westen beginnend)...., 3 Brüder Morgengang, Anton Flacher, Nadjeschda Flacher, Galina Flacher, Alexander Flacher(Altväter Flacher (?), Vater Abraham Morgengang, Rote Pfütze Spat, Urania oder Silbermühlen Flacher, Wilde Katze Morgengang, Himmlisch Heer Stehender, Letzte Hoffnung Flacher und Mokraja Stehender. Desweiteren sind einige Gänge nur mit Zahlen belegt, so z.B. die Gänge 76, 72, 82, 78.
Als besonders erzreich galten der Nadjeschda- und Morkraja-Gang. Abbaublöcke von mehreren dutzend Metern sind erwähnt. Mineralogisch ist die Grube bekannt für Silber in Drahtform, violetten, grünen und gelben Flussspat sowie gelben Baryt.

Mineralien (Anzahl: 111)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsBBaBiCCaClCoCuFFeHKMgMnNNaNiOPbSSbSeSiSnSrUZn
Akanthitr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Amethyst (Var.: Quarz)r
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Annabergitr
Gangstrecke 85 Nord,Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 85/2, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Aragonitr
Als Höhlenperlen im gesamten Grubengebiet.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
'Argentit'r
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Argentopyritr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Arsenr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 75 Nord, Q7, 425m Sohle, Schacht21
Gangstrecke 192 Nord, Q3
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Arsenolithr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Arsenopyritr
Gangstrecke auf dem Uranus Stehenden Süd, Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 9/2, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Arsenovanmeersscheitr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Aurichalcitr
Gangstrecke auf dem Uranus Stehenden Süd, Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 7/2, Schacht21
auf Kupferkiesführender Gangmatrix.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Barytr
Richtstrecke 8 auf dem Silbermühlenflachen, auf der 524 m Sohle, Schacht 270,
Hier häufig auf Fluorit.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
'Biotit'r
Gesteinsbildend
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Blatonitr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Bornitr
Gangstrecke auf dem Uranus Stehenden Süd, Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 9/2, Schacht21 (Im Arsenkies)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Brassitr
Gangstrecke 182, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Gang Letzte Hoffnung
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Calciouranoitr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Calcitr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
derbe Massen auf Erzreicher Matrix.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Chalkanthitr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Chalkophyllitr
Silbermühlen Flacher, Strecke 8, 524 m Sohle.
Sehr verbreitet auf fast allen Gängen.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Chalkopyritr
Gangstrecke 80 Nord, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
Gangstrecke auf dem Uranus Stehenden Süd, Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 9/2, Schacht21 (Auf Arsenkies)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Chloanthit (Var.: Nickelskutterudit)r
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 80 Nord, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Chlorargyritr
auf verschiedenen Gängen angetroffen, sehr schöne Ausbildung als Ganomatit Stalaktiten zusammen mit Pitticit (bis 15 % Silbergehalt)
im Querschnitt aussehend wie Jahresringe bei Bäumen von Abbau 75/2, Strecke 75 Nord, Querschlag 7, 524 m Sohle, Schacht 21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Chrysokollr
Richtstrecke 8 auf dem Silbermühlenflachen, auf der 524 m Sohle, Schacht 270,
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Clausthalitr
Gangstrecke 80 Süd, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
EDX Analyse
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Coeruleitr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Galina Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Compreignacitr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Cuprosklodowskitr
Richtstrecke 8 auf dem Silbermühlenflachen, auf der 524 m Sohle, Schacht 270,
EDX Analyse
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Deliensitr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Devillinr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Dolomitr
Gangstrecke auf dem Uranus Stehenden Süd, Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 7/2, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Epidotr
Historische Stufe mit Pyrit und Quarz aus den Alpinotypischen Klüften.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Erythrinr
Gangstrecke 76 Süd,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21
Gangstrecke 75 Süd,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21
Gangstrecke 75 Nord,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21
Sehr verbreitet, auch vom Galina Flachen, Silbermühlen Flachen, Nadjeschda Flachen.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
'Feldspat-Gruppe'r
Gesteinsbildend
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Ferrisymplesitr
Gangstrecke 85 Nord,Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 85/2, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Fluoritr
Slg. thdun5
Richtstrecke 8 auf dem Silbermühlenflachen, auf der 524 m Sohle, Schacht 270,
Gangstrecke 85 Nord,Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 85/2, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Galenitr
Gangstrecke 75 Süd, Q7, 425m Sohle, Schacht21
Uranus Flacher am Querschlag Q7
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
'Ganomatit'r
auf verschiedenen Gängen angetroffen, sehr schöne Ausbildung als Stalaktiten Chlorargyrit mit Pitticit (bis 15 % Silbergehalt)
im Querschnitt aussehend wie Jahresringe bei Bäumen von Abbau 75/2, Strecke 75 Nord, Querschlag 7, 524 m Sohle, Schacht 21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Gearksutitr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2 , EDX Analyse
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Gipsr
Im gesamten Grubenfeld auf alten Sulfid führenden Gängen.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Graphitr
In den Produktiven Schiefern im gesamten Grubengebiet.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Haidingeritr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Hörnesitr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Jarositr
Gangstrecke 75 Süd, Q7, 425m Sohle, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Kaňkitr
Gangstrecke 75 Süd, Q7, 425m Sohle, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Kassiteritr
Gangstrecke auf dem Uranus Stehenden Süd, Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 9/2, Schacht21 (Im Arsenkies)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Köttigitr
