'._('einklappen').'
 

Schlettau

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Erzgebirgskreis / Annaberg, Revier / Schlettau

Geo­lo­gie

Blei- und Silber.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=3127
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Schlettau, Annaberg, Erzgebirgskreis, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Als letzte Grube von Schlettau war die "Segen Gottes Fundgrube" 1873 noch in Betrieb,war aber eine Zubußzeche.

Mineralien (Anzahl: 65)

Mineralbilder (2 Bilder gesamt)

Fluorit xx Baryt xx
Aufrufe (Bild: 1437722316): 791
Fluorit xx Baryt xx

Schlettau bei Annaberg, Erzgebirge, Sachsen; Größe der Stufe: 90 x 55 x 45 mm; hochglänzender Fluorit und Nussbaryt

Sammlung: Pyromorphit
Copyright: Sammlung Uhlmann Zschopau
Beitrag: Pyromorphit 2015-07-24
Mehr   MF 
Chalcedon
Aufrufe (Bild: 1516106459): 418
Chalcedon

Grube Reicher Segen, Schlettau bei Annaberg, Erzgebirge, Sachsen. 5x3,5cm.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-01-16
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 10)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Fritz Nickerl, Heinz Röthig & Franz Unger (bearb.) (2000). Verzeichnis der Berggebäude von Schlettau 15000 - 1900. Streifzüge durch die Geschichte des oberen Erzgebirges. Bergbaunachrichten.

Weblinks:

Einordnung