Gangstrecke 182, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Gang Letzte Hoffnung
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Ktenasitr
Gangstrecke 182, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Gang Letzte Hoffnung
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Kupferr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Lavendulanr
Gangstrecke 75 Süd,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21, analysiertes Material, zusammen mit gediegen Silber, Erythrin und Anderen
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Liebigitr
Gangstrecke 182, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Gang Letzte Hoffnung
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Lirokonitr
Richtstrecke 8 auf dem Silbermühlenflachen, auf der 524 m Sohle, Schacht 270,
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Lonchidit (Var.: Markasit)r
Gangstrecke 75 Nord, Q7, 425m Sohle, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Magnioursilitr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, 524m Sohle
EDX und XRD
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Malachitr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, 524m Sohle
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
'Manganohörnesit'r
Gangstrecke 182, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Gang Letzte Hoffnung
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Melanteritr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Metazeuneritr
Nadeschda Flache ,Rolle 70/3, 524 m Sohle, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Natrojarositr
Gangstrecke 75 Süd,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Nováčekit-IIr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Galina Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Parasymplesitr
Gangstrecke 85 Nord,Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 85/2, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Pechblende (Var.: Uraninit)r
Gangstrecke 80 Süd, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Pharmakolithr
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Pikropharmakolithr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Pitticitr
auf verschiedenen Gängen angetroffen, sehr schöne Ausbildung als Ganomatit Stalaktiten zusammen mit Chorargyrit (bis 15 % Silbergehalt)
im Querschnitt aussehend wie Jahresringe bei Bäumen von Abbau 75/2, Strecke 75 Nord, Querschlag 7, 524 m Sohle, Schacht 21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Polybasitr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Galina Flacher
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Proustitr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Pyrargyritr
Gangstrecke 75 Süd, Q7, 425m Sohle, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Pyritr
Gangstrecke 75 Süd,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Pyrostilpnitr
Gangstrecke 147, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Mokraja Flacher
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Quarzr
Gangstrecke 80 Nord, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Rabbittitr
Gangstrecke 182, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Gang Letzte Hoffnung
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Rössleritr
Gangstrecke 182, auf der 524 m Sohle, Schacht21, Gang Letzte Hoffnung
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Saffloritr
Gangstrecke 85 Nord,Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 85/2, Schacht21
Gangstrecke 142, Nord, Q Ost, auf der 524 m Sohle, Schacht21,
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Schoepitr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Rolle 26/2 Schacht21, Galinaja Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Schröckingeritr
Gangstrecke 80 Süd, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
EDX Analyse
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Schultenitr
Gangstrecke 75 Süd, Q7, 425m Sohle, Schacht21, analysiertes Material, XRD, porzellanartig weiß
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Schwefelr
Gangstrecke Nadeschda Flacher, 524m Sohle
EDX
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Sclaritr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Galina Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
'Shubnikovit'r
Gangstrecke 75 Süd, Q7, 425m Sohle, Schacht21, analysiertes Material, XRD
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Sideritr
Gangstrecke 80 Nord, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
Gangstrecke 75 Süd, Q7, 425m Sohle, Schacht21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Silberr
Slg. thdun5
Gangstrecke 76 Süd,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
Gangstrecke 75 Süd,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21
Gangstrecke 192, Q3 auf der 524m Sohle, Schacht 21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Sklodowskitr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Rolle 26/2 Schacht21, Galinaja Flacher
Richtstrecke 8 auf dem Silbermühlenflachen, auf der 524 m Sohle, Schacht 270,
Gangstrecke 80 Nord, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
EDX Analyse
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Skoroditr
Gangstrecke auf dem Urania Flachen Süd, Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 9/2, Schacht21
in den Farben grün und braun auf Arsenkiesreicher Gangmatrix.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Soddyitr
Himmlisch Heer Stehender, 2. Sohle Schacht 21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Stephanitr
Gangstrecke 76 Süd,Q7, auf der 524 m Sohle, Schacht21
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
'Tennantit-Serie'r
Gangstrecke 75 Nord, Q7, 425m Sohle, Schacht21
Kleine Tetraeder auf blassvioletten Fluorit
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
'Tetraedrit-Gruppe'r
Gangstrecke auf dem Uranus Stehenden Süd, Q7, auf der 524 m Sohle, Rolle 9/2, Schacht21 (Im Arsenkies)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
'Turmalin-Supergruppe'r
Uranus Stehender,524m Sohle mit Zinnstein, Arsenkies und Kupferkies.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Uraninitr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Galinaja Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
Uranophanr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Galinaja Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Uranopilitr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Rolle 26/2 Schacht21, Galinaja Flacher
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
'Ursilit'r
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Voglitr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Galinaja Flacher, analysiert, in den typischen smaragdgrünen Kristallen
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Zelleritr
Gangstrecke 26 Nord, Q 3 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Galinaja Flacher
Gangstrecke 80 Nord, Q 7 , auf der 524 m Sohle, Schacht21, Nadjeschda Flacher
EDX Analyse

(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
BM
'Zincowoodwardit'r
Gangstrecke 118 Himmlisch Heer Stehender, Ü78a/2
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Zippeitr
Himmlisch Heer Stehender, 2. Sohle Schacht 21
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Annaberg, Revier/Annaberg-Buchholz/Kleinrückerswalde/Grube Uranus)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 14. Jul 2020 - 22:33:43

Mineralbilder (51 Bilder gesamt)

Zellerit mit Gips
Aufrufe (Bild: 1492951178): 1566
Zellerit mit Gips  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX

Galinaja Flacher, 525m Sohle, Schacht 21, Annaberg; Größe: 4 cm

Sammlung: Walpurgin
Copyright: Walpurgin
Beitrag: Walpurgin 2017-04-23
Mehr   MF 
Rabbittit xx
Aufrufe (Bild: 1572786132): 286
Rabbittit xx

Uranusschacht,Kleinrückerswalde bei Annaberg/Erzgebirge,Sachsen; Bildbreite 3,05 mm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2019-11-03
Mehr   MF 
Proustit mit Bi-Co-Ni Erzen
Aufrufe (Bild: 1588609682): 55
Proustit mit Bi-Co-Ni Erzen

Mokraja Stehender, 524 m Sohle, Schacht 21 "Uranus"; Bildgröße 0,2 cm

Sammlung: Walpurgin
Copyright: Walpurgin
Beitrag: Walpurgin 2020-05-04
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 14. Jul 2020 - 22:33:43

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 14. Jul 2020 - 22:33:43

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Grundmann, G. (1992). Neubestimmungen von Annaberg. Lapis, Jg.17, Nr.12, S.39.
  • Lahl, B. (1992). Berühmte Annaberger Gruben und ihre Geschichte. Lapis, Jg.17, Nr.12, S.34-38.
  • Nickerl, F. und Röthig, H. (2000): Verzeichnis der Berggebäude von Kleinrückerswalde 1500-1900. Streifzüge durch die Geschichte des oberen Erzgebirges, Bergbaunachrichten. Arbeitskreis Annaberg-Buchholzer Heimatforscher, 48 S.

Weblinks

Kategorie